Aktuelle Information

Lieber myTischtennis.de-User,

unser Server- und Datenbankdienstleister Burda Digital Systems GmbH wird am Donnerstag, den 22.10.2020, zwischen 6:00 Uhr und 8:00 Uhr Uhr erforderliche Sicherheitsupdates an unseren Servern und Datenbanken vornehmen. Zu dieser Zeit sind die myTischtennis.de - Seiten nur eingeschränkt verfügbar. Wir bitten um Verständnis.

Das myTischtennis.de-Team

International

ITTF-Restart-Serie: Ohne Boll - Diese Stars sind im November dabei

Dimitrij Ovtcharov wird als einziger Deutscher am World Cup der Herren teilnehmen. (©ITTF)

30.09.2020 - Über die Entscheidung der ITTF, den World Cup der Damen und Herren sowie die Finals im Rahmen der Restart-Serie im November nach China zu verlegen, wurde viel geschrieben und diskutiert. In einem offenen Brief äußerten viele Spieler ihren Unmut, da während der ,Bubble' parallel auch die nationalen Ligen laufen. Seit Anfang der Woche steht fest, welche Spielerinnen und Spieler in gut eineinhalb Monaten die Reise nach China antreten werden.

Nach über einem halben Jahr Corona-Pause kämpfen die besten Spieler der Welt bald wieder um Weltranglistenpunkte. Die #Restart-Serie der ITTF rückt immer näher und näher, schon bald kommt also wieder Bewegung in das seit Mitte April eingefrorene World Ranking. Teil der nicht unumstrittetenen 'Bubble', zu der sich neben den deutschen Spitzenspielern Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov auch Thomas Weikert positionierte, sind drei prestigeträchtige, gleichzeitig aber auch extrem eng getaktete Events:

World Cup Damen: 08. - 10. November
World Cup Herren: 13. - 15. November
ITTF Finals: 19. - 22. November

An den World Cups nehmen jeweils 21 weibliche und 21 männliche Athleten teil. Der ITTF-Exekutivausschuss beschloss, das Anmeldeverfahren flexibler zu gestalten und das Feld um einen zusätzlichen Platz zu erhöhen. Bei den Damen wird die amtierende Einzelweltmeisterin Liu Shiwen aus China verletzungsbedingt ausfallen. Einzige deutsche Vertreterin ist Petrissa Solja.

Bei den Herren wird Dimitrij Ovtcharov als einziger Deutscher ins Rennen gehen. Timo Boll tritt die Reise nicht an. Aktuell laboriert der 39-Jährige noch an einer Rückenverletzung, die kürzlich auch seinen Einsatz in der TTBL verhinderte. Bei den Grand Finals der Herren wird zusätzlich zu Boll auch der Japaner Jun Mizutani passen. Dafür geht in diesem Wettbewerb mit Patrick Franziska vom 1. FC Saarbrücken ein zweiter Deutscher mit an den Start.

Teilnehmerliste World Cup Damen
Teilnehmerliste World Cup Herren

Teilnehmerlisten der Finals

Dietmar Kramer beschäftigte sich in seinem jüngsten Blog ebenfalls mit dem Thema Restart. Weitere Hintergrundinformationen liefert er zudem in der Oktober-Ausgabe des Magazins tischtennis, die am Donnerstag, 08.10., erscheint!

(FKT)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2020 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.