Top-News

Czech Open: Deutsches Spitzentrio im Achtelfinale

In der ersten Hauptrunde der Czech Open hat sich die Zahl der deutschen Spieler ein weiteres Mal halbiert. So stehen mit Timo Boll, Dimitrij Ovtcharov...

Liga-Vorschau: Große Personalprobleme bei der Borussia

Nach dem Auftakt am vergangenen Wochenende steht in der Tischtennis Bundesliga der zweite Spieltag an, der wieder interessante Spiele zu bieten hat. Personell extrem geschwächt reist...

Fotowand: Mit Simon und Sabine bei den andro Kids Open

Einmal mit den Stars posieren - das ist ein Wunsch, den viele Tischtennisspieler teilen. Bei der Jubiläumsausgabe der andro Kids Open konnten wir den jungen...

1. FSV Mainz 05 eröffnet Saison in der OPEL ARENA

Für ihr Eröffnungsspiel der neuen Saison in der zweiten Bundesliga hat sich die Tischtennisabteilung des 1. FSV Mainz 05 etwas ganz Besonderes ausgedacht: Austragungsort für...

Anzeige

Gratis-Workshop: Drei Geheimnisse für die perfekte Saison!

Wenn wir uns Tischtennis im Vergleich zu anderen Sportarten anschauen, dann fällt sehr schnell auf, dass bei den Trainingsmethoden nicht so professionell agiert wird wie im Fußball, Basketball oder Tennis. Die Unterschiede werden vor allem im Amateurbereich deutlich. Warum ist das so? In diesem Artikel erklärt Ihnen High-Performance-Trainer Bojan Besinger, wie das richtige Tischtennis-Training aussehen sollte und wie die Leistung am effizientesten gesteigert werden kann. 

Trainingstipp

Mentaltipp: Wenn David auf Goliath trifft...

Auf allen Ebenen des Tischtennissports kommt es immer wieder zu Duellen zwischen einem vermeintlich Übermächtigen und einem auf dem Papier Schwächeren. In unserem Mentaltipp zeigt der Sportpsychologe und Berater der deutschen TT-Nationalmannschaft, Dr. Christian Zepp, warum sich der haushohe Favorit nicht zu sicher fühlen darf und wie es der Underdog schafft, sich nicht von vorne herein aufzugeben. Die wichtigsten Stichwörter sind Selbstvertrauen und Demut.

 

TTBL: Saarbrücken revanchiert sich für Finalniederlage

Mit einem Ausrufezeichen im Titelkampf ist am Samstagabend die Tischtennis Bundesliga (TTBL) in die Saison 2019/20 gestartet. In der Neuauflage des Finals der vergangenen Spielzeit setzte sich der 1. FC Saarbrücken TT mit 3:0 bei den TTF Liebherr Ochsenhausen durch und revanchierte sich damit für die Niederlage im Mai. Ebenfalls erfolgreich waren der ASV Grünwettersbach, Borussia Düsseldorf, der TSV Bad Königshofen, der TTC Schwalbe Bergneustadt und der SV Werder Bremen.

World Tour - Czech Open: Steger und Filus überstehen Vorrunde
World Tour - Czech Open: Acht Deutsche noch mit Hauptrundenchancen
World Tour - Czech Open: EM-Generalprobe mit 21 Deutschen

 

 

Galerie: Wer gewinnt die #GameFaceChallenge?

Normalerweise bemühen wir uns ja immer darum, unsere Stars möglichst gut aussehen zu lassen. Da nun aber gerade die „GameFaceChallenge“ in den sozialen Medien die Runde macht, bei der man sich gegenseitig nominiert, Fotos des eigenen Gesichtsausdrucks beim Spiel oder Sport zu posten, nehmen auch wir das zum Anlass, mal ein paar „GameFaces“ zu zeigen, die nicht alltäglich sind. An alle Betroffenen: nicht böse sein, ist nur Spaß!

myTischtennis-News - JOOLA-Rangliste: Die Q-TTR-Werte sind da!
Buntes - Fast 100 Jahre auf dem 'Buckel': Der älteste TT-Klub der Welt
myRätsel - Auflösung: Auf wen treffen alle Fakten zu?

Clips

Glück gehabt: Kurioser Punkt von Pucar!

Manchmal läuft es einfach - wie bei diesem kuriosen Punkt von Tomislav Pucar bei den Bulgaria Open vorige Woche. In der ersten Hauptrunde trafen der Kroate und Jonathan Groth aufeinander, wobei sich nicht der gesetzte Däne, sondern sein kroatischer Gegner am Ende durchsetzte. Auch bei diesem Ballwechsel hätte man eher mit einem Erfolg des Dänen gerechnet, doch Pucar bringt den Ball artistisch noch auf den Tisch und schlägt Groth so ein Schnippchen.

Buntes

Petrissa Solja: „Gemischte Teams fände ich zeitgemäß“

Petrissa Solja kehrte vorige Woche als „Ultimate 1“, also als beste Spielerin der indischen Liga "Ultimate Table Tennis", nach Deutschland zurück. Im Interview erzählt sie uns, was sie an der Liga reizt, warum im Team solch ein Ehrgeiz entsteht, zu gewinnen, obwohl dies keinen Einfluss auf die Weltrangliste hat, und welche der innovativen Ideen sie sich auch für das deutsche Ligasystem vorstellen könnte. Am besten gefallen ihr die gemischten Teams.

Dietmars Blog: Bundesliga-Start mit Fingerzeigen

Die Spiele haben wieder begonnen - endlich: Der Auftakt zur neuen Saison in der Tischtennis-Bundesliga der Herren hatte es mitunter durchaus in sich. Dabei war nicht nur die überraschend deutliche Heimniederlage von Double-Gewinner TTF Liebherr Ochsenhausen gegen den 1. FC Saarbrücken TT aus Sicht unseres Bloggers Dietmar Kramer ein möglicher Fingerzeig für den weiteren Verlauf der Olympia-Saison.

Amateure

30. andro Kids Open: Tischtennisfest in Düsseldorf

Am vergangenen Freitag fiel um 9:45 Uhr der Startschuss für die 30. andro Kids Open, der Jubliäumsausgabe des Nachwuchsturniers, das unter dem Motto "30 Jahre Kids Open - die Welt an einem TTisch" stand. 1.322 Kinder und Jugendliche nahmen in diesem Jahr teil - aus Afrika, Amerika, Asien und Europa. Die weiteste Anreise der 28 Nationen hatten die Starter aus Südafrika, Ägypten, Chile, China und Südkorea.

World Tour

Bulgaria Open: Titel gehen an Harimoto und Chen Xingtong

Tomokazu Harimoto und Chen Xingtong dürfen sich über die Einzeltitel bei den Bulgaria Open freuen. In dem mit 190.000 US-Dollar dotierten World-Tour-Turnier siegte damit der topgesetzte männliche Spieler im Feld, allerdings nur die Nummer elf der Setzliste bei den Damen. Als bester Deutscher schnitt Dimitrij Ovtcharov in Bulgarien ab. Er wurde allerdings bereits im Viertelfinale vom Chinesen Zhao Zihao gestoppt.

Fotostrecke

Copyright © 2019 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.