Video: Jorgic mit eleganter No-Look-Rückhand!

Beim amtierenden deutschen Meister 1. FC Saarbrücken läuft es derzeit nicht rund: Am Wochenende unterlagen die Saarländer in der Tischtennis Bundesliga gleich zweimal mit 2:3, am Freitag beim TTC Neu-Ulm, am Sonntag beim TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell. Zumindest im Training scheint den Spielern der Spaß noch nicht abhanden gekommen zu sein. In unserem Video der Woche zeigt Darko Jorgic einen schönen No-Look-Shot mit der Rückhand gegen Patrick Franziska. 

Schöne Pirouette: Para-Ass trickst Matsudaira aus

Mit diesem Ball hat Kenji Matsudaira nicht gerechnet. Der jüngere Bruder von Kenta Matsudaira liefert sich in unserem Video der Woche einen rasanten Trainingsballwechsel mit dem Weltranglistendritten der Wettkampfklasse 9, Koyo Iwabuchi. Als er dem Para-Ass eine mächtige Vorhand mit Anlauf ins Rückhand-Eck pfeffert, wähnt er sich schon wie der sichere Sieger. Doch Iwabuchi hat eine passende Antwort parat - samt Pirouette für die B-Note.

Video der Woche: Schmutzig hinters Licht geführt

Auf der Facebook-Seite von 'TableTennisDaily' wird der folgende Schlag als der schmutzigste des Jahres 2020 angekündigt. Unrecht haben die Betreiber damit sicherlich nicht. Mit jeder Menge Effet seinen Gegner hinters Licht führen. Das war das Ziel des rot gekleideten Spielers auf der vorderen Seite. Sein Gegenüber war schon auf dem Weg auf die andere Seite und schaute am Ende dumm aus der Wäsche. Klickt euch in unser Video der Woche!

Video der Woche: Ovtcharov glänzt als Penholderspieler

Penholderspieler dürfen seit einiger Zeit als aussterbende Spezies bezeichnet werden, mit dem chinesischen Weltranglistenzweiten Xu Xin ist zumindest noch einer von ihnen in der Weltspitze vertreten. Wie schlägt sich ein Shakehandspieler, wenn er nun plötzlich als Penholderspieler unterwegs ist? Das hat Dimitrij Ovtcharov im Duell gegen den TableTennisDaily-Gründer Daniel Ives ausprobiert!

Video: Die besten Ballwechsel der derzeitigen Top-10-Spieler

Fan Zhendong, Xu Xin, Ma Long, Tomokazu Harimoto, Lin Gaoyuan, Hugo Calderano, Lin Yun-Ju, Liang Jingkun, Mattias Falck und Timo Boll – das sind die zehn Spieler, die derzeit die Weltrangliste anführen. Seit April hat sich angesichts der ausgefallenen Turniere an dieser Reihenfolge auch nichts geändert, erst im November sollen die ersten Turniere im Erwachsenen-Bereich wieder über die Bühne gehen. Die besten Punktgewinne der aktuellen Top 10 gibt's im Video zu sehen!

Video: Die ältesten noch aktiven Tischtennisprofis

Tischtennis ist ein Sport, der bis ins hohe Alter betrieben werden kann. Selbst im professionellen Bereich enden Karrieren erst spät. Auf YouTube ist ein Video aufgetaucht, in dem fünf 'ältere' Tischtennisspieler vorgestellt werden, die zum Teil zwar nicht mehr auf internationaler Bühne, dafür aber in einem höherklassigen Verein aktiv sind. Dass z. B. Timo Boll (39) und Aleksandar Karakasevic (44) älter als Chuang Chih-Yuan sind, wird hier leider außer Acht gelassen. 

Video: Doppelter Kantenball beim Aufschlag!

Dass man beim eigenen Aufschlag die Kante erwischt, kann schon einmal vorkommen. Dass der Ball aber sowohl auf der eigenen als auch auf der Seite des Gegners die Kante trifft, ist dagegen eher ungewöhnlich. Glücklicherweise wurde solch ein Fall im Bewegtbild aufgefangen: Im Video der Woche passiert das nämlich dem Spieler im roten Shirt, der den glücklichen Schlag dann auch ausgelassen bejubelt. 

Video der Woche: Ein Selbstversuch im Rollstuhl

Wie sehr sich Tischtennis im Rollstuhl von den gängigen Schlagtechniken unterscheidet, hat die finnische YouTuber-Gruppe von ,Pongfinity‘ in ihrem neuesten Clip festgestellt. Die Jungs merkten schnell, dass das gar nicht so einfach und sehr speziell ist. Geholfen haben die Tipps von Aino Tapola, die als eine der weltweit besten Rollstuhl-TT-Spielerinnen bekannt ist. Miikka O'Connor forderte sie zu einem Match heraus. Klickt euch in unser Video der Woche!

Chinas neue Generation macht auf sich aufmerksam

Liang Jingkun und Sun Yingsha gewannen beim internen chinesischen Vorbereitungsturnier auf die Olympischen Spiele 2021 in Tokio Mitte August die Einzel-Konkurrenz. Auch an den Topteams führte um Fan Zhendong, Xu Xin und Ma Long (Herren) oder Chen Meng und Co. (Damen) führte kein Weg vorbei. Trotz ihres großen Talents sind die Spieler dahinter nur wenigen Experten bekannt. Einen Eindruck von der jungen Garde gibt es in diesem Clip.

Copyright © 2020 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.