North American Open: Mittelham im Viertelfinale

Nina Mittelham hat bei den mit 75.000 US-Dollar dotierten North American Open im kanadischen Markham das Viertelfinale erreicht. Nach Erfolgen über die Belgierin Margo Degraef und die Weißrussin Nadezhda Bogdanova am Freitag setzte sich Mittelham heute auch gegen die Monegassin Yang Xiaoxin durch. Damit ist die Berlinerin nur noch einen Sieg von einer Medaille entfernt. Auf dem Weg dorthin wartet am Abend noch die Japanerin Hitomi Sato. 

North American Open: Mittelham souverän in Runde zwei

Nina Mittelham hat bei den North American Open im kanadischen Markham souverän die zweite Runde erreicht. Die an Position 16 gesetzte Berlinerin behauptete sich am Freitag in der ersten Hauptrunde gegen die Belgierin Margo Degraef. In der zweiten Runde trifft sie um 0.55 Uhr deutscher Zeit am Samstag auf die Weißrussin Nadezhda Bogdanova. 

North American Open: Mittelham vertritt Deutschland

Wenn am Mittwoch im kanadischen Markham die North American Open beginnen, ist Nina Mittelham die einzige Deutsche am Start. Sie gehört zu den 32 gesetzten Spielerinnen, die erst am Freitag in das Turnier einsteigen und dann in der Runde der besten 64 auf eine Qualifikantin treffen werden. China reist mit einer großen Mannschaft an, allerdings nicht mit den Topspielern. Das Damenfeld wird von einem japanischen Quintett angeführt.

Weltrangliste: Xu Xin zurück auf dem Thron

Im November war mit dem Team World Cup, dem World Cup der Herren, dem T2-Diamond-Turnier in Singapur sowie den Austrian und den Belarus Open einiges los auf der internationalen Tischtennisbühne. Angesichts dessen halten sich die Veränderungen in der Weltrangliste aber in Grenzen. Trotz seiner Erfolge beim World Cup und den Austrian Open musste Fan Zhendong die Führung bei den Herren wieder an Xu Xin hergeben. 

TTBL: Neu-Ulm unterliegt Mühlhausen

Der TTC Neu-Ulm hat das Bundesligaspiel gegen Post SV Mühlhausen am Samstagabend knapp mit 2:3 verloren. Das  Neu-Ulmer Tischtennisteam musste sich nur 24 Stunden nach der Heimniederlage gegen Grünwettersbach im Entscheidungsdoppel, das Tiago Apolonia und Gustavo Tsuboi klar mit 0:3 abgaben, geschlagen geben. Insgesamt fünf Spieler boten die Oberschwaben bei der Auswärtsniederlage auf. 

TTBL: Saarbrücken nutzt Düsseldorfs Ausrutscher

Der 1. FC Saarbrücken TT hat die Niederlage von Borussia Düsseldorf genutzt und die Tabellenführung am 12. Spieltag der Tischtennis Bundesliga (TTBL) ausgebaut. Der deutsche Vizemeister setzte sich am Freitagabend mit 3:2 gegen die TTF Liebherr Ochsenhausen durch. Vorbei an Düsseldorf auf Platz zwei ist der SV Werder Bremen durch ein 3:0 beim TTC indeland Jülich geklettert, während der ASV Grünwettersbach ein 3:1 beim TTC Neu-Ulm feierte.

Ligen-Vorschau: Kracher in der TTBL

Der 12. Spieltag in der TTBL ist noch gar nicht um, da steht der nächste bereits vor der Tür. Für Borussia Düsseldorf und den Post SV Mühlhausen kommen zudem noch die Aufgaben in der Champions League hinzu. Und dann trifft die Borussia am Sonntag auch noch auf Spitzenreiter Saarbrücken. Anstrengende Tage also für die deutschen Vertreter. In der Damen-Bundesliga stehen am Wochenende nur zwei Spiele auf dem Programm. 

TTBL: Mühlhausen überrascht schwächelnde Düsseldorfer

Da sowohl der Post SV Mühlhausen, als auch Borussia Düsseldorf unter der Woche noch in der Champions League gefordert sind, wurde die TTBL-Partie des 12. Spieltags auf Dienstag vorgezogen. Und das Resultat war durchaus überraschend. Die Thüringer gewannen mit 3:2 und raubten den Düsseldorfern so die Möglichkeit, mit Spitzenreiter Saarbrücken gleichzuziehen. Der Post SV hingegen meldete sich im Kampf um die Play-off-Plätze eindrucksvoll zurück.

Ein Monat bis zum Finale: Vier Teams hoffen auf den Coup

Vier Teams, drei Spiele und ein großes Ziel: In weniger als einem Monat steigt das Liebherr Pokal-Finale 2019/20 um den Deutschen Tischtennis-Pokal in der ratiopharm arena Ulm/Neu-Ulm. Am 4. Januar 2020 entscheidet sich dann, welche Mannschaft den ersten Titel der Saison feiern darf. Alle vier Teilnehmer wissen um ihre Chance und hoffen auf den Coup. Der Final-Countdown läuft. Nicht nur die Fans fiebern der Veranstaltung entgegen.

Copyright © 2019 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.