Top-News

Neue Materialtipps: Für und gegen Noppenspieler!

Zum dritten Mal in Folge hat sich Materialexperte Sebastian Sauer zum Trainingstippdreh mit der myTischtennis.de-Redaktion getroffen und diesmal viele Hinweise zum Aufschlag-/Rückschlagspiel mitgebracht. Dabei gibt...

Video: Werner Schlagers Aufregung über Kantenball

Es war ein Showkampf mit viel Spaß am Tischtennis, aber auch zahlreichen Höhepunkten. Im Duell der Butterfly-Legenden mit dem Team von TableTennisDaily in Dänemark traten...

TTBL: 1. FC Saarbrücken weiter nicht zu schlagen

Den 1. FC Saarbrücken-TT in dieser Saison zu besiegen, ist nicht leicht. Der Tabellenführer der Tischtennis-Bundesliga hat nun 16 Siege aus 18 Spielen eingefahren. Die...

World Cup: Erstes Remis der Geschichte für Qiu

Auf diesen Eintrag in den Geschichtsbüchern hätte Dang Qiu wohl lieber verzichtet. Schließlich war er in sein erstes Gruppenspiel beim World Cup in Macao gegen den...

Wochen-Vorschau

Vorschau: Was neben dem World Cup noch los ist

Die DTTB-Profis stehen vor knackigen Tagen. Denn die kommende Topsport-Woche befindet ganz im Zeichen des World Cups in Macau. Parallel findet in der ersten Hälfte bis Mittwoch das nächste WTT Feeder in Tschechien statt. In der Tischtennis-Bundesliga steigt der vorletzte Spieltag. Die Teams wollen sich in eine gute Position im Kampf um die Play-off-Plätze bringen. Wir geben Ihnen in unserer Wochenvorschau den gewohnten Überblick!

Blog

Blog: "Sportswashing" im Tischtennis kein Thema

In anderen Sportarten werden die milliardenschweren Investitionen, die Saudi-Arabien aktuell in viele Spitzensport-Events steckt, kritisch verfolgt. Aber auch im Tischtennis hat sich der autokratische Staat mit dem Grand Smash im Mai ein Top-Turnier gesichert und lockt mit einem Rekord-Preisgeld von zwei Millionen US-Dollar. myTischtennis.de-Redakteurin Janina Schäbitz analysiert in ihrem Blog, wie der Tischtennissport mit dem Thema „Sportswashing“ umgeht.

Feeder Havirov: Guter Auftakt für Meng und Wan

Beim WTT Feeder in Havirov haben Fanbo Meng und Yuan Wan die zweite Hauptrunde erreicht. Die beiden Deutschen, die die einzigen DTTB-Athleten im Einzel-Hauptfeld des Turniers sind, meisterten erfolgreich ihre Erstrundenaufgaben Kang Dongsoo und Margo Degraef und spielen am frühen Montagabend um den Einzug ins Achtelfinale. Im Damen-Doppel hat Deutschland ebenfalls noch Chancen.

World Cup - World Cup: Erstes Remis der Geschichte für Qiu

International - Feeder Havirov: Mantz und Schreiner verpassen Quali

World Cup - World Cup: Schwierige Auslosung für Deutschland

Tolle Angebote und Rabatte in der myTT-Vorteilswelt

Sie sind Premium-User und haben noch nie einen Blick in die myTischtennis-Vorteilswelt geworfen? Dann sollten Sie das dringend nachholen. Neben täglich aktualisierten TTR-Werten und Ranglisten sowie individuellen Zahlen und Fakten rund um das eigene Spiel werden unseren Premium-Usern inzwischen seit über einem Jahr exklusive Angebote und Rabatte bei vielen Markenanbietern sowie einmalige Sonderaktionen von uns und unseren Partnern geboten. 

myTischtennis-News - Sommer-Team-Cup: Jetzt noch Startplatz sichern!

myRätsel - myRätsel: Bildpuzzle gelöst - Gutschein abgestaubt?

myTischtennis-News - Jetzt als Volunteer für die 1-Punkt-WM anmelden!

International

Youth Star Contender: Nachwuchs in Vorrunde raus

Nach zweimonatiger Pause hat von Mittwoch bis Sonntag in Podgorica mal wieder ein WTT Youth Star Contender stattgefunden. Vier Deutsche waren in dieser Woche beim mit 15.000 US-Dollar dotierten Event in Montenegro mit dabei. Andre Bertelsmeier, Lena Gottschlich, Eireen Kalaitzidou und Melanie Merk scheiterten in der Altersklasse U19 allesamt in der Vorrunde. Der Kölner Zweitligaspieler kam im Doppel noch am weitesten.

International

Olympia: Diese vier Mixed-Paare fahren nach Paris

Am Donnerstag und Freitag hat im tschechischen Havirov das Olympia-Qualifikationsturnier für die Mixed-Doppel stattgefunden. 26 Paarungen gingen an beiden Tagen an den Start. Nur vier Tickets waren zu vergeben. Diese gingen am Ende an Wong Chun Ting und Doo Hoi Kem (Hongkong), Ri Jong Sik und Kim Kum Young (Nordkorea), Alvaro Robles und Maria Xiao (Spanien) sowie Kristian Karlsson und Christina Källberg (Schweden). 

WTT Düsseldorf: Starkes Comeback! Gold für Jha

Der Finaltag beim mit 22.500 US-Dollar dotierten WTT Feeder in Düsseldorf am Freitag hat bekanntlich ohne deutsche Spielerinnen und Spieler stattgefunden. Die Bühne in der Staufenhalle im DTTZ war zum Abschluss frei für die Finalspiele. Nach den Doppel-Endspielen wurden die Medaillen im Einzel vergeben. Satsuki Odo aus Japan triumphierte bei den Damen. Bei den Herren krönte sich Kanak Jha zum Sieger, der US-Amerikaner meldete sich nach seiner Sperre eindrucksvoll zurück!

Olympia 2024

Roßkopf: "Setzen mehr auf den Punkt Erfahrung"

Die Entscheidung ist seit wenigen Tagen gefallen: Timo Boll wird im Sommer an den Olympischen Spielen in Paris teilnehmen, Patrick Franziska wird nur als Ergänzungsspieler mitfahren. Im Interview mit der myTischtennis.de-Redaktion erzählt Bundestrainer Jörg Roßkopf, was am Ende den Ausschlag gegeben hat, inwiefern man vor oder während des Turniers noch einen Spieler austauschen kann und wie nun der Plan fürs Doppel aussieht.

Buntes

Florian Ebner: „Spannende Zeit mit Höhen und Tiefen“

Auch beim ersten Champions-League-Final-Four in Saarbrücken hat es Anfang April für den TTC Neu-Ulm nicht zum erhofften Titel gereicht. Das versöhnliche Ende des polarisierenden Klubs blieb aus. Vereinschef Florian Ebner blickt im Zuge der Auflösung auf die vergangenen fünf Jahre zurück. Bleibt der Investor dem Tischtennissport erhalten, was passiert mit den russischen Spielern und Trainer Dmitrij Mazunov? Die Antworten lesen Sie im myTischtennis.de-Abschlussinterview. 

Fotostrecke

Copyright © 2024 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.