Top-News

Kilians Blog: Vom Landei zum Tischtennisprofi

"Ich will Tischtennisprofi werden" - diese Ankündigung würde bei vielen Eltern womöglich keinen Jubel verursachen. Schließlich gibt es sicherere Jobs, mit denen das Kind sein...

Video der Woche: Weitere lustige Stereotype!

Der Schreihals; der mit den falschen Aufschlägen; der Aufbrausende und der, der die Regeln nicht kennt: Es gibt viele Stereotype im Sport, die man auch wunderbar im...

Düsseldorf Masters: Duda ringt Assar nieder

Der Sieger der sechsten Auflage der Düsseldorf Masters heißt Benedikt Duda. In einem hochklassigen Finale gelang es dem an Position zwei gesetzten Bergneustädter am Sonntagnachmittag,...

Masters-Highlights: Die besten Ballwechsel des Wochenendes!

Erstmals vor Zuschauern fand am vergangenen Wochenende eine Ausgabe der Düsseldorf Masters statt, bei der sechsten Auflage durften wieder die Herren ran. Mit Omar Assar und...

National

DTTB macht Wettspielordnung 'pandemiesicher'

Mit einer Pandemie, die dazu führt, dass das komplette gesellschaftliche Leben, inklusive Sport, für mehrere Monate stillsteht, hätten die meisten vor 2020 wohl eher nicht gerechnet. So ist es kein Wunder, dass es auch in der Wettspielordnung des Deutschen Tischtennis-Bundes keine Blaupause für den Umgang mit der ungewöhnlichen Situation gab. Per Umlaufverfahren hat der DTTB-Bundestag nun Anpassungen vorgenommen, die regeln, wie in einem solchen Fall vorzugehen ist.

Amateure

Neue Normalität? Das Ausrichten von Turnieren in Coronazeiten

Lange durfte nicht trainiert werden und Wettkämpfe waren während des Lockdowns erst recht außerhalb der Vorstellungskraft. Das ändert sich so langsam: In Hessen fanden Mitte Juni wieder die ersten VR-Cups statt und am vergangenen Wochenende wurde das (wohl) erste offene Turnier veranstaltet, der Generationen Cup des TSV Amicitia Viernheim. Wie es mit der Ausrichtung dieses Turniers geklappt hat, erfahren Sie hier! 

 

ITTF: Team-WM auf Ende Februar verschoben

Wie angekündigt hat die ITTF heute Neuigkeiten zum eigenen Turnierkalender preisgegeben. In einer Pressemitteilung gab der Weltverband bekannt, dass die ursprünglich für März 2020 geplante WM in Busan (Südkorea) nun endgültig um fast ein Jahr verschoben wird und vom 28. Februar bis 7. März 2021 stattfinden soll. Abhängig von den sich stetig ändernden Reisebedingungen sollen zudem in der zweiten Jahreshälfte 2020 'regionale' Turniere ausgetragen werden. 

Pokal - Damen-Pokalquali: Wer spielt gegen wen?

National - Düsseldorf Masters: Han Ying schlägt Sophia Klee im Finale

National - Düsseldorf Masters: Nina Mittelham scheitert an Sophia Klee

 

 

Video: Die zehn kuriosesten Ballwechsel der TTBL-Saison!

Als eine von wenigen Topligen in der deutschen Sportlandschaft konnte die Tischtennis Bundesliga ihre Spielzeit zu Ende bringen. Vor einer Geisterkulisse in der Frankfurter Fraport Arena sicherte sich der 1. FC Saarbrücken im Juni den Meistertitel. Nicht nur beim Finale und den Play-off-Halbfinals wurden tolle Ballwechsel gespielt, auch im Saisonverlauf natürlich. Die zehn kuriosesten der Saison präsentiert die TTBL im folgenden Video. 

myRätsel - myRätsel: Angriff vs. Abwehr - Wo landet der Ball?

myTischtennis-News - myTischtennis sucht Head of Product Development and Services

Clips - Video: Sinnvoller Handwechsel aus höchster Not

Buntes

Ma Long über Lockdown, Rehatraining und Trennung von Familie

Noch vor nicht allzu langer Zeit war die Konzentration der Profis auf die großen Turniere wie die WM in Busan und die Olympischen Spiele in Tokio gerichtet. Das änderte sich mit dem Ausbruch der Corona-Pandemie, der Verschiebung der Turniere und dem Lockdown in den meisten Ländern natürlich schlagartig. In einem Interview mit dem chinesischen "Global Television Network" spricht Ma Long über die Situation der letzten Monaten. 

International

Nationenwechsel: Felix Wetzel startet nun für Österreich

Amelie Solja hat es getan, Thomas Keinath ebenso und auch Philipp Floritz - sie alle sind zwar in Deutschland geboren, spielen aber inzwischen für eine andere Nation. Felix Wetzel reiht sich in diese Liste ein. Der 17-jährige Kolbermoorer, der bislang zum DTTB-Kader gehörte und für Deutschland auch schon an Nachwuchseuropa- und -weltmeisterschaften teilgenommen hat, wird künftig für Österreich antreten. Hierbei wird er von keinem Geringeren als Werner Schlager unterstützt.

Jugend-EM in Zagreb ist endgültig abgesagt

Lange haben Europas Nachwuchs-Asse darauf hoffen dürfen, dass sie in diesem Jahr doch noch im wichtigsten kontinentalen Jugendwettbewerb aufeinandertreffen werden. Doch die aktuelle Situation lässt die Durchführung der Jugend-EM in Zagreb im September nicht zu, wie die ETTU heute erklärte. Das Event war bereits von Juli auf September verschoben worden. Nun wurde es endgültig abgesagt.

Amateure

Wegen Corona? Zahl der Mannschaftsmeldungen weiter rückläufig

Seit einer Woche ist die Frist für die Mannschaftsmeldung in der Vorrunde endgültig verstrichen. Im Zeitfenster vom 20. Juni bis 1. Juli hatten alle Vereine in Deutschland Zeit, die Meldung im Damen- und Herrenbereich für alle Altersklassen in click-TT vorzunehmen. Die my-Tischtennis-Redaktion hat alle 18 Landesverbände gebeten, ihre aktuellen Zahlen mitzuteilen - auch um zu sehen, wie sich diese im Vergleich zur Vorsaison verändert haben. Ein Überblick.

Amateure

andro Kids Open: In diesem Jahr ist vieles anders

Die Covid-19-Pandemie hat große Auswirkungen auf die Veranstaltungsszene in Deutschland, so auch auf die andro Kids Open. Das traditionsreiche, größte europäische Tischtennisturnier im Nachwuchsbereich sollte vom 21. bis 23. August wieder bis zu 1.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der ganzen Welt in die Landeshauptstadt Düsseldorf locken. Doch in diesem Jahr ist vieles anders.

Fotostrecke

Copyright © 2020 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.