Top-News

Wolf: Herzmuskelentzündung nach Corona-Infektion

Das ganze Ausmaß, welches die Corona-Pandemie auch für Leistungssportler haben kann, bekommt gerade Para Tischtennis-Nationalspielerin Juliane Wolf zu spüren: Nach einer überstandenen Corona-Infektion im November...

Trainingstipp: Mehr Vertrauen in den RH-Topspin!

Bei Gesprächen über Zielsetzungen des Trainings und Trainingsinhalte bekommt man von Spielern überproportional häufig den Rückhandtopspin zu hören. Bei diesem Schlag fühlen sie sich unsicher,...

Besten Ballwechsel des 13. TTBL-Spieltags wählen

In der Tischtennis-Bundesliga (TTBL) ging es bis Sonntag richtig rund. Am vergangenen Freitag ging zunächst der 13. Spieltag über die Bühne, an dem unter anderem...

Oikawa und Ishikawa japanische Meister 2021

In Deutschland wurden die nationalen Meisterschaften 2021 erst kürzlich vom ersten März-Wochenende auf das letzte August-Wochenende verlegt. Anders in Japan: Hier wurden in Osaka die Meister...

Leserbrief

Leserbrief: Da muss doch was zu machen sein!

Vorige Woche lobte unser Blogger Dietmar Kramer die Übertragung des Pokalfinales auf Sport1. Passend zu diesem Thema hatte uns unser treuer Leserbriefschreiber Sebastian Schwarz schon kurz vor Weihnachten nach dem Champions-League-Turnier in Düsseldorf einen Brief geschickt. Für ihn ist klar: In Sachen Medienpräsenz muss mehr zu machen sein! Und dafür sollten vielleicht auch die Amateurspieler ihren Beitrag leisten.

Clips

Video: Wahnsinns-Rückenblock aus Kanada

So ein Schlag bedarf entweder einer Menge Übung, genauer Zielfähigkeiten des Gegners oder einfach großen Glücks. Ein echter Hingucker ist der ‚Rückenblock‘, den Tommy Xu und Maxime Surprenant aus Kanada auf den Tisch bringen, auf jeden Fall. Ob er auch für den Wettkampf geeignet ist, sei einmal dahingestellt. Den Gegner kann man damit jedenfalls ganz wunderbar aus dem Konzept bringen.

 

Wochenvorschau: Liga und Sandpapier-Showdown

Sie wollen wissen, was zum Jahresbeginn in Sachen Top-Tischtennis los ist? Dann werfen Sie einen Blick in unsere Wochenvorschau. Jeden Montag präsentieren wir Ihnen in einem Video kurz und bündig, was Sie in den nächsten sieben Tagen erwartet. In den nationalen Ligen finden insgesamt sieben Duelle statt. Mit Sabine Winter und Alex Flemming sind beim World Ping Pong Masters in England zudem zwei Deutsche international im Einsatz. 

TTBL - TTBL: Mühlhausen ringt Ochsenhausen nieder

Wochen-Vorschau - Wochenvorschau: Wer gewinnt das Kellerduell?

Pokal - Pokalsieg: Düsseldorf gewinnt Final Four!

 

 

Sabine Winter debütiert bei Clickball-Event in England

Am 23. und 24. Januar werden in Coventry die World Ping Pong Masters 2021 ausgetragen. Der amtierende Vizeweltmeister Alexander Flemming mischt die Szene seit Jahren erfolgreich auf. Neben dem Zweitligaspieler vom TV Hilpoltstein geht Sabine Winter erstmals überhaupt bei einem Clickball-Event an den Start. Die 28-jährige Debütantin ist heiß darauf, die deutschen Farben beim prestigeträchtigen Event in England zu vertreten.

Buntes - NRW-Liga-Spieler stolpert auf dem Weg zum Millionär

Buntes - Berni Vossebein im Alter von 95 Jahren verstorben

Buntes - Galerie: Eindrücke vom Final-Four-Turnier der Damen

International

WTT: Die Neuerungen der Contender-Turniere

Im November fand im chinesischen Macau bereits ein "World-Table-Tennis"-Pilotturnier statt. So richtig beginnt die neue Turnierreihe aber erst in diesem Jahr. Den Auftakt bilden im März zwei WTT-Turniere in Doha, Katar. Hierbei handelt es sich um die beiden niedrigsten Turnierkategorien, ein Contender- (3. bis 6. März) und ein Star-Contender-Event (8. bis 13. März). Im Vergleich zur abgeschafften World Tour ergeben sich einige Veränderungen bei den Turnieren. Welche das sind, können Sie hier nachlesen. 

TTBL

TTBL: Düsseldorf stoppt Bad Königshofen

Die Siegesserie des TSV Bad Königshofen hat am 14. Spieltag der Tischtennis Bundesliga (TTBL) ein Ende gefunden. Nach sechs Siegen in Serie unterlagen die Unterfranken am Sonntag mit 1:3 Tabellenführer Borussia Düsseldorf. Den ersten Sieg des Jahres gab es für die TTF Liebherr Ochsenhausen, die punktgleich mit dem 1. FC Saarbrücken TT bleiben. Zurück auf Platz elf ist der TTC OE Bad Homburg – trotz einer Niederlage.

Björn Schnake: Im Eiltempo zu den Paralympics

Die Olympischen Spiele sind der Traum eines jeden Sportlers. Und die Paralympics eines jeden Sportlers mit Behinderung. Björn Schnake verfolgte bis vor kurzem weder das eine noch das andere Ziel. Olympia nicht, weil die Qualifikation schlicht utopisch erschien, die Paralympics nicht, weil er nicht wusste, dass er mit seinem Handicap startberechtigt wäre. Seitdem er das weiß, gibt er Vollgas für Tokio 2021 und sicherte sich seinen Startplatz im absoluten Eiltempo von nur fünf Monaten.

TTBL

TTBL: Grenzau feiert den ersten Sieg

Ein ereignisreicher Freitagabend liegt hinter der Tischtennis Bundesliga (TTBL). Am 13. Spieltag schaffte der TTC Zugbrücke Grenzau den ersten Saisonsieg und darf dank des 3:0-Erfolgs gegen den TTC OE Bad Homburg auf den Klassenerhalt hoffen. Doch auch an der Spitze hat sich einiges getan. Während Borussia Düsseldorf dem Feld so langsam enteilt, hat der TSV Bad Königshofen den Sprung auf den vierten Platz geschafft. Neuer Tabellenzweiter ist der 1. FC Saarbrücken TT.

Buntes

So läuft das Geschäft der Spielervermittler

Bis die Wechselfrist zum 31. Mai bzw. 30. November eines Jahres verstreicht, stehen die Telefone von Carsten Zulauf und Dana Cechová eher selten still. Beide vermitteln Amateur- und Profispieler/-innen aus aller Welt an deutsche Vereine. Viel Geld verdienen sie damit speziell in Corona-Zeiten nicht. Die Tischtenniskenner erklären, was es braucht, einen ‚Deal‘ von der ersten Kontaktaufnahme bis zur endgültigen Vertragsunterschrift einzufädeln.

Fotostrecke

Copyright © 2021 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.