Top-News

Play-offs und TTBL-Finale angesetzt - Live im Free-TV und im Stream

Die Tischtennis Bundesliga (TTBL) kehrt zurück aus der erzwungenen Pause. Die Lockerungen der Maßnahmen zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie ermöglichen die Durchführung von Play-offs und Liebherr...

tischtennis im Juni: Alles auf Anfang

Alles auf Anfang - das gilt nicht nur für viele Vereine in Deutschland, die langsam wieder in den Trainingsalltag einsteigen. Auch Thomas Schmidberger wurde durch...

Folge 2: #Ginmayo zum Trainingsstart

Aus dem Herzen der Tischtennisszene und ganz nah dran am Tisch. Die Zweitliga-Spieler Erik Bottroff und Lennart Wehking machen in Plattenplausch, dem Podcast für Tischtennisfreunde,...

Frist verstrichen! Alle Vereinswechsel im Überblick

Dieses Datum wird in jedem Jahr mit sehr viel Spannung erwartet. Der 31. Mai lässt die Wechselfrist verstreichen. Wer kommt, wer geht, wohin? Wenn Sie wissen wollen,...

Clips

Die besten Ballwechsel der Düsseldorf Masters

Die Zeit, in der wir darauf angewiesen waren, uns mit alten Ballwechseln bei Laune zu halten, ist vorbei. Denn seit in dieser Woche der Startschuss zu den Düsseldorf Masters gefallen ist, gibt es endlich wieder hochkarätiges Live-Tischtennis. Hier finden Sie einen Zusammenschnitt der besten Ballwechsel des Turniers, das am Ende Timo Boll im Finale gegen Steffen Mengel gewinnen konnte. Die nächste Runde findet bereits nächste Woche statt.

VDTT-Trainingstipp

Basictipp: Sichere Übungen für den Neustart

Über zwei Monate mussten wir auf Trainingseinheiten in der geliebten Sporthalle verzichten. Nun öffnen immer mehr Hallen ihre Türen. Um nach der langen Pause den perfekten Einstieg zu schaffen, macht es Sinn, wieder ganz langsam mit den Basics anzufangen. Im VDTT-Trainingstipp erklärt Ingo Hansens (für Spieler zwischen 1.000 und 1.600 TTR-Punkten), wie man bei der Vorhand- und Rückhanderöffnung noch sicherer werden kann. 

 

Düsseldorf Masters: Boll triumphiert - Ovtcharov scheitert

Am Pfingstmontag feierte die neue Turnierserie ,Düsseldorf Masters' ihre Premiere. Der erste Wettkampf ist seit Dienstagnachmittag beendet. Timo Boll wurde seiner Favoritenrolle im DTTZ gerecht und besiegte Steffen Mengel im Endspiel mit 3:1. Dimitrij Ovtcharov hingegen verabschiedete sich mit einer 2:3-Niederlage gegen Dang Qiu bereits im Viertelfinale. Insgesamt 16 Spieler nahmen am Live-Event teil. Künftig wird es weitere Turnierformen geben, wodurch die Profis wieder mehr Spielpraxis bekommen sollen.

National - Anleitung: Schritt für Schritt zurück in die Halle

National - Düsseldorf Masters: Neue Turnierserie in Corona-Pause!

Bundesligen - Die Zusammensetzung der Bundesligen in der Saison 2020/2021

 

 

Auf Tauchstation: Die besten Hechtsprünge der Stars

Manchmal gibt es nur noch eine Möglichkeit, einen scheinbar unerreichbaren Ball doch noch auf den Tisch zu bekommen: ein beherzter Hechtsprung neben den Tisch, um den Ball kurz vor dem Kontakt mit dem Boden noch ‚hochzuschaufeln‘. Diese Bälle sieht man nicht nur in Amateurhallen, sondern auch ab und zu bei Profis. Der Weltverband hat fünf sehr ansehnliche Exemplare in einem Video zusammengestellt - darunter auch ein Hechtsprung von Timo Boll.

Amateure - Amateur-Thema: So läuft das Training unter Corona-Regeln

Clips - Video: Die spektakulärsten Punkte von Dimitrij Ovtcharov

Buntes - #MirfehlTT: Acht Motive zum Durchhalten!

Blog

Lennarts Blog: Endlich wieder Topsport!

Das denken sich sicherlich nicht nur die 16 Tischtennisprofis, die bei den seit gestern laufenden Düsseldorf Masters an den Start gehen, sondern auch viele aus gesamten Tischtenniscommunity, die seit Wochen auf Livebilder ihrer Sportart verzichten müssen. Selten herrschte eine so einvernehmliche Zustimmung in der Tischtennisszene gegenüber der Idee aus der Kreativwerkstatt Borussia Düsseldorf, dessen Team um Manager Andreas Preuß mal wieder Maßstäbe setzt mit dem neuen Wettkampfformat. 

myTischtennis-News

Kostenloses Tischbuchungssystem ab Anfang Juni

Was Sie von Restaurant- oder Kino-Reservierungen schon kennen, gibt es ab der kommenden Woche auch für den Tischtennissport. myTischtennis, der DTTB und die Landesverbände stellen Ihnen in Anbindung an click-TT ein kostenloses Tischbuchungssystem zur Verfügung, damit Ihnen die Einteilung für Tische und Trainingspartner in der Corona-Zeit leichter fällt. Nebeneffekt: Der Planer erleichtert die Dokumentation der Kontaktpersonen für Rückfragen der Gesundheitsbehörden.

Regelecke: Falsches Doppel neu aufstellen?

Das Thema Doppel sorgt immer wieder für heiße Diskussionen, wie auch in diesem Fall: Während eines Mannschaftskampfes im Sechser-Paarkreuz-System bemerkt ein Team beim Aufrufen der Paarungen eine falsche Aufstellung der Doppel - sicherlich kein Einzelfall. Da noch nicht gespielt wurde, würde die betroffene Mannschaft die Doppel korrigieren und nochmal neu zusammenstellen. Doch ist das überhaupt erlaubt? Unsere Regelecke gibt wie immer die passende Antwort.

Bundesligen

Wer spielt wo? Die Kader der Erstligisten in der Saison 2020/21!

Wer unseren Transfermarkt ganz genau verfolgt hat, der wird es sicherlich bereits wissen. Dennoch haben wir noch einmal die Kader aller Erstligateams für Sie zusammengestellt (ohne Gewähr!). Der TTC OE Bad Homburg (TTBL) und der ESV Weil (Damen-Bundesliga) wagen das Abenteuer erste Bundesliga! Beim TuS Bad Driburg, TV Busenbach (beide Rückzug) und ttc indeland Jülich (Abstieg) wird es ab Sommer kein Erstliga-Tischtennis mehr zu sehen geben.

Buntes

Was macht eigentlich Ex-Vize-Weltmeister Zoltan Fejer-Konnerth?

Bis 2016 trug Zoltan Fejer-Konnerth 45 Mal das Trikot der deutschen Nationalmannschaft. Der ehemalige Mannschafts-Vize-Weltmeister zählte einst zu den größten Talenten der Bundesrepublik. Heute spielt der 41-Jährige in Luxemburg. Der gebürtige Rumäne ist der erste Profi, den wir in unserer neuen Kategorie ,Was macht eigentlich...?' vorstellen. Ab sofort erscheinen regelmäßige Porträts von Spielern, die schon länger von der ganz großen Bühne verschwunden sind.

Fotostrecke

Copyright © 2020 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.