Top-News

Borussia macht das Triple perfekt

Borussia Düsseldorf hat das Triple geholt! Nach Pokal und Champions League gewann das Team heute auch die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft und machte durch ein 3:1 über...

Hongkong Open: Bronze im Doppel, aber Aus im Einzel

Patrick Franziska und Ruwen Filus waren die letzten beiden Spieler bei den Hongkong Open, die das deutsche Fähnchen am zweiten Hauptrundentag noch hochgehalten haben. Doch...

Play-off-Finale: Hinspiel-Krimi endet mit Unentschieden

Spannender kann ein Spiel um die deutsche Mannschaftsmeisterschaft im Tischtennis wohl kaum verlaufen! Die TTG Bingen/Münster-Sarmsheim und der SV DJK Kolbermoor trennen sich im Hinspiel...

Coole Doku über die World Championship of Ping Pong!

Einheitsschläger statt individueller Lieblingskelle, Sandpapier statt dicker Beläge, Bombenstimmung statt respektvoller Stille - Clickball hat sich mit der World Championship of Ping Pong, die immer...

Clips

Clip: Sagenhafter Doppelballwechsel von den Hongkong Open

Oft liegt im Tischtennis der Fokus der Aufmerksamkeit auf dem Einzel. An diesem Doppelballwechsel kommen wir aber heute Morgen nicht vorbei. Wong Chun Ting und Ho Kwan Kit duellierten sich im Achtelfinale der Hongkong Open mit den Chinesen Zhou Kai und Zhu Linfeng. Warum die beiden Lokalmatadoren dieses Spiel am Ende gewannen, kann man in diesem rasanten Ballwechsel erahnen, in dem die beiden Hongkong-Chinesen perfekt harmonieren.

Buntes

Ochsenhausen will 50.000 Euro für Tokio 2020 sammeln

Die TTF Liebherr Ochsenhausen und das Liebherr Masters College (LMC) haben gestern eine ungewöhnliche Aktion gestartet. Über die Crowfunding-Plattform fairplaid.org wollen sie in den nächsten fünf Wochen 50.000 Euro sammeln, um ihren Talenten weiterhin die Förderung am College und damit vielleicht sogar eine Teilnahme an den Olympischen Spielen 2020 in Tokio zu ermöglichen. Für eine Spende stellen sie ganz unterschiedliche Gegenleistungen zur Verfügung.

 

Damen-Bundesliga: Wer wird Berlins Nachfolger?

Eines steht schon vor diesem großen Finalwochenende in den deutschen Bundesligen fest: Bei den Damen wird es definitiv einen neuen deutschen Meister geben. Denn während bei den Herren Titelverteidiger Borussia Düsseldorf im TTBL-Finale um den Titel mitkämpfen darf, wurde der ttc berlin eastside bereits im Halbfinale ausgeschaltet. Der SV DJK Kolbermoor und die TTG Bingen/Münster-Sarmsheim stehen in den Startlöchern, seine Nachfolge anzutreten.

World Tour - Hongkong Open: Franziska und Filus als Letzte im Rennen
World Tour - Hongkong Open: Nur Benedikt Duda übersteht die Vorrunde
World Tour - Hongkong Open: Zhang Jike fliegt in erster Runde raus

 

 

Clip: Klasse No-Look-Shot aus Hongkong!

Passend zu den Hongkong Open, die diese Woche stattfinden, haben wir diesmal auch ein Video der Woche aus Hongkong für Sie. Die beiden Kinder, die zu sehen sind, zeigen nicht nur einen Spitzenballwechsel, sondern beweisen auch tolle Reaktionsfähigkeit. So verfehlt der Junge in blau den Ball beim Schmettern, weil dieser von der Kante abspringt, legt aber gleich einen sehenswerten No-Look-Shot nach. Nur die gewöhnungsbedürftige Musik sollte man besser ausschalten.

Buntes - Legends Tour: Jean-Michel Saive zum zweiten Mal bester Oldie
Umfrage - Amateur-Umfrage: Werden Sie in der Sommerpause Turniere spielen?
Clips - Clip: Zehn Knaller-Ballwechsel aus Halmstad

National

Senioren-DM: Jäckel, Nieswand und Matthias siegen dreifach

Von Samstag bis Pfingstmontag tummelten sich nahezu 500 Teilnehmer bei der 39. Senioren-DM in Dillingen an der Donau, dann waren in sieben Altersklassen die Entscheidungen im Einzel, Doppel und Mixed gefallen. Gleich drei Spielern gelang das Kunststück, dreimal auf die oberste Stufe des Siegerpodests zu klettern: Nikola Jäckel vom TTV Hasborn (AK 40), Manfred Nieswand (AK 60) vom TTC Schwalbe Bergneustadt und Sigrid Matthias (AK 80) vom SV Turbo 90 Dessau.

Partner

Neue iPhone-App für den "Tischtennis Manager"

Beim Onlinegame Tischtennis Manager hat sich einiges getan. Nicht nur, dass ein neues Update mit einigen Verbesserungen zur Verfügung gestellt wurde. Das Onlinespiel ist nun auch über eine iPhone-App zu bedienen und kann neben Russisch und Englisch auch auf Französisch gespielt werden. Bei dem kostenlosen Spiel übernehmen Sie die Leitung eines Vereins und können Ihren Club, Ihre Mannschaften, das Training und die Halle gestalten, wie Sie es möchten.

Trainingstipp: Beinarbeit aus der Rückschlagsituation

Immer wieder trainieren Spieler ihre Beinarbeit. Dennoch stehen sie im Wettkampf dann manchmal wie angewurzelt da. Das hat oft damit zu tun, dass sie den Übergang von der Rückschlag-, aber auch der Aufschlagsituation, in die Bewegung während des Ballwechsels nicht schaffen. Durch die Pausen zwischen den Rallys, der Konzentration auf Auf- und Rückschlag sowie den jeweiligen Positionen ist der Ballwechsel immer wieder beendet, bevor man einen Bewegungsrhythmus entwickelt. 

Blog

Der Phasendrescher: Typische Tücken der Ergebniseingabe

Das Spiel ist vorbei, das wohl verdiente Bierchen ist ausgetrunken - jetzt muss der Mannschaftsführer der Gastgeber noch seine Pflicht erfüllen und die Ergebnisse in click-TT eintragen. Welche Schwierigkeiten bei dieser auf den ersten Blick doch recht simplen Tätigkeit auftreten können, erzählt unser ‚Phasendrescher‘ Philipp Hell in seinem Blog. Und damit ist leider auch schon die vorletzte Phase eines typischen Amateurspiels erreicht.

International

Thailand Open: Ort/Hippler holen überraschend Gold!

Starke Leistung von Tobias Hippler und Kilian Ort: Die beiden deutschen Youngsters schafften es bei den Thailand Open als Qualifikanten nicht nur bis ins Doppelfinale, sondern sicherten sich dort sogar den Titel. Gegen die topgesetzten Inder Sathiyan Gnanasekaran und Sanil Shetty setzten sie sich mit einem 3:1-Sieg durch. Im Einzel gingen die Titel an die Chinesen Liu Shiwen und Xu Ruifeng. Letzterer hatte Ort in der ersten Runde herausgeworfen.

Fotostrecke

Copyright © 2018 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.