Jubiläumsfolge 10: Turnbeutel zum Training

Aus dem Herzen der Tischtennisszene und ganz nah dran am Tisch. Die Zweitliga-Spieler Erik Bottroff und Lennart Wehking machen in Plattenplausch, dem Podcast für Tischtennisfreunde, ihre Leidenschaft zum Thema. Skurrile Anekdoten, wissenswerte Neuigkeiten und spannende Gäste sorgen für beste Tischtennis-Unterhaltung. Die erste Jubiläumsfolge (zehnter Plausch) ,Turnbeutel' dreht sich u.a. um die WM-Vergabe.

Wählen Sie den besten Ballwechsel des 2. TTBL-Spieltags!

Die großen Überraschungen blieben in der Tischtennis Bundesliga am zweiten Spieltag aus: Düsseldorf und Ochsenhausen wurden ihrer Favoritenrolle gegen Grünwettersbach und Grenzau gerecht, Meister Saarbrücken gewann das Heimspiel gegen Mühlhausen. Auch an diesem Spieltag sollen sie wieder entscheiden, welcher der beste Ballwechsel war. Zu gewinnen gibt es diesmal die Sporttasche Reverse von STIGA in blau/schwarz im Wert von 49,90 €. 

Coronakrise: Wenn Spieler wegen Einreiseproblemen passen müssen

Momentan steigen die Coronazahlen bekanntlich wieder und die Reisebeschränkungen nehmen zu. Davon sind längst nicht nur Urlauber betroffen, sondern auch Menschen, die im Ausland ihren Lebensunterhalt oder zumindest einen Teil davon verdienen – darunter Tischtennisspieler in höheren Ligen und deren Vereine. Wir sprachen mit dem TTC RG Porz (Regionalliga Herren West) und dem SV DJK Holzbüttgen (3. Bundesliga Damen Nord) über die verzwickte Situation. 

Verbandsübersicht: Wo wird Doppel gespielt?

Doppel oder nicht Doppel - das ist hier die Frage! Mitte August hatte der DTTB mitgeteilt, dass das Spielen von Doppeln aus Verbandssicht trotz der Corona-Pandemie prinzipiell wieder möglich ist. Wenig später entschied sich der Dachverband dann dafür, die Saison in seinen besten Klassen ohne Doppel zu bestreiten. Wie in den Spielklassen darunter verfahren wird, liegt jedoch in der Hand der einzelnen Landesverbände. Wir haben eine Übersicht erstellt und ein sehr heterogenes Bild erhalten.

Team-Building in der digitalen Welt für Tischtennis-Clubs

Nach einer der ungewöhnlichsten Sportsaisons weltweit wäre der Sommer der ideale Zeitpunkt, um Erfolge gemeinsam zu feiern und am Gemeinschaftsgefühl zu arbeiten. Doch inmitten der Urlaubszeit, wenn sich alle ans Meer sehnen, ist es nicht so einfach, den gesamten Tischtennisverein unter ein Dach zu bringen - gerade in Coronazeiten. Wenn die Spieler sich nicht in Person treffen können, dann gibt es eine Menge an Möglichkeiten für gemeinsamen Spaß in der virtuellen Welt.

Bundesliga-Saison - Mit Spannung erwartet

Endlich ist es wieder so weit, die neue Saison in der Tischtennis-Bundesliga ist gestartet. Die Erwartungen dürften in diesem Jahr ganz besonders hoch sein. Schließlich sehnen sich viele Fans und Beteiligte nach der langen Pause wieder nach hochklassigen Partien auf Wettkampfniveau. Doch welche Eindrücke werden nach der langen Pause bleiben? Wir werfen einen Blick auf die wichtigen Faktoren, die dabei eine Rolle spielen könnten.

Video: Die besten Ballwechsel der derzeitigen Top-10-Spieler

Fan Zhendong, Xu Xin, Ma Long, Tomokazu Harimoto, Lin Gaoyuan, Hugo Calderano, Lin Yun-Ju, Liang Jingkun, Mattias Falck und Timo Boll – das sind die zehn Spieler, die derzeit die Weltrangliste anführen. Seit April hat sich angesichts der ausgefallenen Turniere an dieser Reihenfolge auch nichts geändert, erst im November sollen die ersten Turniere im Erwachsenen-Bereich wieder über die Bühne gehen. Die besten Punktgewinne der aktuellen Top 10 gibt's im Video zu sehen!

Video: Die ältesten noch aktiven Tischtennisprofis

Tischtennis ist ein Sport, der bis ins hohe Alter betrieben werden kann. Selbst im professionellen Bereich enden Karrieren erst spät. Auf YouTube ist ein Video aufgetaucht, in dem fünf 'ältere' Tischtennisspieler vorgestellt werden, die zum Teil zwar nicht mehr auf internationaler Bühne, dafür aber in einem höherklassigen Verein aktiv sind. Dass z. B. Timo Boll (39) und Aleksandar Karakasevic (44) älter als Chuang Chih-Yuan sind, wird hier leider außer Acht gelassen. 

Umfrage: Tischtennis ein Mannschaftssport aufgrund der Doppel?

In sechs der 18 Tischtennis-Landesverbände wird derzeit Doppel gespielt, in vier Verbänden gibt es Mischformen, in acht Verbänden wird aufgrund der Corona-Pandemie komplett auf das Doppel verzichtet. Im Zuge der Diskussion rund um das Doppel brachten viele Leser den Punkt an, dass doch gerade das Tischtennis zu einem Mannschaftssport mache. Sehen Sie das genauso? Stimmen Sie darüber bei dieser Umfrage ab!

Copyright © 2020 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.