Regelecke

Regelecke: Wegen eines Telefonats erst spät zum Einzel erschienen

Welche Lösung ist die richtige? (©Pixabay)

14.09.2020 - Im Idealfall ist die Konzentration komplett auf das anstehende Einzel gerichtet. Das klappt manchmal aber natürlich nur bedingt. So kann es sein, dass kurz vor Beginn des eigenen Spiels noch einmal ein wichtiger Anruf hereinflattert. Wie ist zu entschieden, wenn man dann zum Telefonieren die Halle verlässt und erst zehn Minuten später zurückkehrt? Darum geht es heute in der Regelecke!

Gerne dürfen Sie wieder für die Lösung abstimmen, die Ihrer Meinung nach richtig ist. Natürlich können Sie aber auch einen Kommentar zum Thema schreiben, vor allem, wenn Ihnen eine solche Situation schon einmal passiert ist. Den passenden Paragraphen jedoch bitten wir Sie, noch nicht zu posten, damit auch alle anderen Leser ihr Wissen testen können. Sollten bei Ihnen ähnliche Fragen auftreten und Sie Hilfestellung zum Regelwerk brauchen, schreiben Sie einfach eine E-Mail an regelecke@mytischtennis.de. Sie erhalten möglichst schnell eine Antwort.

Hier finden Sie die Bildergalerie zur Regelecke mit den Zeichnungen unseres Cartoonisten Ulli Laven.

Und so lautet die aktuelle Regelfrage: 

Spieler A wird zu seinem Einzel aufgerufen, als sein Handy klingelt. Er verlässt die Halle zum Telefonieren und kommt erst zehn Minuten später zurück. Was passiert dann?
a) Das Spiel wird ordnungsgemäß begonnen.
b) Das Spiel wird gegen Spieler A gewertet.
c) Spieler A erhält eine gelbe Karte, dann beginnt das Spiel.

Das Ergebnis der Abstimmung und die richtige Lösung finden Sie auf der zweiten Seite des Artikels.

(DK)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2020 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.