Regelecke

Regelecke: In der Aufstellung die Spielerreihenfolge vertauscht

Wie ist zu entscheiden, wenn im Braunschweiger System die Spielerreihenfolge vertauscht wird? (©DJK Käfertal)

31.08.2020 - Immer ratsam ist es, Dinge im Zweifel noch einmal genau zu überprüfen. Das trifft im Tischtennis auf die Mannschaftsaufstellung ganz besonders zu. Denn wenn diese nicht stimmt, ist der Ärger groß – oder etwa doch nicht? In unserem heutigen Beispiel in der Regelecke geht es um eine vertauschte Spielerreihenfolge bei einer Partie, die nach Braunschweiger System ausgetragen wird.

Wie Sie es gewohnt sind, dürfen Sie gerne für die Lösung abstimmen, die Ihrer Meinung nach richtig ist. Natürlich können Sie auch einen Kommentar schreiben. Den passenden Paragraphen jedoch sollen Sie bitte noch nicht posten, damit auch alle anderen Leser ihr Wissen noch testen können. Sollten bei Ihnen ähnliche Fragen auftreten und Sie Hilfestellung zum Regelwerk brauchen, schreiben Sie einfach eine E-Mail an regelecke@mytischtennis.de. Sie erhalten möglichst schnell eine Antwort.

Hier finden Sie die Bildergalerie zur Regelecke mit den Zeichnungen unseres Cartoonisten Ulli Laven.


Und so lautet die aktuelle Frage:

In einem Punktspiel, das nach dem Braunschweiger System gespielt wird, treffen sich zwei Dreiermannschaften. Später fällt auf, dass die Gastmannschaft die Reihenfolge der ersten beiden Spieler in der Aufstellung vertauscht hat. Was nun?
a) Das Spiel wird gegen die Gastmannschaft gewertet.
b) Da in diesem Fall sowieso jeder gegen jeden spielt, ist die Falschaufstellung bedeutungslos. Das Spiel wird normal gewertet.
c) Das Spiel muss in der richtigen Reihenfolge wiederholt werden.

Das Ergebnis der Abstimmung und die richtige Lösung finden Sie auf der zweiten Seite des Artikels.

(DK)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2020 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.