Partner

Training in Corona-Zeiten: Vortrag zur Risikosenkung

Frau Dr. med. Adela Zatecky informiert in ihrem Vortrag über die Corona-Risiken im Tischtennis. (©VDTT)

02.07.2020 - Wie ist Tischtennistraining in Corona-Zeiten möglich? Darüber wurde sich zuletzt nicht nur in vielen Verbänden, sondern auch Vereinen Gedanken gemacht. Eine besondere Herausforderung gerade auch für die Personen, die das Training leiten sollen, die Trainer. An sie richtet sich eine kostenlose Web-Seminar-Reihe des Verbands Deutscher Tischtennistrainer, die Trainern wichtige Ratschläge für die außergewöhnliche Situation mit auf den Weg geben soll.

Am Montag, den 06. Juli, um 20 Uhr wird Teil zwei der Web-Seminar-Reihe vom Verband Deutscher Tischtennistrainer auf YouTube durchgeführt. Der Titel: "Tischtennistraining in Corona-Zeiten - aus der Trainersicht!". Teil eins fand bereits am 22. Juni statt. Hier geht's zum YouTube-Link des zweiten Teils!
 
Die Inhalte des Web-Seminars zum Thema ,Corona-Risiken im Tischtennis -Epidemiologie und Virologie für Tischtennis-Trainer:
·  Wichtige Eigenschaften des neuen Coronavirus SARS-CoV-2
·  Aktueller Wissensstand zu Übertragungswegen
·  Stand zur Ausbreitung
·  Risikosenkung im Tischtennis

Fabian Becker (VDTT VP Finanzen) wird die Veranstaltung moderieren. Präsentiert wird das Web-Seminar von Frau Dr. med. Adela Zatecky, die in der Virologie promoviert hat und aktuell im COVID-19-Team am Gesundheitsamt des Kreises Offenbach tätig ist. Zudem engagiert sie sich in ihrem Verein TTV Offenbach als Kindertrainerin und besitzt die Trainer-C-Lizenz für Tischtennis. Fragen zum Thema können während des Webinars und im Anschluss in der Q&A-Runde per Live-Chat gestellt werden.

Das Webinar ist für alle Teilnehmer kostenlos – sowohl für VDTT-Mitglieder als auch für Nichtmitglieder! 

(VDTT)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2020 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.