National

Düsseldorf Masters: Steger schlägt topgesetzten Kanak Jha

Präsentierte sich in guter Form: Bastian Steger. (©ITTF)

23.06.2020 - Mit dem Stolpern eines Gesetzten endete beim Düsseldorf Masters am Montag der erste Tag des vierten Turniers. Der 19 Jahre alte Fan Bo Meng stellte dem Weltranglisten-76. Alberto Mino (Ecuador) ein Bein und qualifizierte sich für das Viertelfinale. Am Dienstag begann die Fortsetzung des Masters um 9.30 Uhr, am finalen Donnerstag fallen ab 10 Uhr die Entscheidungen. Alle Spiele werden auf Sportdeutschland.TV, im Borussia TV und auf tischtennis.de live gestreamt.

Zwei sehr erfahrene Deutsche besiegelten am Dienstagvormittag das durchaus überraschende Turnieraus zweier topgesetzter Spieler. Steffen Mengel schaltete nach seinem souveränen Viertelfinaleinzug (4:0 gegen Kirill Fadeev) etwas überraschend den Noch-Düsseldorfer Omar Assar aus, den er ebenfalls glatt in vier Sätzen besiegte. Nach seiner Finalteilnahme am ersten Masters spielt Mengel am Donnerstag erneut um den Einzug ins Endspiel. Sein dortiger Gegner: Dang Qiu, der sich im Viertelfinale mit 4:1 gegen Fan Bo Meng durchsetzte. Der 19-Jährige machte am ersten Turniertag noch mit seinem 4:1-Sieg gegen Alberto Mino auf sich aufmerksam

Die zweite Überraschung des Tages gelang Bastian Steger. Der routinierte Bad Königshofener warf den Ochsenhausener Neuzugang Kanak Jha aus dem Wettbewerb. Steger siegte mit 4:1 und trifft in der Vorschlussrunde auf Benedikt Duda. Der Bergneustädter hatte nach seinem Freilos im Achtelfinale noch seine Probleme und mühte sich in sieben Sätzen zu einem knappen 4:3-Erfolg gegen den 21-jährigen Tobias Hippler. Damit kämpfen am Donnerstag gleich vier Deutsche um den Einzug ins Finale des vierten Düsseldorf Masters!
 

Die Spiele in der Übersicht:

Achtelfinale
Kanak Jha USA (Setzungsposition 1) – Felix Köhler 4:0 (8,7,6,6)
Alberto Mino ECU (5) – Fan Bo Meng 1:4 (-8,-9,8,-10,-9)
Bastian Steger (6) – Tobias Slanina 4:0 (6,4,4,8)
Omar Assar EGY (2) – Nils Hohmeier 4:1 (7,-9,5,7,7)
Dang Qiu (4) – Gerrit Engemann 4:0 (9,4,7,5)
Tobias Hippler (8) – Cedric Meissner 4:2 (5,8,-10,6,-9,9)
Steffen Mengel - Kirill Fadeev 4:0 (8,10,9,9)
Freilos: Benedikt Duda (3)

Viertelfinale:
Benedikt Duda - Tobias Hippler 4:3 (-4,9,9,9,-10,-8,8)
Kanak Jha - Bastian Steger 1:4 (5,-5,-11,-8,-4)
Omar Assar - Steffen Mengel 0:4 (-7,-6,-10,-9)
Dang Qiu - Fan Bo Meng 4:1 (8,6,-7,8,9)

Halbfinale
Benedikt Duda – Bastian Steger, Donnerstag 10 Uhr
Dang Qiu - Steffen Mengel, direkt im Anschluss, aber nicht vor 11 Uhr

Finale
Duda/Steger - Qiu/Mengel, Donnerstag 14 Uhr



(Borussia Düsseldorf/DK/FKT)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2020 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.