myTischtennis-News

JOOLA-Rangliste: Q-TTR-Berechnung steht an!

Die Dezember-Berechnung steht an! (©myTT)

09.12.2019 - Viermal im Jahr wird die JOOLA-Rangliste für die Basis-User der myTischtennis-Community aktualisiert, traditionell auch wieder im Dezember. Wie in jedem Jahr kommt dem Q-TTR-Wert in diesem Monat eine besondere Bedeutung zu, weil er als Grundlage für die Mannschaftsmeldungen zur Rückrunde dient. Alle Partien, die bis einschließlich 10. Dezember gespielt und bis einschließlich 11. Dezember bei click-TT eingetragen werden, fließen in die Berechnung ein.

Wie ist die Hinrunde der Saison 2019/2020 für Sie gelaufen? Haben Sie in der ersten Halbserie schon die Leistungen abgerufen, die Sie sich vorstellen? Oder kann es in der Rückrunde eigentlich nur besser werden? Einen Eindruck, wie die erste Saisonhälfte für Sie gelaufen ist, vermittelt Ihnen der Q-TTR-Wert des Monats Dezember. Dieser hat einen großen Stellenwert, weil er für die Mannschaftsmeldungen zur Rückrunde relevant ist. 

Bis einschließlich Dienstag, den 10. Dezember, können Sie Ihren Q-TTR-Wert noch positiv oder negativ beeinflussen. Alle Spiele, die nach diesem Tag ausgetragen werden, finden innerhalb der Dezember-Berechnung keine Berücksichtigung mehr. Auch diesmal möchten wir Sie noch einmal darauf hinweisen, dass alle Ergebnisse schon am Mittwoch, den 11. Dezember, bei click-TT eingetragen werden müssen, damit sie noch in die Berechnung einfließen. 

Anpassung bei Vergabe des Quartals-Nachwuchs-Spielstärke-Zuwachses
Für diese Q-TTR-Wert-Veröffentlichung wird eine Anpassung bei der Vergabe des Quartals-Nachwuchs-Spielstärke-Zuwachses vorgenommen (QNSZ, 6 Punkte pro Quartal). Bisher wurde dieser Wert nur vergeben, wenn der Spieler im Quartal des Spiels laut den click-TT-Stammdaten auch eine Spielberechtigung besessen hat. Jene Spielberechtigungen wurden bei fast allen Verbänden in der Anfangszeit aber nicht richtig eingepflegt. So erhielten manche Spieler für diese Zeiträume keinen QNSZ oder keinen Quartals-Nachwuchs-Entwicklungs-Bonus (QNEB, 10 Punkte pro Quartal für Spieler aus dem Ausland).

Nun wurde die Programmierung der QNSZ-Vergabe so angepasst, dass Spieler aus den click-TT-Verbänden auch dann den QNSZ erhalten, wenn sie zum Zeitpunkt des Spiels laut den click-TT-Stammdaten keine Spielberechtigung besessen haben. Unabhängig davon wurden vor der Q-TTR-Berechnung bei etlichen Spielern nachträglich die Spielberechtigungszeiten korrigiert. Im Ergebnis bedeutet das, dass jetzt – vor allem in den Anfangsjahren der Rangliste – mehrere Spieler rückwirkend mehr QNSZ und QNEB erhalten. Auf den aktuellen TTR-Wert wirkt sich das allerdings nur bei solchen Spielern spürbar aus, die schon lange nicht mehr gespielt haben. Wer seitdem ununterbrochen weiter gespielt hat und deshalb zahlreiche aktuelle Ergebnisse in seiner TTR-Historie zu verzeichnen hat, wird diese Änderung praktisch nicht spüren.

(DK/Ressort Rangliste)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2020 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.