EM 2021

Winter sichert sich letzten EM-Startplatz

Sabine Winter fährt zur EM nach Warschau (©Thomas)

11.06.2021 - Sabine Winter hat sich den letzten freien Startplatz im Damen-Aufgebot des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) für die Europameisterschaften in Warschau (22. bis 27. Juni) gesichert. Beim internen Qualifikationsturnier am Donnerstag im Deutschen Tischtennis-Zentrum in Düsseldorf setzte sich die Schwabhausenerin gegen ihre Nationalmannschaftskolleginnen Yuan Wan und Chantal Mantz durch. Dadurch darf die 28-Jährige in Warschau im Einzel und im Doppel an der Seite von Nina Mittelham an den Start gehen.

Beim Rennen um den fünften Platz im EM-Kader hinter dem auch für die Olympischen Spiele nominierten Quartett Petrissa Solja (Langstadt), Han Ying (Tarnobrzeg, Polen), Shan Xiaona und Nina Mittelham (beide Berlin) feierte Sabine Winter zunächst einen 4:1-Erfolg über Yuan Wan (Kolbermoor). Im zweiten Spiel des Turniers bezwang Wan nach einem 1:3-Satzrückstand Konkurrentin Chantal Mantz (Bingen / ab kommender Saison: Langstadt) mit 4:3. Das letzte Einzel entschied danach Winter ohne Satzverlust gegen Mantz für sich. 

"Wollte diese EM unbedingt spielen"
Stark erleichtert kommentierte Sabine Winter ihren Erfolg gegenüber dem DTTB hinterher so: "Die Anspannung war bei mir sehr hoch. Ich wollte unbedingt diese EM spielen und habe mir dadurch auch selber viel Druck gemacht, wissend dass das eine schwierige Aufgabe gegen Chanti und Yuan wird. Ich habe mich aber die letzten Wochen mental auf diese Situation vorbereitet, sodass ich mit dem Stress gut klar gekommen bin. Zwar war die Hand gegen Yuan am Anfang noch sehr zittrig, aber ihr ging es sicherlich nicht anders. Im zweiten Spiel gegen Chanti hat sich alles etwas lockerer und flüssiger angefühlt." Jetzt sei die 28-Jährige erstmal froh, das Ticket gelöst zu haben und werde sich ab heute voll konzentriert auf die EM vorbereiten. 

Winter wird in Warschau genau wie Petrissa Solja, Han Ying, Shan Xiaona und Nina MIttelham im Einzel auflaufen und zusammen mit Letzterer auch im Doppel antreten, zusammen hatten Mittelham/Winter im letzten Jahr die deutschen Meisterschaften gewonnen. Das andere deutsche Doppel werden Shan und Solja bilden. 

Herren-Aufgebot schon vorher komplett
Das komplette Herren-Aufgebot hatte schon vor einer Woche festgestanden. Im Einzel starten Dimitrij Ovtcharov (Orenburg, Russland), Timo Boll (Düsseldorf), Patrick Franziska (Saarbrücken), Benedikt Duda (Bergneustadt) und Ruwen Filus (Fulda-Maberzell). Für den Doppel-Wettbewerb ist außerdem Dang Qiu nominiert, der mit Duda zusammenspielen wird. Das andere deutsche Doppel werden Boll und Franziska bilden. Im Mixed-Doppel treten die WM-Dritten und European-Games-Siegerinnen Franziska/Solja sowie Mittelham/Qiu an. 

Die Ergebnisse in der Übersicht:
Sabine Winter - Yuan Wan 4:1 (7,9,5,-2,9)
Yuan Wan - Chantal Mantz 4:3 (9,-12,-2,-8,6,11,3)
Sabine Winter - Chantal Mantz 4:0 (4,12,2,6)

Endstand: 1. Winter 2:0, 2. Wan 1:1, 3. Mantz 0:2

(DK/DTTB)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

Um weiterhin qualitativ hochwertige Diskussionen unter unseren Artikeln zu gewährleisten, haben wir uns dazu entschlossen, die Kommentarfunktion mit dem myTischtennis.de-Login zu verknüpfen. Wenn Sie etwas kommentieren möchten, loggen Sie sich einfach in Ihren Account ein. Die Verwendung eines Pseudonyms ist weiterhin möglich, der Account muss jedoch einer realen Person zugeordnet sein.

* Pflichtfeld

Copyright © 2021 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.