VfL Jesteburg hält mehrere Altersrekorde

Wenn die Zeit voranschreitet, spricht man eigentlich ungern über das Alter. Nicht so beim VfL Jesteburg aus Niedersachsen. Die TT-Abteilung des Vereins hat in den Jahren 2016 und 2017 bemerkenswerte Altersrekorde aufgestellt und das nicht etwa in der Seniorenstaffel, sondern im normalen Erwachsenenbereich. Wie es zu den Rekorden kam und warum sie bis heute bestehen, das hat Abteilungsleiter Volker Knubbe der Redaktion von myTischtennis.de verraten. 

Maske statt Medaillen: Auf ungewohntem Weg nach Tokio

Eigentlich hätte sich die deutsche Para-Tischtennisnationalmannschaft aktuell den letzten Schliff für die Paralympics in Tokio geholt. Doch die Covid-19-Pandemie hat auch ihr einen Strich durch die Rechnung gemacht. Statt des letzten Lehrgangs vor Tokio 2020 traf sich das Team diese Woche zum ersten Lehrgang vor Tokio 2021 - und das unter ungewohnten Bedingungen. Schließlich gehören einige Spieler zur Risikogruppe. Wir haben die Mannschaft besucht und ein Video mitgebracht.

myRätsel: Zwei Rasanter-Beläge für Mathe-Genies!

Mathe-Asse aufgepasst! Unser aktuelles myRätsel hat es in sich. Um die knifflige Gleichung zu lösen, müssen Sie Ihre Gehirnzellen ordentlich anstrengen. Kramen Sie Ihre alten Taschenrechner heraus und erinnern Sie sich an die unzähligen Mathe-Gesetze aus ihrer Schulzeit zurück. Sie haben die richtige Lösung herausgefunden? Dann haben Sie die Chance auf einen von zwei andro Rasanter-Belägen (R48). Wir drücken die Daumen!

 

 

Was macht eigentlich Ex-Europameisterin Wu ,Dudu' Jiaduo?

Mit dem Einzel-Europameistertitel 2009 in Stuttgart feierte Wu Jiaduo ihren größten Erfolg als Tischtennisprofi. Seit der Geburt ihres Sohnes Louis vor drei Jahren hat ,Dudu‘ ihre Karriere unterbrochen. Nun steht ihre Rückkehr kurz bevor. Beim französischen Erstligisten Metz TT will die 42-Jährige zur kommenden Saison wieder angreifen. In unserer Kategorie ,Was macht eigentlich...?' werden wir den Werdegang der gebürtigen Chinesin noch einmal genauer beleuchten.

Plattenplausch, das Battle - Wer ist schlagfertiger?

Dass die beiden Zweitligaspieler Lennart Wehking und Erik Bottroff mit dem Tischtennisschläger umgehen können, müssen sie nicht extra beweisen. Seit Mai versuchen sich die beiden allerdings auch auf einer anderen Bühne und unterhalten Tischtennisdeutschland mit ihrem Podcast Plattenplausch, der alle zwei Wochen erscheint. Wir haben uns gefragt, wer der bessere Plauscher ist, und haben die zwei zu einem Schlagfertigkeitsduell herausgefordert - bis elf Punkte, versteht sich.

Bundestrainerin Eva Jeler: „Ich bin noch nicht fertig“

Nach 37 Jahren in den Diensten des DTTB steht Eva Jeler heute vor ihrem letzten Arbeitstag. Die 66-jährige Trainerin, die auf zahlreiche Erfolge im Jugend- und Erwachsenenbereich zurückblicken kann und zuletzt für den DTTB-Nachwuchs verantwortlich war, erzählt der myTischtennis.de-Redaktion, dass sie noch große Pläne im Tischtennis hat, welche Erfahrungen sie als Cheftrainerin in einem männerdominierten Beruf gesammelt hat und wo die Probleme im deutschen Nachwuchs liegen.

Folge 6: Rohkost - Pre-Season im Jammermodus

Aus dem Herzen der Tischtennisszene und ganz nah dran am Tisch. Die Zweitliga-Spieler Erik Bottroff und Lennart Wehking machen in Plattenplausch, dem Podcast für Tischtennisfreunde, ihre Leidenschaft zum Thema. Skurrile Anekdoten, wissenswerte Neuigkeiten und spannende Gäste sorgen für beste Tischtennis-Unterhaltung. Die sechste Folge steht ganz im Zeichen der Saisonvorbereitung.

Schulbeste! Sabine Winter hat ihr Abitur bestanden

Sabine Winter hatte in den vergangenen Jahren keine leichte Zeit. Immer wieder plagte sie sich mit Schulterproblemen und Schmerzen im rechten Schlagarm herum. 2019 entschloss sich die Bundesligaspielerin vom TSV Schwabhausen, sportlich etwas kürzerzutreten und das Fachabitur nachzuholen. Das hat die 27-Jährige kürzlich mit Bravour bestanden. Winter erzielte das beste Ergebnis der Schule, wie sie es auf Instagram kundgegeben hatte. Nun möchte die vierfache deutsche Meisterin wieder angreifen.

England: TT-Verband geht Kooperation mit E-Sport-Verband ein

Ganz neu ist der E-Sport nicht, schließlich fanden schon in den 1980er- und 1990er-Jahren größere (offline) Videospiel-Turniere statt. Gerade in den letzten Jahren erlebt die Branche aber einen enormen Boom, so verfügen inzwischen auch einige professionelle Fußballklubs über eigene E-Sport-Abteilungen. Neue Wege geht nun auch der englische Tischtennis-Verband, der eine Kooperation mit dem britischen E-Sport-Verband eingeht. 

Copyright © 2020 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.