TTBL

Trainerwechsel! Bad Homburg stellt sich neu auf

Stehen für den neuen Weg des TTC: Trainer Daniel Ringleb und Neuzugang Cedric Meissner. (©Verein/ITTF)

05.03.2021 - In der vergangenen Kalenderwoche wurden beim TTC OE Bad Homburg gleich mehrere personelle Neuigkeiten bekannt. Während vier Spieler ihren Abgang verkündeten, präsentierte der TTBL-Klub im Gegenzug drei Neuverpflichtungen. Mit Daniel Ringleb hat der Aufsteiger für das zweite Jahr in der höchsten deutschen Spielklasse nun auch einen neuen Trainer gefunden. Der 31-Jährige übernimmt das Amt im Sommer vom aktuellen Coach Tobias Beck.

Einen Spieltag vor Ende der Saison 2020/2021 steht bereits fest: Der TTC OE Bad Homburg wird den letzten Tabellenplatz in der TTBL nicht mehr verlassen. In den bisherigen 21 Spielen fuhren die Hessen nur einen Sieg ein. Aufsteiger gibt es aufgrund des Abbruchs und der Annullierung der Saison in der 2. Bundesliga nicht, die Lizenz für das bevorstehende zweite Erstligajahr wurde fristgerecht eingereicht. Damit sportlich diesmal mehr herausspringt, hat sich das Personalkarussell beim Aufsteiger mit Blick auf die kommende Serie ordentlich gedreht. 

Vier Abgänge, drei Zugänge - Ringleb beerbt Beck als Trainer

Die jungen Talente Lev Katsman (TTC Neu-Ulm) und Maksim Grebnev (TSV Bad Königshofen) werden den Verein genauso verlassen wie Nils Hohmeier (TTC Zugbrücke Grenzau) und Gustavo Tsuboi (Ziel unbekannt). Ersatz wurde schnell gefunden. Der 21-Jährige Benno Oehme kommt vom Ligakonkurrenten TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell, Cedric Meissner (20) stößt vom Zweitligisten FSV Mainz 05 dazu. Der dritte Zugang, Lubomir Jancarik, stand vier Jahre beim Post SV Mühlhausen unter Vertrag. Der 33-jährige Tscheche möchte sein Land im Sommer bei den Olympischen Spielen in Tokio vertreten, um danach seine neuen, jungen MItspieler mit all seiner Erfahrung zu führen. Rares Sipos bleibt dem Klub erhalten. 

Zu guter Letzt also der Wechsel auf der Trainerposition. Daniel Ringleb steht ab der Saison 2021/2022 an der Bande. Der A-Lizenz-Inhaber ist seit seinem Sportstudium in Köln als Referent für Bildung und Forschung beim DTTB angestellt, wo er sich vorrangig mit allen Themen rund um die Traineraus- und -fortbildung kümmert. Seinen Beruf wird der 31-Jährige weiter ausüben, die Mannschaft parallel jedoch bei den TTBL-Spielen und der Vorbereitung betreuen. Ringleb tritt die Nachfolge von Tobias Beck an, der erst im vergangenen November in die Fußstapfen von Tobias Kirch getreten war. Beck will sich in Zukunft komplett auf seine Arbeit für den Hessischen Tischtennis-Verband konzentrieren.

Auch Helmut Hampl soll den neuen Weg mitgestalten

„Wir bedanken uns beim DTTB ausdrücklich, Daniel engagieren zu dürfen. Er freut sich auf ein professionelles Umfeld, in dem Tischtennis gelebt wird", wird Geschäftsführer Mirko Kupfer auf der Vereinshomepage zitiert. Auch Sven Rehde, sportlicher Leiter beim TTC, freut sich auf die gemeinsame Zusammenarbeit. „Daniel ist ein sehr ehrgeiziger junger Trainer, der von Helmut Hampl ausgebildet wurde. Ich freue mich sehr auf ihn und sein Engagement für den Tischtennissport."

Apropos Helmut Hampl. Der 68-jährige, ehemalige Cheftrainer des Deutschen Tischtennis-Internats in Düsseldorf wird zur neuen Saison die ehrenamtliche Position des Sportvorstands übernehmen und soll vorranging neben der Entwicklung der Talente zusammen mit der Sportstadt Bad Homburg in den nächsten fünf Jahren ein Leistungszentrum aufbauen (zum Bericht). Die Weichen für die Zukunft sind beim TTC OE Bad Homburg also gestellt.

Alle Wechsel finden Sie auch im Transfermarkt auf www.myTischtennis.de

(FKT/TTC OE Bad Homburg)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

Um weiterhin qualitativ hochwertige Diskussionen unter unseren Artikeln zu gewährleisten, haben wir uns dazu entschlossen, die Kommentarfunktion mit dem myTischtennis.de-Login zu verknüpfen. Wenn Sie etwas kommentieren möchten, loggen Sie sich einfach in Ihren Account ein. Die Verwendung eines Pseudonyms ist weiterhin möglich, der Account muss jedoch einer realen Person zugeordnet sein.

* Pflichtfeld

Copyright © 2021 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.