Ligen-Vorschau: Bad Driburg im Dauereinsatz

Ein sehr intensives Wochenende steht für die Damen des TuS Bad Driburg an. Zunächst wollen die Kurstädterinnen im ETTU Cup nach einer 1:3-Hinspielniederlage gegen den russischen Klub Taganrog doch noch den Einzug ins Halbfinale schaffen, wohingegen in der Damen-Bundesliga Platz vier gefestigt werden kann – hier geht es gegen Böblingen und Bingen. In der TTBL unteredessen steht als letzte Partie des Spieltags der Schlagabtausch zwischen Mühlhausen und Saarbrücken auf dem Programm. 

TTBL: Saarbrücken rettet Sieg trotz Mühlhäuser Aufholjagd

Der Post SV Mühlhausen und der 1. FC Saarbrücken TT schlossen den 16. TTBL-Spieltag am Sonntagnachmittag ab, nachdem die anderen Mannschaften allesamt schon am Dienstag gefordert wurden. Die Saarländer hatten zwar bereits mit 2:0 geführt, als Mühlhausen jedoch eine starke Aufholjagd einleitete, die allerdings nicht belohnt wurde. Bojan Tokic rettete den ersatzgeschwächten Saarbrückern den Sieg.

TTBL: Unverhoffte Big Points für Saarbrücken

Der 1. FC Saarbrücken TT schlägt am 15. Spieltag der Tischtennis Bundesliga (TTBL) Tabellenführer Borussia Düsseldorf und sammelt unverhofft wichtige Punkte, während die TTF Liebherr Ochsenhausen überraschend stolpern. Der SV Werder Bremen profitiert von dieser Niederlage. Damit bleibt das Rennen um die Play-offs im Großen und Ganzen weiterhin völlig offen.

Ligen-Vorschau: Kann Saarbrücken der Borussia ein Bein stellen?

Nach dem Ausscheiden aus der Champions League dürfen die Damen des TuS Bad Driburg in der Rückrunde im ETTU Cup an den Start gehen, das Erreichen des Halbfinals in diesem Wettbewerb würde dem größten internationalen Erfolg der Vereinsgeschichte gleichkommen, im Viertelfinal-Hinspiel geht es gegen Tagmet Taganrog. In der Tischtennis Bundesliga empfängt der 1. FC Saarbrücken Rekordmeister Borussia Düsseldorf. 

TTBL: Ochsenhausen feiert perfektes Wochenende

Nach dem Erfolg im Viertelfinale der Champions League schlugen die TTF Liebherr Ochsenhausen den 1. FC Saarbrücken TT auch am 14. Spieltag der Tischtennis Bundesliga (TTBL) und machten einen großen Schritt in Richtung Play-offs. Anders als in Oberschwaben finden die restlichen Partien klare Sieger. So durften Fulda-Maberzell, Düsseldorf, Bergneustadt und Bad Königshofen über ihre Erfolge jubeln.

SV DJK Kolbermoor: Cheftrainer/Cheftrainerin gesucht

Haben Sie Erfahrung als Trainer im Tischtennis-Leistungssport und sind auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Dann haben wir vielleicht genau das Richtige für Sie: Der SV DJK Kolbermoor sucht zum 1. September 2018 einen Cheftrainer bzw. eine Cheftrainerin. Befristet ist die Stelle bis zum 1. Juli 2020. Bewerbungen nimmt der Verein ab sofort per E-Mail (vorstand@svdjkkolbermoor.de) entgegen. 

Ligen-Vorschau: Doppelter Schlagabtausch zwischen Saarbrücken und Ochsenhausen

Nach dem Europe-Top-16-Turnier am letzten Wochenende sind die Profis in dieser Woche wieder in den nationalen Ligen und der Königsklasse im Einsatz. Gleich zweimal kommt es hierbei zum Schlagabtausch zwischen Saarbrücken und Ochsenhausen. Mit Borussia Düsseldorf und bei den Damen dem ttc berlin eastside haben in der Champions League zwei weitere Mannschaften die Möglichkeit, ins Halbfinale einzuziehen.

Termin des TTBL-Finals steht – Tickets ab sofort erhältlich!

Termin und Austragungsort eines der Tischtennis-Highlights in diesem Jahr stehen fest: Das Liebherr TTBL-Finale 2018 findet am 26. Mai in der Fraport Arena Frankfurt statt. Damit ist die Tischtennis Bundesliga (TTBL) mit dem Endspiel um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft bereits zum sechsten Mal zu Gast in der Mainmetropole. Tickets sind ab sofort erhältlich.

TTBL: Düsseldorf knackt Mühlhausens Heimserie

Tabellenführer Borussia Düsseldorf beendete am 13. Spieltag der TTBL die Serie des Post SV Mühlhausen von zuletzt fünf 3:0-Erfolgen am heimischen Kristanplatz. Der 1. FC Saarbrücken TT und der TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell bleiben dem Rekordmeister jedoch auf den Fersen, während der SV Werder Bremen im Topspiel gegen die TTF Liebherr Ochsenhausen eine empfindliche Niederlage kassierte. Der ASV Grünwettersbach hat das Siegen derweil nicht verlernt.

Copyright © 2018 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.