Bergneustadt und Saarbrücken weiter auf Play-off-Kurs

Die Play-off-Kandidaten haben sich am 19. TTBL-Spieltag weiter herauskristallisiert. Der TTC Schwalbe Bergneustadt (3:2 bei Bad Königshofen) und der 1. FC Saarbrücken TT (3:1 gegen Grenzau) untermauerten ihre Ambitionen. Der TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell feierte gegen Schlusslicht Jülich den siebten Sieg in Folge und bleibt zumindest theoretisch noch im Play-off-Rennen, während der Post SV Mühlhausen (1:3 in Grünwettersbach) einen Dämpfer erhielt.

Ochsenhausen schlägt Bremen: Play-offs so gut wie sicher

Wie schon beim Liebherr Pokal-Finale haben die TTF Liebherr Ochsenhausen den Ligarivalen Werder Bremen am Samstagabend auch in der Bundesliga mit 3:1 geschlagen. Vor allem Simon Gauzy und Hugo Calderano stellten in dem spannenden Spiel einige Male ihre Nervenstärke unter Beweis. Mit 28:6 Punkten bleiben die TTF damit Spitzenreiter. Die Konkurrenz spielt erst am Sonntag und kann den Oberschwaben den ersten Platz an diesem Wochenende nicht mehr streitig machen.

Ligen-Vorschau: Wer kann im Kampf um die Play-off-Plätze punkten?

Immer mehr geht es in der Tischtennis Bundesliga in die heiße Phase. Die meisten Mannschaften haben nur noch vier Saisonspiele zu bestreiten, manche sogar nur noch drei. Im Rennen um die Play-off-Plätze stehen die drittplatzierten Bergneustädter (24:8 Punkte) und die viertplatzierten Saarbrücker (22:10) am Sonntag unter Zugzwang, wollen sie den Abstand auf Mühlhausen (20:12) und Fulda (20:14) aufrechterhalten. 

TTBL: Fulda setzt Serie fort und bleibt dran

Der Post SV Mühlhausen hat das wichtige Duell im Kampf um die Playoffs gegen den TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell verloren – zur Freude vom 1. FC Saarbrücken und TTC Schwalbe Bergneustadt, die ihre Heimspiele gewonnen haben. Der TTC indeland Jülich hingegen hat den ersten Saisonsieg nur haarscharf verpasst, während Ochsenhausen die Tabellenführung zurückerobert hat. 

Ligen-Vorschau: Heiße Kämpfe um den Einzug ins CL-Halbfinale

Schon wenige Tage nach dem Schlagabtausch von Europas Besten beim Europe-Top-16-Turnier in Montreux geht es ab Donnerstag für die deutschen Klubs in der Champions League ums Ganze. Düsseldorf empfängt Mazowiecki (Polen) und will den Halbfinal-Einzug genauso perfekt machen wie Mühlhausen, das gegen UMMC auf die Sensation hofft. In der Bundesliga wiederum geht es hoch her im Kampf um die Play-off-Plätze. 

Tolle Live-Acts bei Borussias München-‚Heimspiel‘

Jetzt sind es nur noch gut zwei Wochen, bis Borussia Düsseldorf und die TTF Liebherr Ochsenhausen ihr TTBL-Spitzenspiel am 23. Februar im Münchner Audi Dome austragen. Und die Rheinländer rühren noch einmal ordentlich die Werbetrommel für ihr Heimspiel in Bayern. Neben Weltklasse-Tischtennis, das natürlich im Vordergrund steht, gibt es auch drum herum eine Menge lohnenswerter Programmpunkte, auf die man sich freuen kann.

Termin des TTBL-Finals steht fest – Vorverkauf gestartet

Termin und Austragungsort des nächsten Tischtennis-Highlights stehen fest: Das Liebherr TTBL-Finale 2019 findet am 25. Mai in der Fraport Arena Frankfurt statt. Damit ist die Tischtennis Bundesliga (TTBL) mit dem Endspiel um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft bereits zum siebten Mal zu Gast in der Mainmetropole. Eintrittskarten für die Veranstaltung sind ab sofort erhältlich.

TTBL: Düsseldorf wieder Tabellenführer

In der Tischtennis-Bundesliga (TTBL) gewinnt Borussia Düsseldorf das Spitzenspiel gegen TTC Schwalbe Bergneustadt souverän. Der Post SV Mühlhausen zieht ein weiteres Mal seinen Kopf aus der Schlinge und siegt knapp gegen den TSV Bad Königshofen. Weiter träumen von den Playoffs kann auch der TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell.

Ligen-Vorschau: Spitzenspiele in Düsseldorf und Bad Driburg

Während es in der Champions League schon ab heute mit der Partie von Borussia Düsseldorf rund geht, stehen in den höchsten deutschen Spielklassen ab Samstag Spiele auf dem Programm. Sowohl in der Damen-Bundesliga als auch in der Tischtennis Bundesliga darf man sich auf echte Spitzenspiele freuen, so empfängt der TuS Bad Driburg den ttc berlin eastside, Bergneustadt reist nach Düsseldorf. 

Copyright © 2019 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.