Amateure

TT-Stammtisch: Gegnern Aufschläge 'abzählen'

Noppen-Norbert und Raketen-Rudi im Gespräch über die Partie am Dienstagabend (©Laven)

07.02.2018 - Auf einen direkten Tabellennachbarn traf am Dienstag die 3. Mannschaft des TTC Bad Falzsuflen. In einem spannenden Spiel kippt die Stimmung, als Raketen-Rudi als Schiedsrichter eines Einzels die Aufschläge des gegnerischen Spielers 'abzählt'. Schließlich kann der Schlagabtausch zwischen beiden Mannschaften doch noch friedlich zu Ende gebracht werden, Bad Falzsuflen gewinnt mit 9:6. Nach dem Spiel diskutieren Rudi und Norbert über die Geschehnisse.

Die Charakterisierungen von Noppen-Norbert und Raketen-Rudi finden Sie hier!

Nach einem Spiel des TTC Bad Falzsuflen in der Falzsuflener Eckkneipe "Zum Köbes"

Noppen-Norbert: Was war das wieder für ein Spiel heute, Rudi? Hätten wir uns den Ärger nicht sparen können? Haben wir das nötig?

Raketen-Rudi: Ich weiß gar nicht, wovon du redest...

Noppen-Norbert: Na, ich meine, hättest du nicht einfach gut sein lassen können und den Typen seine Aufschläge machen lassen können? 

Raketen-Rudi: Nein! Hast du gesehen, wie falsch die waren? 

Noppen-Norbert: Um ehrlich zu sein: Hab' ich nicht!

Raketen-Rudi: Wie ich es dir schon häufiger gesagt hab': Deine Aufschläge sind auch ziemlich falsch. Aber u.a. deshalb mach' ich bei deinen Spielen nicht mehr den Schiedsrichter. 

Noppen-Norbert:  Mag ja sein. Aber du kannst doch nicht einfach dem Gegner einen Aufschlag nach dem anderen abzählen. 

Raketen-Rudi: Kann ich doch. Hast du doch gesehen. 

Noppen-Norbert: Damit hättest du fast einen Spielabbruch provoziert, was dann danach los war... 

Raketen-Rudi: Ach komm' so schlimm war's nicht. Manchmal muss man halt konsequent bleiben. So wie der Typ aufschlägt, das ist wirklich zu viel des Guten. Viel mehr verkehrt machen kann man kaum als er.  

Noppen-Norbert: Hättest du ihm das nicht nach dem Spiel sagen können? 

Raketen-Rudi: Alles halb so wild, so lange man sich dadurch keinen großen Vorteil verschafft. Aber wie er sich die Bälle in den Schläger wirft oder bei der anderen Variante komplett verdeckt, das war ein klarer Nachteil für Günther. Da musste ich als Schiedsrichter eingreifen, das wäre sonst nicht fair gewesen.

Noppen-Norbert: Also ich weiß nicht...

Raketen-Rudi: Ist aber so. Das Blatt hat sich für Günther doch dann gewendet, als ich eingegriffen habe. 

Noppen-Norbert: Ja, weil du den Gegner damit völlig rausgebracht hast. 

Raketen-Rudi: Das mag ja sein. Aber dann hat er die Aufschläge wenigstens einigermaßen regelkonform gemacht. 

Noppen-Norbert: Und Günther das Spiel am Ende gewonnen...

Raketen-Rudi: So war es! Siehst du also...

Noppen-Norbert: Könntest du beim nächsten Mal denn wieder einen Gang runterschalten, wenn du den 'Schiri' machst? Oder willst du das jetzt jedes Mal so durchziehen? 

Raketen-Rudi: Mal schauen. Wenn jemand komplett falsche Aufschläge macht und dadurch einen Vorteil hat, werde ich mich nicht zurückhalten. Punkt. 

Welche Erfahrungen haben Sie in Zusammenhang mit diesem Thema gemacht? Berichten Sie davon!

Hier geht's zum letzten Stammtisch!

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2018 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.