Regelecke

Regelecke: Netzaufschläge bis in alle Ewigkeit?

Wie oft darf man den Aufschlag wiederholen? (©Fabig)

08.05.2017 - Manchmal läuft es mit dem Aufschlag nicht. Der Ball kommt zwar auf der anderen Tischhälfte an, berührt aber auf dem Weg dorthin das Netz. Was das bedeutet, ist dem kundigen Tischtennisspieler natürlich klar: Der Aufschlag darf wiederholt werden. Gibt es allerdings ein Limit, wie oft der Aufschlag wiederholt werden darf? Oder darf man Netzaufschläge bis in alle Ewigkeit machen, bis der Ball endlich ohne Netzberührung auf der anderen Seite landet? Ein Fall für unsere Regelecke!

Wiederholung! Das ist eigentlich ganz normal, wenn man den Ball beim Aufschlag mit einer Netzberührung auf die andere Seite bringt. Was passiert aber, wenn dieses Malheur einem nicht nur einmal, sondern mehrmals hintereinander passiert? Darf man es endlos weiter probieren, bis einem schließlich ein regelkonformer Aufschlag gelingt? Oder sind die Versuche begrenzt? Das wollen wir diesmal von Ihnen wissen. Stimmen Sie ab oder schreiben Sie Ihre Erfahrungen in die Kommentare unter dem Artikel.

Das Ergebnis der Abstimmung und die Lösung veröffentlichen wir am Mittwoch auf der zweiten Seite dieses Artikels. Sollten bei Ihnen ähnliche Fragen auftreten und Sie Hilfestellung zum Regelwerk brauchen, schreiben Sie einfach eine E-Mail an regelecke@mytischtennis.de. Sie erhalten möglichst schnell eine Antwort.

Hier finden Sie die Bildergalerie zur Regelecke mit den Zeichnungen unseres Cartoonisten Ulli Laven.Und das ist unsere aktuelle Frage:

Der Aufschlag will einfach nicht klappen. So versucht es Spieler A nun schon zum dritten Mal in Folge und streift schon wieder das Netz. Wie oft darf er das wiederholen?
a) So oft, bis er entweder einen regelkonformen Aufschlag oder einen Aufschlagfehler macht.
b) Wenn man den Aufschlag auch beim dritten Versuch nicht ohne Netzberührung ausführt, geht der Punkt an den Gegner.
c) Wenn man den Aufschlag auch beim fünften Versuch nicht ohne Netzberührung ausführt, geht der Punkt an den Gegner.

Die richtige Lösung finden Sie auf der zweiten Seite dieses Artikels!

(JS)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

Um weiterhin qualitativ hochwertige Diskussionen unter unseren Artikeln zu gewährleisten, haben wir uns dazu entschlossen, die Kommentarfunktion mit dem myTischtennis.de-Login zu verknüpfen. Wenn Sie etwas kommentieren möchten, loggen Sie sich einfach in Ihren Account ein. Die Verwendung eines Pseudonyms ist weiterhin möglich, der Account muss jedoch einer realen Person zugeordnet sein.

* Pflichtfeld

Copyright © 2020 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.