TTBL-Hauptrunden-Finale und Damen-BL-Play-offs

In der Tischtennis-Bundesliga wird es bis Sonntag ernst. Die Hauptrunde endet und am Wochenende stehen die vier Play-off-Teilnehmer der Saison 2023/2024 endgültig fest. Zudem finden in Belgien und Frankreich zwei parallellaufende WTT Youth Contender statt. Neben dem Champions-League-Finale der Damen steigt in den USA in dieser Woche auch die erste Endrunde der Major League. Wir geben Ihnen in unserer Wochenvorschau den gewohnten Überblick!

Vorschau: Was neben dem World Cup noch los ist

Die DTTB-Profis stehen vor knackigen Tagen. Denn die kommende Topsport-Woche befindet ganz im Zeichen des World Cups in Macau. Parallel findet in der ersten Hälfte bis Mittwoch das nächste WTT Feeder in Tschechien statt. In der Tischtennis-Bundesliga steigt der vorletzte Spieltag. Die Teams wollen sich in eine gute Position im Kampf um die Play-off-Plätze bringen. Wir geben Ihnen in unserer Wochenvorschau den gewohnten Überblick!

Vorschau: Feeder-Heimspiel und Youth Star Contender

Die kommende Woche steht ganz im Zeichen des WTT Feeders in Düsseldorf, wo eine stolze Anzahl an DTTB-Akteuren an den Start gehen wird. Auch die Jugend-Elite misst sich - beim Youth Star Contender in Montenegro. Am Sonntag beginnt bereits das nächste Feeder-Turnier, in der TTBL steht in dieser Woche nur eine Begegnung auf dem Programm. Wir geben Ihnen in unserer Wochenvorschau den gewohnten Überblick!

Vorschau: Rückrunden-Endspurt in Damen-Bundesliga

Zuletzt zogen diverse Turniere auf internationaler Ebene die Aufmerksamkeit auf sich. In dieser Woche rücken nun die nationalen Ligen wieder in den Fokus - allen voran die 1. Damen-Bundesliga, in der am Wochenende die letzten Partien der Rückrunde anstehen. Aber auch in der TTBL stehen zwei Spiele auf dem Programm: Die TTF Liebherr Ochsenhausen bekommen gleich zwei Chancen, um sich noch einen Play-off-Platz zu sichern.

Vorschau: CL-Final-Four folgt auf WTT Champions

In dieser Woche dürfen wir uns auf zwei besondere Highlights freuen. Nach dem WTT Champions in Südkorea findet an Ostern in Saarbrücken das erste Final-Four-Turnier der Champions-League-Geschichte statt. Mit dabei: drei deutsche Teams. Zudem steigt noch ein WTT Feeder in Slowenien, in der Tischtennis-Bundesliga findet in dieser Woche nur ein Spiel statt. Wir geben Ihnen in unserer Wochenvorschau den gewohnten Überblick!

Turnierlizenz-Preis und doppelte Spielberechtigung beschlossen

Der 3. Bundesrat des Deutschen Tischtennis-Bundes hat in seiner Sitzung in Frankfurt am Main die Preise für die Turnierlizenz beschlossen, die zum 1. Juli 2024 eingeführt wird. Das Halbjahres-Abo der Turnierlizenz für den Erwachsenen-Individualspielbetrieb, in der abhängig vom Alter des Lizenzinhabers die Senioren-Lizenz enthalten ist, wird 4,99 Euro kosten. Die Einmal-Veranstaltungslizenz, die für ein einziges, ggf. mehrtägiges Turnier gültig ist, ist für 2,99 Euro zu haben. Die beiden Nachwuchslizenzen bleiben wie geplant kostenfrei.

Vorschau: Mantz in Beirut, nationale Meister gesucht

In dieser Woche finden gleich zwei WTT-Feeder-Turnier in Beirut (Libanon) statt. Als einzige Deutsche mit dabei ist Chantal Mantz. Zudem werden am Wochenende die nationalen Meister in Europa gesucht. In der Tischtennis-Bundesliga stehen bis Sonntag drei Partien auf dem Programm, ebenso in der Damen-Bundesliga. Unter anderem sind der 1. FC Saarbrücken-TT und der TTC 1946 Weinheim im Einsatz. Wir geben Ihnen in unserer Wochenvorschau den gewohnten Überblick!

Wochen-Vorschau: Smash-Endspurt, TTBL-Topspiel

Das WTT Grand Smash in Singapur geht in die heiße Phase. Am Sonntag werden beim prestigeträchtigen Event die Medaillen vergeben. Vier deutsche Einzelstarter waren am Montag noch im Rennen. Fünf DBS-Athletinnen und -Athleten gehen in dieser Woche bei den ITTF Spanish Para Open an den Start. In der TTBL finden am Sonntag drei Spiele statt. Wir geben Ihnen in unserer Wochenvorschau den gewohnten Überblick!

Gold für Bertelsmeier, Kalaitzidou, Rinderer und Itagaki

Im bayerischen Arnstorf fand am Wochenende das Bundesranglistenfinale Top 12 der Altersklassen U15 und U19 statt. Als Sieger wurden am Sonntag Andre Bertelsmeier (WTTV, Jungen 19), Eireen Kalaitzidou (WTTV, Mädchen 19), Jonas Rinderer (ByTTV, Jungen 15) und Koharu Itagaki (ByTTV, Mädchen 15) gekürt. Dabei ragten Bertelsmeier und Itagaki besonders hervor, da beide das Turnier mit einer Bilanz von 11:0 abschlossen.

Copyright © 2024 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.