Schüler-DM: Köhler und Pranjkovic räumen doppelt ab

Die neuen deutschen Meister der Schüler heißen Felix Köhler und Naomi Pranjkovic. Der Spieler der TSG Kaiserslautern und die Spielerin des SV DJK Kolbermoor gewannen am Wochenende in Rees am Niederrhein jedoch nicht nur im Einzel-, sondern auch im Doppel-Wettbewerb die Goldmedaille. Köhler siegte an der Seite von Mike Hollo (TuS Fürstenfeldbruck), Pranjkovic an der von Annette Kaufmann (SV Böblingen). 

Wer holt die Titel? Die Schüler-DM im Livestream!

Kann Mike Hollo, die Nummer drei der Schüler-Weltrangliste, seinen Titel verteidigen? Wer wird die Nachfolgerin von Leonie Berger? Am Samstag und Sonntag steigen in Rees am Niederrhein die Deutschen Meisterschaften der Schüler, bei denen die 48 stärksten U15-Spieler des Bundesgebiets gegeneinander antreten. Einen Tisch im Livestream finden Sie hier! 

Boll holt 13. Titel - Mittelham die Königin von Wetzlar

Timo Boll verabschiedet sich von seinen letzten deutschen Meisterschaften mit dem 13. DM-Titel seiner Karriere. In Wetzlar machte er mit seinem Finalgegner Patrick Franziska kurzen Prozess und ließ sich im Anschluss vom Publikum feiern. Bei den Damen gelang Nina Mittelham die große Überraschung. Sie holte gegen Petrissa Solja ihren ersten Sieg überhaupt und kürte sich damit erstmals zur deutschen Meisterin.

Unverhoffter Titel für Mittelham/Schreiner - Duda/Qiu siegen erneut

Die Namen Nina Mittelham und Franziska Schreiner hätten vor Beginn der deutschen Meisterschaften von Wetzlar wohl die Wenigsten auf den Siegerlisten erwartet. Nichtsdestotrotz spielte sich das Duo, das im Halbfinale von Sabine Winters Verletzung profitierte, nach ganz oben aufs Doppel-Siegertreppchen. Bei den Herren verteidigten Benedikt Duda/Dang Qiu ihren Titel. Die ersten deutschen Meister im Mixed-Doppel seit 2006 heißen Patrick Franziska und Petrissa Solja.

Mittelham und Franziska erstmals im Einzel-Endspiel!

Die Endspiele der deutschen Meisterschaften von Wetzlar sind angerichtet. Während es bei den Herren zum Duell der beiden topgesetzten Spieler, Timo Boll und Patrick Franziska, kommt, konnte sich Nina Mittelham an Kristin Lang vorbei spielen und bestreitet heute ihr erstes DM-Endspiel gegen Petrissa Solja. Doch auch bei den Herren hätte es leicht einen Favoritensturz geben können. Dang Qiu setzte Boll ziemlich zu, musste am Ende aber doch dem Rekordmeister gratulieren.

Sensationeller Finaleinzug von Hajok/Säger!

Die meisten Experten hätten wohl mit einem Finale im Damen-Doppel zwischen Kristin Lang/Shan Xiaona und Petrissa Solja/Sabine Winter gerechnet. Doch es kam ganz anders: Winter musste ihren Start wegen einer Nackenverletzung absagen und Lang/Shan wurden überraschend von Luisa Säger/Caroline Hajok überwältigt. Bei den Herren kommt es im Finale zum Duell der beiden topgesetzten Doppel Benedikt Duda/Dang Qiu und Patrick Franziska/Ricardo Walther.

DM-Splitter: Der Tag der Entscheidungen im Überblick

Falls Sie nicht den ganzen Tag vor dem Livestream oder Ticker der deutschen Meisterschaften sitzen können, aber trotzdem nichts Wichtiges verpassen wollen, schauen Sie ab und zu in unseren ‚DM-Splittern‘ vorbei. Hier informieren wir Sie über die wichtigsten Ereignisse in der Rittal-Arena in Wetzlar. Am zweiten Hauptrundentag geht es nun um die Wurst: Wer steht am Ende des Tages ganz oben auf dem Siegertreppchen? Wir halten Sie auf dem Laufenden.

DM: Franziska durchbricht ‚die Wand‘ - Winter gewinnt Krimi

Die Medaillengewinner von Wetzlar stehen fest. Wer welches Edelmetall mit nach Hause nehmen darf, wird allerdings freilich erst morgen entschieden, wenn die Vorschlussrunde und die Endspiele auf dem Programm stehen. Die Topfavoriten haben sich allesamt für das Halbfinale qualifizieren können, besonders schwer hatten es allerdings Patrick Franziska, der an einem ungeheuer starken Ruwen Filus vorbei musste, und Sabine Winter, die sich einen wahren Krimi mit Shan Xiaona lieferte.

Solja/Franziska und Shan/Walther spielen um Mixed-Gold!

Der Mixed-Wettbewerb erlebt bei den deutschen Meisterschaften von Wetzlar ein Revival - und hatte durchaus schon einige spannende Partien zu bieten. Spannend geht es hoffentlich auch morgen zu, wenn die Entscheidung im Mixed fällt. Den Sprung ins Finale schafften auf jeden Fall die beiden topgesetzten Duos Patrick Franziska/Petrissa Solja und Ricardo Walther/Shan Xiaona. Auch im Herren- und Damen-Doppel sind die Favoriten noch im Rennen.

Copyright © 2019 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.