Jubiläumsfolge 10: Turnbeutel zum Training

Aus dem Herzen der Tischtennisszene und ganz nah dran am Tisch. Die Zweitliga-Spieler Erik Bottroff und Lennart Wehking machen in Plattenplausch, dem Podcast für Tischtennisfreunde, ihre Leidenschaft zum Thema. Skurrile Anekdoten, wissenswerte Neuigkeiten und spannende Gäste sorgen für beste Tischtennis-Unterhaltung. Die erste Jubiläumsfolge (zehnter Plausch) ,Turnbeutel' dreht sich u.a. um die WM-Vergabe.

Wählen Sie den besten Ballwechsel des 2. TTBL-Spieltags!

Die großen Überraschungen blieben in der Tischtennis Bundesliga am zweiten Spieltag aus: Düsseldorf und Ochsenhausen wurden ihrer Favoritenrolle gegen Grünwettersbach und Grenzau gerecht, Meister Saarbrücken gewann das Heimspiel gegen Mühlhausen. Auch an diesem Spieltag sollen sie wieder entscheiden, welcher der beste Ballwechsel war. Zu gewinnen gibt es diesmal die Sporttasche Reverse von STIGA in blau/schwarz im Wert von 49,90 €. 

Coronakrise: Wenn Spieler wegen Einreiseproblemen passen müssen

Momentan steigen die Coronazahlen bekanntlich wieder und die Reisebeschränkungen nehmen zu. Davon sind längst nicht nur Urlauber betroffen, sondern auch Menschen, die im Ausland ihren Lebensunterhalt oder zumindest einen Teil davon verdienen – darunter Tischtennisspieler in höheren Ligen und deren Vereine. Wir sprachen mit dem TTC RG Porz (Regionalliga Herren West) und dem SV DJK Holzbüttgen (3. Bundesliga Damen Nord) über die verzwickte Situation. 

Umfrage-Ergebnisse aus Bachelorarbeit: Das ist TT-Spielern wichtig

"Was ist TischtennisspielerInnen wichtig, damit sie weiterhin aktiv und umfangreich am Vereins-, Trainings-, und Punktspielbetrieb teilnehmen?". Dieser Forschungsfrage ist myTischtennis-Mitarbeiter Sebastian Leib im Rahmen seiner Bachelorarbeit im Studiengang "Kommunikation und Management" an der IST-Hochschule nachgegangen und hat dafür der Tischtennis-Community mit 39 Fragen auf den Zahn gefühlt. Was der 23-Jährige herausgefunden hat, erfahren Sie im Folgenden. 

Verbandsübersicht: Wo wird Doppel gespielt?

Doppel oder nicht Doppel - das ist hier die Frage! Mitte August hatte der DTTB mitgeteilt, dass das Spielen von Doppeln aus Verbandssicht trotz der Corona-Pandemie prinzipiell wieder möglich ist. Wenig später entschied sich der Dachverband dann dafür, die Saison in seinen besten Klassen ohne Doppel zu bestreiten. Wie in den Spielklassen darunter verfahren wird, liegt jedoch in der Hand der einzelnen Landesverbände. Wir haben eine Übersicht erstellt und ein sehr heterogenes Bild erhalten.

Nachwuchs-Ass An Duy Dang: Spätzünder und Marathonläufer

Vor einer Woche berichteten wir in unserer Reihe 'Nachwuchs-Asse' über den 14-jährigen André Bertelsmeier. Zeitgleich interviewten wir auch seinen unwesentlich älteren Kumpel und Trainingspartner An Duy Dang (16). Bis zum Lockdown teilten sich beide ein Zimmer im Deutschen Tischtennis-Internat. An Duy begann seine TT-Karriere ungewöhnlich spät. Der gebürtige Kölner schaut sich sehr viel von Benedikt Duda ab.

Erster Wettkampf für Japans Stars nach halbem Jahr

Während Profis in Deutschland in diesem Sommer vor allem durch das Düsseldorf Masters die Möglichkeit hatten, Wettkampfpraxis zu sammeln, schauten Japans Stars seit Ausbruch der Coronapandemie in die Röhre. Erst am Montag war es so weit: In einer gemischten Runde wurde in Tokio bei einem eintägigen Event um Punkte gespielt. 

Folge 9: Plattenplausch als Jungbrunnen

Aus dem Herzen der Tischtennisszene und ganz nah dran am Tisch. Die Zweitliga-Spieler Erik Bottroff und Lennart Wehking machen in Plattenplausch, dem Podcast für Tischtennisfreunde, ihre Leidenschaft zum Thema. Skurrile Anekdoten, wissenswerte Neuigkeiten und spannende Gäste sorgen für beste Tischtennis-Unterhaltung. Die neunte Folge ,Zittrig' beinhaltet u.a. ein ausführliches Gespräch mit einem deutschten Nachwuchstalent.

Von Boll interviewt: Ma Long über Druck und die Pläne nach der Karriere

Mit seinem Projekt 'Timo Boll Webcoach' möchte Deutschlands bester Tischtennisspieler seinen Fans und Nachahmern sein geballtes Fachwissen über Tischtennis weitergeben. In seiner turnusmäßigen Frage-Antwort-Runde auf YouTube sprach der 39-Jährige bereits u.a. mit Helmut Hampl oder Dimitrij Ovtcharov. 2018 interviewte er China-Legende Ma Long. Das Gespräch ist nun fertig bearbeitet vor wenigen Tagen auf YouTube erschienen.

 

Copyright © 2020 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.