Tests

Test: Rasanter R48 überzeugt in allen Kategorien!

Der grüne Rasanter R48 hat die Tester auf ganzer Linie überzeugt (©andro)

11.01.2022 - Seit dem 1. Oktober 2021 sind neben roten und schwarzen Belägen auch solche in den Farben grün, blau, pink und violett zugelassen. Seitdem sind im andro-Sortiment die Beläge Rasanter R48, Hexer Powergrip und Hexer Grip auch in grüner Farbe erhältlich. Den grünen Rasanter R48 durften kürzlich 30 myTischtennis-Leser unter die Lupe nehmen – und der Belag überzeugte die Tester auf ganzer Linie: In allen Kategorien vergaben die Tester durchschnittlich mindestens 8 von 10 Punkten. Insgesamt lässt sich ein Punkteschnitt von 8,2 festhalten.

Seine beste Bewertung erhielt der Rasanter R48 in den Kategorien "Geschwindigkeit", "Spiel aus der Halbdistanz" und "Eignung für das Aufschlag-Rückschlag-Spiel", hier wurden im Schnitt jeweils 8,3 Punkte vergeben. 8,2 Durchschnittspunkte erhielt der Belag in der Kategorie "Spin", 8,1 Punkte entfielen im Schnitt auf die "Eignung für den Gegentopspin", 8,0 Punkte auf die "Kontrolle" und das "Blockverhalten". 

Aus den angehängten Kommentaren ließen sich wieder einige Tendenzen ablesen. So ist der Rasanter R48 nach der Wahrnehmung einiger Tester ein Belag, der auf ein schnelles und angriffsorientiertes Spiel ausgelegt ist, sich dennoch etwas weicher als 48 Grad anfühlt und einzig für Anfänger nicht so geeignet erscheint.

"Super für das spinreiche Offensivspiel geeignet"
Bernd Hauser fasste zusammen: "Der Belag ist richtig schön zu spielen. Ideal auf der Vorhand. Er hat viel Spin, die Geschwindigkeit passt auch und ich konnte mich nach kuzer Zeit an den Belag gewöhnen. Auf der Vorhand ist der Belag super. Auf der Rückhand finde ich ihn nicht so gut, weil er da schwerer zu kontrollieren ist. Ich finde den Belag auf alle Fälle super und kann ihn nur weiterempfehlen." Ähnlich war die Wahrnehmung von Christian Herold, er fand: "Der Belag ist super für das spinreiche Offensivspiel geeignet. Es sind sehr rotationsreiche Aufschläge möglich. Für Anfänger ist der Belag eher weniger geeignet, da die Bewegung zum Ball sauber sein sollte, um das ganze Potential zu entfalten. Ich würde mir wünschen, dass es den Energy-Cell-Schwamm auch in soft gibt." 

"Der R48 spielt sich weit weicher als 48 Grad (eher 45-46) und hat einen mittelhohen Absprung. Der Katapult setzt angenehm ein, wodurch er recht leicht zu spielen ist", schrieb wiederum Patrick Ruber. "Aus der Halbdistanz spielt er sich recht angenehm. Gegentopspins sind einfach. Nahe am Tisch wird es aber aufgrund der Weichheit und des flachen Absprungs schwerer. Alles in allem ein kontrollierter Belag, der etwas giftiger sein könnte." Uwe Blaufelder dagegen war der Meinung: "Gerade im Spiel mit Spinwechseln finde ich den R48 sehr gelungen, da er mir als Spieler auf mittlerem Niveau (1600 TTR-Punkte) erlaubt, auf z. B. einen kurzen Unterschnitt-Aufschlag sowohl hart lang gegenzuschupfen, als auch eine sehr kurze und flache Ablage hinter das Netz ermöglicht. Außerdem verfügt er über ausreichend Katapult, um auch flache Topspin-Bälle gegenschießen zu können, was für mein Spiel noch wesentlich wichtiger ist als der Gegentopspin."

Explosive Topspins bei hoher Kontrolle und starker Spinentwicklung
Alexander Relea Linder hat den R48 so wahrgenommen: "Mit dem Belag sind explosive Topspins drin, bei hoher Kontrolle und starker Spinentwicklung. Aus der Halbdistanz kann man sehr gut gegenziehen. Toller Belag, den ich erst einmal in der Winterpause drauf lassen und weitertesten werde." Ähnlich sieht es bei Andre Korff aus: "Sehr guter Belag. Hoher Ballabsprung beim Kontern, extrem kontrolliert im passiven Spiel. Entwickelt gutes Tempo bei aktivem Spiel. Keine Umstellungszeit, sofort gutes Gefühl. Werde definitiv auf den Belag umsteigen. Die grüne Farbe war zu Beginn etwas gewöhnungsbedürftig, dann aber ganz cool." Auf ganzer Linie überzeugt hat der R48 auch Thiemo Holzhäuer: "Was kann der Belag nicht? Nach ständig nur härter werdenden Belägen endlich ein Lichtblick am Himmel der mit Freude spielbaren TT-Gummis. Wenn man nicht gerade klasische Vorhandabwehr spielt, ist der Belag für jeden Spielertyp geeignet. Der Spin ist enorm. Flips fliegen fast von selbst übers Netz. Blocks kommen todsicher. Aufschläge funktionieren super. Der Belag hat maximal eine Schwäche: Wenn man zu passiv auf einen spingeladenen Ball geht, fliegt dieser wenig linear davon. Ansonsten ein tolles Produkt!"

Haben Sie Interesse am andro Rasanter R48? Hier können Sie den Belag in den Farben grün, rot und schwarz kaufen! 

Das Bewertungssystem nach Durchschnittspunkten:
10 bis 8,6 Punkte = sehr gut 
8,5 bis 6,6 Punkte = gut 
6,5 bis 4,6 Punkte = befriedigend 
4,5 bis 2,6 Punkte = ausreichend 
2,5 bis 1,1 Punkte = mangelhaft 
1 Punkt oder weniger = ungenügend


(DK)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

Um weiterhin qualitativ hochwertige Diskussionen unter unseren Artikeln zu gewährleisten, haben wir uns dazu entschlossen, die Kommentarfunktion mit dem myTischtennis.de-Login zu verknüpfen. Wenn Sie etwas kommentieren möchten, loggen Sie sich einfach in Ihren Account ein. Die Verwendung eines Pseudonyms ist weiterhin möglich, der Account muss jedoch einer realen Person zugeordnet sein.

* Pflichtfeld

Copyright © 2022 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.