Trainingstipp

Jugendtrainertipp: Kleine Challenge für zu Hause

Eine kleine Challenge, mit der das Ballgefühl trainiert werden kann (©Hansens)

26.01.2021 - Das normale Training in der Halle ist momentan leider immer noch nicht möglich. Dennoch gibt es Mittel und Wege, um zumindest ein wenig am Ball zu bleiben – im wahrsten Sinne des Wortes. Ingo Hansens stellt im heutigen Jugendtrainertipp eine Challenge vor, mit der das Ballgefühl auch zu Hause trainiert werden kann – probieren Sie das Ganze doch einfach mal selbst aus!

präsentiert vom Verband Deutscher Tischtennistrainer (VDTT)



Benötigte Materialien: Bälle, Tisch – z. B.: Küchentisch, Schläger, Kisten mit unterschiedlicher Größe

Aufgabe:

Kisten auf den Tisch stellen. Etwas Abstand zum Tisch, Ball auftitschen lassen und mit einem kleinen Topspin in die Kisten spielen. Wichtig hierbei ist, dass Rotation erzeugt wird. Die Reihenfolge könnte z. B. sein: Zuerst in die größte Kiste, dann in die kleinere und dann in die kleinste. Es könnte z. B. mit einer Anzahl von Bällen gespielt werden oder auf Zeit. Dafür braucht ihr dann etwas mehr Bälle. Je nach Schwierigkeit mit VH und oder RH.  Das Ganze könnt ihr dann Head-to-Head digital spielen. Auch als Turnier möglich. Mit Hauptrunde und Trostrunde. Der Verein könnte dann auch einen Preis bereithalten. Ihr seht, es gibt viele Möglichkeiten.

Zum Download des PDF-Dokuments einschließlich der Legende!




Der Autor
Ingo Hansens ist hauptberuflicher Tischtennistrainer und Inhaber der Kindertrainer- und B-Lizenz. Aktuell ist er als Honorartrainer beim Hessischen Tischtennisverband tätig und gehört zum Trainerteam der andro Tischtennisschule in Düsseldorf sowie von Rapid Luzern. Der Westerwälder bietet Training und Lehrgänge für Gruppen und Einzelpersonen aller Leistungsstufen an. Im myTischtennis.de-Trainingsbereich übernimmt er die Basictipps und gibt Ratschläge für das Training mit Kindern und Jugendlichen. Alle Infos und Angebote finden Sie auf seiner Webseite und seiner Facebookseite.

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

Um weiterhin qualitativ hochwertige Diskussionen unter unseren Artikeln zu gewährleisten, haben wir uns dazu entschlossen, die Kommentarfunktion mit dem myTischtennis.de-Login zu verknüpfen. Wenn Sie etwas kommentieren möchten, loggen Sie sich einfach in Ihren Account ein. Die Verwendung eines Pseudonyms ist weiterhin möglich, der Account muss jedoch einer realen Person zugeordnet sein.

* Pflichtfeld

Copyright © 2021 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.