VDTT-Trainingstipp

Basictipp: Sichere Übungen für den Neustart

Heute stellt Ingo Hansens Übungen vor, mit denen Sie Ihre Sicherheit schnell zurückerlangen. (©Hansens)

02.06.2020 - Über zwei Monate mussten wir auf Trainingseinheiten in der geliebten Sporthalle verzichten. Nun öffnen immer mehr Hallen ihre Türen. Um nach der langen Pause den perfekten Einstieg zu schaffen, macht es Sinn, wieder ganz langsam mit den Basics anzufangen. Im VDTT-Trainingstipp erklärt Ingo Hansens (für Spieler zwischen 1.000 und 1.600 TTR-Punkten), wie man bei der Vorhand- und Rückhanderöffnung noch sicherer werden kann.

präsentiert vom Verband Deutscher Tischtennistrainer (VDTT)

"Hier wird Ihnen geholfen" - Professionelle Tischtennisschulen im Überblick
  • Butterfly TT-Schule Zugbrücke Grenzau, Individuell & Intensiv mit A-Lizenz Trainer Anton Stefko  www.zugbruecke.de 


Wichtig: Da wir voraussichtlich mit 1 oder 2 Bällen spielen, steht langsames und genaues Spiel im Vordergrund.

Dauer ca. 100 Minuten

Aufwärmen:

Dauer: ca. 10 Minuten

Leichtes Einlaufen innerhalb der Box. Etwas lockern und dehnen.

Einspielen:

Dauer: ca. 15 Minuten

Darin muss enthalten sein:

Konter, Topspin, TS gegen TS, Block, Schupfen. Sicheres Tempo. Viele Ballwechsel mit einem Ball. 
 

Übung 1:

Dauer: 16 Minuten, 8 Minuten pro Seite

Blockspieler kann Blockseite frei wählen. 

Spieler A: VH aus VH in VH Spieler B   Spieler B: Block aus VH in TM Spieler A

                  VH aus TM in VH Spieler B                    Block aus VH in RH Spieler A

                  RH aus RH in VH Spieler B                    Block aus VH in TM Spieler A

                  VH aus TM in VH Spieler B                    Block aus VH in VH Spieler A

usw. 

Ziel Zuspieler: Sauberes Zuspiel. Sicher und genau blocken. 

Ziel aktiver Spieler: Sichere VH und RH TS, Körperbalance immer zum Tisch gerichtet, Treffpunkt bei VH immer kurz vor dem höchsten Punkt, RH mit kurzer Bewegung und Handgelenk. Ziel der Ballwechsel bestimmen. Zum Beispiel neun Ballwechsel, mit einem Ball.

Wichtig: Eventuell mit Kontern starten. Wenn die Übung gut läuft, Wechsel zu leichten TS

Grafik zu Übung 1 - Teil 1, Teil 2
 

Übung 2:

Dauer: 16 Minuten, 8 Minuten pro Seite 

Blockspieler kann Blockseite frei wählen. 

Spieler A: 2x RH aus RH in RH Spieler B   Spieler B: Block aus RH in TM Spieler A.    
                                                                                        (nach 2x RH Spieler A)
                  VH aus TM in RH Spieler B                           Block aus RH in RH Spieler A usw.

Ziel Zuspieler: Sauberes Zuspiel. Sicher und genau blocken. 

Ziel aktiver Spieler: Sichere VH und RH TS, Körperbalance immer zum Tisch gerichtet, Treffpunkt bei VH immer kurz vor dem höchsten Punkt, RH mit kurzer Bewegung und Handgelenk. Ziel der Ballwechsel bestimmen. Zum Beispiel neun Ballwechsel, mit einem Ball.

Wichtig: Eventuell mit Kontern starten. Wenn die Übung gut läuft, Wechsel zu leichten TS

Grafik zu Übung 2


Übung 3:

Dauer: 16 Minuten, 8 Minuten pro Seite 

Spieler A: KUA ganzer Tisch bei Spieler B   Spieler B: Schupf in VH Spieler A

                  VHT Eröffnung in VH Spieler B                    Block in VH Spieler A

                  VH in VH von Spieler B                                Block frei bei Spieler A

                  VH oder RH in VH Spieler B                        Block frei usw.

Diese Übung kann auch im Wechsel mit RH-Eröffnung gespielt werden. Gleiche Vorgehensweise. RH eröffnen, RH nachspielen, dann frei. Alles in RH Spieler B.

Ziel Zuspieler: Sauberes Zuspiel. Sicher und genau blocken. 

Ziel aktiver Spieler: Sicherer Aufschlag mit US oder SUS. Tiefe Eröffnung von unten. Nachspielen, dann von oben = deutlich höher anfangen. Bei RH-Eröffnung viel Handgelenkeinsatz.

Wichtig: Das Tempo so anpassen, dass viele Ballwechsel gespielt werden können.

Grafik zu Übung 3 - Teil 1, Teil 2


Abschluss: 

Wenn möglich, Matches/Sätze spielen.

Dauer: ca. 15 Minuten


Zum PDF-Download des Trainingstipps!




Der Autor
Ingo Hansens ist hauptberuflicher Tischtennistrainer und Inhaber der Kindertrainer- und B-Lizenz. Aktuell ist er als Honorartrainer beim Hessischen Tischtennisverband tätig und gehört zum Trainerteam der andro Tischtennisschule in Düsseldorf sowie von Rapid Luzern. Der Westerwälder bietet Training und Lehrgänge für Gruppen und Einzelpersonen aller Leistungsstufen an. Im myTischtennis.de-Trainingsbereich übernimmt er die Basictipps und gibt Ratschläge für das Training mit Kindern und Jugendlichen. Alle Infos und Angebote finden Sie auf seiner Webseite und seiner Facebookseite.

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2020 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.