Trainingstipp

Basictipp: Das Platzierungsspiel stärken

Heute widmet sich Ingo Hansens den Platzierungen (©Hansens)

12.03.2019 - Auf Tempo zu spielen, fällt manchen Spielern in den unteren Ligen deutlich leichter, als eine genaue Platzierung zu erreichen. Dabei kann gerade Letzteres eine gefährliche Waffe sein, wenn man den Punkt erzielen möchte. Welche Übungen es gibt, um das eigene Platzierungsspiel zu stärken, erklärt B-Lizenz-Trainer Ingo Hansens im heutigen Basictipp.

"Hier wird Ihnen geholfen" - Professionelle Tischtennisschulen im Überblick
  • Butterfly TT-Schule Zugbrücke Grenzau, Individuell & Intensiv mit A-Lizenz Trainer Anton Stefko  www.zugbruecke.de 



Aufteilung Spieler A und Spieler B

Übung 1:

Spieler A: VHT parallel                       Spieler B: B in VH

                 VHT parallel                                         B auf Hütchen

Möglichkeit 1: Spieler B trifft Hütchen (Treffer wird gezählt)

                 Wenn Spieler A den Ball bekommt, geht es über VH von vorne los

Möglichkeit 2: Spieler B trifft Hütchen nicht

               RH diagonal und es geht mit VHT weiter

Zur Grafik von Übung 1, Möglichkeit 1 und Möglichkeit 2


Übung 2:

Spieler A: VHT parallel in RH                       Spieler B: B in VH

                  VHT parallel in RH                                         B in VH

                  VHT diagonal auf das Hütchen                  

Möglichkeit 1: Spieler A trifft Hütchen (Treffer wird gezählt)

                                                                                         Wenn Spieler B den Ball bekommt,
                                                                                         geht es über VH von vorne los

Möglichkeit 2: Spieler A trifft Hütchen nicht

                                                                                        Block wieder in VH

                Es geht mit VHT weiter

Zur Grafik von Übung 2, Möglichkeit 1 und Möglichkeit 2                       


Übung 3:

Spieler A: KUA ganzer Tisch                              Spieler B: Schupf über VH

                  Schupf über VH                                                   Schupf über VH

                  Schupf über VH                                                   Schupf über VH

                  VHTS parallel auf das Hütchen

Möglichkeit 1: Spieler A trifft Hütchen (Treffer wird gezählt)

                                                                                       Wenn Spieler B den Ball bekommt,
                                                                                             geht es über RH weiter. 

                 Spieler A spielt aus der RH mit RHT 
                  oder VHT weiter auf das Hütchen. 

Möglichkeit 2: Spieler A trifft Hütchen nicht

                                                                                       Block in RH
 

                 Spieler A spielt aus RH mit RHT oder VHT
                  weiter auf Hütchen, bis das Hütchen getroffen
                  wird oder ein Fehler erfolgt

Zur Grafik von Übung 3, Möglichkeit 1, Teil 1 und Teil 2 sowie Möglichkeit 2, Teil 1 und Teil 2

Zum PDF-Dokument des Trainingstipps, einschließlich einer Legende mit allen Abkürzungen!

Der Autor
Ingo Hansens ist hauptberuflicher Tischtennistrainer und Inhaber der Kindertrainer- und B-Lizenz. Aktuell ist er als Honorartrainer beim Hessischen Tischtennisverband tätig und gehört zum Trainerteam der andro Tischtennisschule in Düsseldorf sowie von Rapid Luzern. Der Westerwälder bietet Training und Lehrgänge für Gruppen und Einzelpersonen aller Leistungsstufen an. Im myTischtennis.de-Trainingsbereich übernimmt er die Basictipps und gibt Ratschläge für das Training mit Kindern und Jugendlichen. Alle Infos und Angebote finden Sie auf seiner Webseite und seiner Facebookseite.

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2019 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.