VDTT-Trainingstipp

Taktiktipp: Wohlfühl-Spielsituationen herstellen!

Tischtennis ist ein bisschen wie ein Pokerspiel, findet Tanja Krämer (©Krämer)

17.03.2020 - Wenn man den Gegner dazu bringt, genau das zu tun, was man sich vorher überlegt hat, stehen die Chancen gut, am Ende auch den Punkt zu machen. Daher ist es durchaus sinnvoll, im Training auch an ganzen Spielzügen zu arbeiten. Die ehemalige deutsche Meisterin und A-Lizenztrainerin Tanja Krämer erklärt in dieser Ausgabe des VDTT-Trainingstipps, wie man sich in eine Spielsituation bringen kann, in der man sich wohl fühlt.

präsentiert vom Verband Deutscher Tischtennistrainer (VDTT)

 

Grundübung

Spieler A:        LAS in RH
Spieler B:        RHT in RH-Seite
Spieler A:        VHT mit dem Ziel des Punktgewinns (freie Platzierung)
danach:            freies Spiel

Wechsel: Immer dann, wenn Spieler A fünf Punkte mit oder nach dem 1. VHT gewonnen hat. Fehler mit oder nach diesem T gibt einen Punkt Abzug.

Anmerkung: Benötigt Spieler A viele Ballwechsel (nach dem 1. Topspin), um die fünf Punkte zu erreichen, ist es ein gutes Indiz dafür, dass weiter an bzw. in der Grundübung gearbeitet werden muss.

Zur Grafik der Grundübung
 

Komplexere Gestaltung der Grundübung

Übung 1:

Spieler A:    LAS in RH, KAS in VH
Spieler B:    RHT/VHSCH in RH-Seite oder kurz (nach KAS)
Spieler A:    VHT mit dem Ziel des Punktgewinns (freie Platzierung); nach kurz => frei
danach:    freies Spiel

Wechsel immer dann, wenn Spieler A fünf Punkte mit oder nach dem 1. VHT gewonnen hat.

Zur Grafik von Übung 1
 

Übung 2:

Spieler A:    LAS in RH
Spieler B:    RHT ganzer Tisch
Spieler A:    VHT (ggf. RHT aus RH) ganzer Tisch
danach:    freies Spiel

Wechsel: 2 x 5 Minuten, danach in Satzform

Zur Grafik von Übung 2
 

Übung 3:

Spieler A:    freier AS
Spieler B:    langer RS
Spieler A:    T
danach:    frei 

Wechsel immer dann, wenn Spieler A zwei Punkte mit oder nach einem VHT aus RH-Seite gewonnen hat oder wenn er drei Punkte in Serie mit oder nach seinem 1. T gewonnen hat.

Zur Grafik von Übung 3


Übung 4

Sätze mit der ergänzenden Zählweise:
a) direkter Punktgewinn mit einem VHT aus RH-Seite: 3 Punkte
b) Punktgewinn nach einem VHT aus RH-Seite: 2 Punkte

Zum pdf-Download des Trainingstipps!

"Hier wird Ihnen geholfen" - Professionelle Tischtennisschulen im Überblick
  • Butterfly TT-Schule Zugbrücke Grenzau, Individuell & Intensiv mit A-Lizenz Trainer Anton Stefko  www.zugbruecke.de 


Der Trainingsbereich von myTischtennis.de wird präsentiert vom Verband Deutscher Tischtennistrainer (VDTT), der Trainerinstitution im deutschen Tischtennissport. Der Verband hat etwa 1400 Mitglieder und verfolgt das Ziel, auf die Situation der Trainerinnen und Trainer in Deutschland aufmerksam zu machen und Trainer*innen eine Anlaufstelle in vielerlei Hinsicht zu bieten. Um seine Mitglieder bestmöglich zu unterstützen, bietet er auf seiner Homepage eine große Online-Bibliothek mit vielen Trainingsthemen an, veröffentlicht die Magazine "Tischtennislehre" und "Trainerbrief" und informiert und diskutiert über die neuesten Entwicklungen in der Szene auf seinem jährlichen Symposium in Grenzau. Mehr Informationen finden Sie auf der VDTT-Webseite.

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2020 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.