Partner

STIGA: Für den Wiedereinstieg auf neues Material setzen!

Die Neuheit aus dem Hause STIGA: Der DNA-Belagreihe (©STIGA)

03.07.2020 - Längst nicht alle von Ihnen durften wieder trainieren, aber es werden zunehmend mehr. Nicht immer gelingt der Wiedereinstieg auf Anhieb, in manchen Fällen ist erst viel Training nötig. Sinn ergeben kann in dieser Phase, in der es sicherlich noch einige Wochen bis zur neuen Saison hin sind, der Umstieg auf neues Material. Unser Partner STIGA will seine Kunden auch zur Saison 2020/2021 wieder überzeugen und bringt die Belagserie DNA auf den Markt, die Sie bald selbst bei unserem Belagtest ausprobieren dürfen!

Mit der DNA-Serie stellt STIGA erstmals einen Tischtennisbelag in Deutschland her. Die Serie ist für eine große Bandbreite an Tischtennisspielern und Spielstilen gedacht, von Anfängern, die mit ihrem ersten individuell angepassten Schläger spielen, bis hin zu Profispielern, für die nur das Beste gut genug ist.

Wie wäre es beispielsweise mit dem "DNA Pro", der vielleicht genau der richtige Belag für den erfolgreichen Wiedereinstieg ist?! Diesen hat STIGA in Zusammenarbeit mit Mitgliedern der schwedischen und chinesischen Nationalmannschaft entwickelt, er ist optimal für den modernen offensiven Spielstil geeignet. Es handelt sich hierbei um einen Tischtennisbelag für alle, die gern mit großer Power spielen und angreifen – ein rundum leistungsfähiger Belag, was sich letztlich auch in den Ergebnissen niederschlägt. Der DNA Pro ist in drei unterschiedlichen Versionen erhältlich: als DNA Pro S mit weichem Schwamm, als Pro M mit mittelhartem Schwamm und als Pro H mit hartem Schwamm.

Der DNA Pro hat eine spezielle Noppengeometrie, die speziell für den aggressiven Spielstil der neuen Generationen mit einem Schwerpunkt auf Power und Spin entwickelt wurde. Der Belag ist auch für den ABS-Ball optimiert. Durch die Kombination aus natürlichem und synthetischem Gummi ist er deutlich haltbarer als frühere Generationen von Tischtennisbelägen.

"DNA Future": An individiuellen Spielstil angepasst
Der "DNA Future" wiederum wurde zusammen mit chinesischen Tischtennisakademien entwickelt. Er ist ein Belag, der Ihnen mehr Kontrolle und Spin ermöglicht als viele andere Beläge dieser Preisklasse. Der DNA Future ist der perfekte Belag für alle, die von einem Fünf-Sterne-Schläger zu einem Schläger wechseln möchten, der für ihren Spielstil individuell angepasst wird. Der Belag ist in einer mittelharten Variante (47,5°) erhältlich und gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Technik mit einem sehr haltbaren Belag weiterzuentwickeln.

Da auch der DNA Future für den ABS-Ball optimiert ist und aus einer Kombination aus natürlichem und synthetischem Gummi besteht, besitzt er eine längere Haltbarkeit als andere Tischtennisbeläge derselben Preiskategorie.

Neue Technologie bei Pro und Future: "Enlarged Sponge Cells"
Genau wie die Pro-Version weist auch der Schwamm des DNA Future die ESC-Technologie ("Enlarged Sponge Cells") auf, was bedeutet, dass der Schwamm größere Poren hat. Dadurch wird ein Katapulteffekt bewirkt und eine höhere Ballflugkurve bei Topspin-Ballwechseln unterstützt. Sie sorgt auch für einen stärkeren Kontakt zwischen Holz und Belag, was das Schlägergefühl verbessert und beim Schlagen des Balls ein festes, klares Geräusch erzeugt.

Ankündigen können wir bereits jetzt, dass Sie die neue DNA-Reihe von STIGA in wenigen Wochen im Rahmen eines Belagtests selbst unter die Lupe nehmen dürfen! Wer sich bis dahin schon durch das neue STIGA-Sortiment klicken möchte, wird hier fündig!

(DK/STIGA)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2020 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.