Wochen-Vorschau

Heiße Phase in der Champions League beginnt

Anton Källberg kämpft möchte sich mit der Borussia eine gute Ausgangsposition im CL-Viertelfinale verschaffen. (©Fuhrmann)

10.01.2022 - Die ersten Titel des neuen Jahres sind vergeben. Für drei deutsche Herren-Teams, darunter Pokalsieger Saarbrücken, geht es unter der Woche ins Viertelfinal-Hinspiel der laufenden Champions-League-Saison. Auch Debütant Neu-Ulm und Titelverteidiger Borussia Düsseldorf kämpfen um den Halbfinaleinzug. Zudem findet am Wochenende in Düsseldorf das zweite WTT-Feeder-Turnier statt, gespielt wird auch in den Bundesligen. Wir geben Ihnen den gewohnten Wochenüberblick.

WTT Feeder (Düsseldorf), 12. bis 15. Januar

Deutsche Teilnehmerinnen und Teilnehmer: 
Benedikt Duda, Ricardo Walther, Kilian Ort, Fanbo Meng, Tobias Hippler, Cedric Meissner, Benno Oehme, Vincent Senkbeil, Andre Bertelsmeier, Lleyton Ullmann, Shan Xiaona, Sabine Winter, Chantal Mantz, Franziska Schreiner, Josephina Neumann, Mia Griesel, Eireen Kalaitzidou. 

Zur WTT-Turnierseite
 

Champions League Herren

Viertelfinal-Hinspiele
GV Hennebont TT FRA - 1. FC Saarbrücken, Dienstag 19.30 Uhr
K.S. Dekorglass Dzialdowo POL - Borussia Düsseldorf, Mittwoch 17 Uhr
TTC Neu-Ulm - TTSC UMMC Jekaterinburg RUS, Donnerstag 19 Uhr

Zur ETTU-Turnierseite
 

TTBL

12. Spieltag
TTF Liebherr Ochsenhausen - TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell, Sonntag 15 Uhr
SV Werder Bremen - TSV Bad Königshofen, Sonntag 15 Uhr
ASV Grünwettersbach - Post SV Mühlhausen, Sonntag 15 Uhr
TTC Schwalbe Bergneustadt - Borussia Düsseldorf, Sonntag 15 Uhr
TTC OE Bad Homburg - TTC Neu-Ulm, Sonntag 15 Uhr
TTC Zugbrücke Grenzau - 1. FC Saarbrücken, Sonntag 15 Uhr

Livestream auf TTBL.de und Sportdeutschland.tv, Liveticker auf TTBL.de


Damen-Bundesliga:

8. Spieltag
TSV Langstadt - SV Böblingen, Samstag 15 Uhr
TTC Weinheim - TSV Schwabhausen, Samstag 17 Uhr
ESV Weil - SV DJK Kolbermoor, Sonntag 14 Uhr
TTG Bingen/Münster-Sarmsheim - TSV Schwabhausen, Sonntag 14 Uhr

(FKT)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

Um weiterhin qualitativ hochwertige Diskussionen unter unseren Artikeln zu gewährleisten, haben wir uns dazu entschlossen, die Kommentarfunktion mit dem myTischtennis.de-Login zu verknüpfen. Wenn Sie etwas kommentieren möchten, loggen Sie sich einfach in Ihren Account ein. Die Verwendung eines Pseudonyms ist weiterhin möglich, der Account muss jedoch einer realen Person zugeordnet sein.

* Pflichtfeld

Copyright © 2022 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.