National

DTTB sagt nationale Jugendturniere ab

Annett Kaufmann konnte voriges Jahr noch das DTTB Top 12 gewinnen (©Steinbrenner)

26.04.2021 - Die Coronapandemie macht dem Deutschen Tischtennisbund in Sachen Turnierplanung auch in diesem Jahr des Öfteren einen Strich durch die Rechnung. Vorige Woche entschied das DTTB-Präsidium auf den Vorschlag des Ressorts Jugendsport hin, dass sowohl das Bundesranglistenturnier Top 24 als auch die Deutschen Meisterschaften der Jugend 15 und 18 abgesagt werden. Dies vermeldete der DTTB auf seiner Webseite.

Die deutschen Nachwuchstalente mussten schon im vergangenen Jahr einige gestrichene Wettbewerbe verschmerzen. Weder die Jugend-EM noch -WM 2020 konnten ausgetragen werden und auch auf nationaler Ebene blieben die Vergleiche rar. In diesem Jahr muss der deutsche Nachwuchs wieder auf wichtige Turniere im nationalen Bereich verzichten, wie der DTTB auf seiner Webseite bekannt gab. Sowohl das DTTB Top 24 der Jugend 15 und 18 als auch die Deutschen Meisterschaften in diesen Altersklassen werden 2021 coronabedingt nicht stattfinden. Alle damit zusammenhängenden Qualifikationsveranstaltungen werden dementsprechend ebenfalls gestrichen.

Da auch das Top-12-Turnier bereits abgesagt wurde, bleibt in dieser Saison nur noch die Hoffnung auf die „Sichtung Einzel“, die eigentlich im Mai hätte stattfinden sollen, allerdings verschoben wurde. Das DTTB-Ressort Jugend prüft aktuell eine Austragung im Juli.

(JS/DTTB) 

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

Um weiterhin qualitativ hochwertige Diskussionen unter unseren Artikeln zu gewährleisten, haben wir uns dazu entschlossen, die Kommentarfunktion mit dem myTischtennis.de-Login zu verknüpfen. Wenn Sie etwas kommentieren möchten, loggen Sie sich einfach in Ihren Account ein. Die Verwendung eines Pseudonyms ist weiterhin möglich, der Account muss jedoch einer realen Person zugeordnet sein.

* Pflichtfeld

Copyright © 2021 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.