National

Top 12: Stumper, Bondareva, Schweiger und Kaufmann siegen

Tom Schweiger, Annett Kaufmann, Anastasia Bondareva und Kay Stumper sind die neuen Titelträger (©Steinbrenner)

18.02.2019 - Am Wochenende fand im niedersächsischen Lehrte mit dem DTTB-Top-12-Bundesranglistenfinale das für den deutschen Nachwuchs wichtigste Ranglistenturnier der Saison statt. Hierbei konnten sich Kay Stumper (Tischtennis Baden-Württemberg, Jungen), Anastasia Bondareva (Hessischer Tischtennis-Verband, Mädchen), Tom Schweiger (Bayerischer Tischtennis-Verband, Schüler) und Annett Kaufmann (Tischtennis Baden-Württemberg, Schülerinnen) die Titel sichern.

Bei den Jungen wurde Kay Stumper seiner Favoritenrolle gerecht. Er unterlag zwar im direkten Duell dem niedersächsischen Abwehrspezialisten Dominik Jonack, landete aber später mit einem Sieg mehr in der Endabrechnung vor diesem auf Platz eins. Hinter Stumper und Jonack folgten drei Spieler mit je drei Niederlagen, von denen Kirill Fadeev (HTTV) sich mit dem besten Satzverhältnis den dritten Platz sicherte vor Daniel Rinderer (ByTTV) und Tom Mykietyn (WTTV). 

In der Mädchen-Konkurrenz hätte die Entscheidung über den Gesamtsieg in diesem Jahr kaum knapper ausfallen können. Nach Abschluss aller Spiele konnten sowohl Anastasia Bondareva als auch Sophia Klee (beide HTTV) zehn Siege aus elf Spielen und ein Satzverhältnis von 32:12 aufweisen. Nun zählte jedoch nicht der direkte Vergleich – Klee hatte Bondareva mit 3:2 bezwungen –, sondern es wurden die Bälle ausgezählt, weshalb sich Letztere am Ende über den Titelgewinn freuen durfte. Das Turnier auf Rang drei schloss Franziska Schreiner (ByTTV) mit neun Siegen und zwei Niederlagen ab. 

Kaufmann triumphiert mit weißer Weste
Mit 10:1 Siegen gewann bei den Schülern in diesem Jahr Tom Schweiger (ByTTV) das Bundesranglistenfinale. Nur seinem Verbandskollegen Matthias Danzer hatte er zum Sieg gratulieren müssen. Der schloss das Turnier mit zwei Niederlagen auf dem dritten Platz ab, während Vincent Senkbeil (TTVN) mit dem besseren Satzverhältnis gegenüber Danzer auf Rang zwei landete. 

Gänzlich ohne Niederlage im gesamten Turnier blieb bei den Schülerinnen Annett Kaufmann (TTBW). Sie verlor in elf Partien nur fünf Sätze und musste nur gegen die spätere neuntplatzierte Chiara Baltus über die volle Distanz gehen. Damit verwies sie Laura Kaim (HETTV) und Naomi Pranjkovic, die im Turnierverlauf je zwei Niederlagen kassierten, auf die Plätze zwei und drei. 

Die vorderen Platzierungen in der Übersicht: 

Jungen
1. Kay Stumper (TTBW / 8:1 Spiele / 25:11 Sätze)
2. Dominik Jonack (TTVN / 7:2 /  25:13)
3. Kirill Fadeev (HETTV / 6:3  / 22:11)

Mädchen
1. Anastasia Bondareva (HETTV / 10:1 / 32:12)
2. Sophia Klee (HETTV / 10:1 / 32:12)
3. Franziska Schreiner (ByTTV / 9:2 / 30:14)

Schüler
1. Tom Schweiger (ByTTV / 10:1 / 31:8)
2. Vincent Senkbeil (TTVN / 9:2 / 28:10)
3. Matthias Danzer (ByTTV / 9:2 / 29:15)

Schülerinnen
1. Annett Kaufmann (TTBW / 11:0 / 33:5) 
2. Laura Kaim (HETTV / 9:2 / 28:12) 
3. Naomi Pranjkovic (ByTTV / 9:2 / 27:11)

Zu einer Übersicht mit allen Ergebnissen!

(DK/DTTB)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2019 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.