Datenschutzerklärung PTTV

02.07.2018 -

Stand: 18.06.2018

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Nutzung unseres Webangebots. Der Schutz personenbezogener Daten hat für uns oberste Priorität. Nachfolgend finden Sie Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und über Ihre Rechte im Rahmen der Nutzung unseres Webangebots.

 

1. Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist:

Pfälzischer Tischtennisverband

Richard-Wagner-Straße 8

67283 Obrigheim
 

2. Datenschutzbeauftragte(r)

Unsere(n) Datenschutzbeauftragte(n) erreichen Sie wie folgt:
Karlheinz Schuster 
Wieselerstr. 18, 90489 Nürnberg
Mobil: 0171-3297350, Tel.: 0911-565268
E-Mail: karlheinz.schuster@t-online.de

 

3. Ihre Betroffenenrechte

Als betroffene Person haben Sie nach der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) folgende Rechte, soweit deren jeweilige gesetzliche Voraussetzungen vorliegen: 


Auskunft: Sie haben das Recht, Auskunft über die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten Daten zu erhalten. 


Berichtigung: Sie können die Berichtigung unrichtiger Daten zu Ihrer Person verlangen. Darüber hinaus können Sie die Vervollständigung unvollständiger Daten verlangen. 
Löschung: In bestimmten Fällen können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. 


Einschränkung der Verarbeitung: Sie können in bestimmten Fällen verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken. 


Datenübertragbarkeit: Sollten Sie uns Daten auf Basis eines Vertrages oder einer Einwilligung bereitgestellt haben, so können Sie verlangen, dass Sie die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten oder dass wir diese an einen anderen Verantwortlichen übermitteln. 


Widerspruchsrecht : Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten dann nicht mehr für diese Zwecke, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. 

 

Widerruf der Einwilligung: Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt. Sie können einen Widerruf zusätzlich zu den unter „Geltendmachung Ihrer Rechte“ genannten Wegen auch gemäß den jeweiligen Hinweisen zur „Ausübung des Widerrufs“ im Abschnitt „Dienste & Cookies“ erklären. 


Geltendmachung Ihrer Rechte: Wenden Sie sich zur Ausübung aller Ihrer zuvor genannten Rechte bitte per E-Mail oder postalisch an die oben unter Ziffer 1. angegebene Anschrift. Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist. 
Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde: Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist. 

 

4. Details zu Diensten, Cookies & Co.

 

4.1 Eigene Dienste

Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf eine Seite unseres Angebots und bei jedem Abruf einer Datei werden Zugriffsdaten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei auf Servern gespeichert. Dies dient neben dem Zweck der Bereitstellung des Dienstes, statistischen Auswertungen und der Verbesserung der Website sowie der Fehlerdiagnose und verfolgt darüber hinaus das Interesse der technischen Funktionsfähigkeit der Webseite.

 

Jeder Datensatz besteht je nach Nutzungsart aus:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

 

Die Nutzung des Log-In Bereichs auf unserer Website erfordert eine Registrierung. Nach einer Registrierung können Sie sich mit Ihren Zugangsdaten anmelden.

 

Bei der Registrierung ist die Erhebung und Verarbeitung der folgenden personenbezogenen Daten erforderlich:

  • Name, Vorname, Anrede
  • Geburtsdatum, Geschlecht
  • E-Mail-Adresse

 

Ohne die Angabe der vorgenannten Pflichtangaben ist eine Registrierung nicht möglich.

Sollten Sie über einen von unserem Verband bereitgestellten click-TT-Account verfügen, können Sie sich mit Ihrem dort hinterlegten Nutzernamen und Passwort Basis- registrieren. In diesem Fall werden Ihrem Account automatisch folgende personenbezogene Daten aus unserer click-TT-Datenbank (landesverband.click-tt.de) zugeordnet und von uns verarbeitet:

  • Name, Vorname und Anrede
  • Geburtsdatum und Geschlecht
  • Vereinszugehörigkeit und Mannschaftszugehörigkeit
  • und Ihre E-Mail-Adresse.

 

Im Rahmen des Spielbetriebs verarbeiten wir Spielerdaten: Name, Vorname, Geschlecht, Geburtsdatum, Nationalität, Name Verein, Mannschaftsaufstellungen/-meldungen, Spielberichte/Ergebnisse, E-Mail-Adresse, TTR-Werte, Daten, die der Spieler mit seiner Zugangsberechtigung selbst eingibt/verändert. Wir verarbeiten diese Spielerdaten zum Zwecke der Erteilung der Spielberechtigung eines Spielers. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO. Des Weiteren verarbeiten wir Spielerdaten und Spielergebnisdaten zum Zwecke der Dokumentation, Verwaltung und Kontrolle des Spielbetriebs und der in diesem Zusammenhang erfolgenden informatorischen Bekanntmachung. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) und f) DS-GVO.

 

Für den Fall der Verarbeitung der Daten von Trainern im Rahmen der Trainerverwaltung in click-TT verarbeiten wir: Name, Vorname, Geschlecht, Geburtsdatum, Nationalität, Anschrift, Kontaktdaten (E-Mail, Telefon), Daten zur Aus- und Fortbildung, Lizenzdaten, Lehrgangshistorie.

 

Für den Fall der Verarbeitung der Daten von Schiedsrichtern im Rahmen der Schiedsrichterverwaltung in click-TT verarbeiten wir: Name, Vorname, Geschlecht, Geburtsdatum, Nationalität, Anschrift, Kontaktdaten (E-Mail, Telefon), Lizenzdaten, Ausbildungszeitpunkt und Fortbildungszeitpunkt, Lehrgangshistorie (Erwerb, Weiterbildung, Gültigkeitsdauer etc.).

 

Für den Fall der Verarbeitung der Daten von Funktionären/Ehrenamtlern in click-TT verarbeiten wir diese Daten zum Zwecke der Verwaltung des Spielbetriebs, zur Erfüllung satzungsgemäßer Zwecke sowie der in diesem Zusammenhang erfolgenden informatorischen Bekanntmachung. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO.

 

Wir erhalten die Daten von den Mitgliedsvereinen unseres Verbands, aus Meldungen von Veranstaltungen und Turnieren sowie durch Selbsteigabe der betroffenen Personen in die Online-Plattform click-TT.

 

Innerhalb des Verbands haben nur diejenigen Personen Zugriff, die diesen für die oben benannten Zwecke benötigen.

 

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur dann an externe Empfänger weiter, wenn dies für die Durchführung des Spielbetriebs bzw. der Veröffentlichung von Ranglisten mitsamt den Kriterien der Spielstärkeklassifizierung erforderlich ist, dies der Sicherung der satzungsgemäßen Zwecke der Dachorganisationen des Verbandes dient, eine andere gesetzliche Erlaubnis besteht oder uns hierfür Ihre Einwilligung vorliegt. Externe Empfänger können andere Verbände, Dachorganisationen, Auftragsverarbeiter, öffentliche Stellen oder private Stellen sein. Darüber hinaus werden Spieler- und Spielergebnisdaten sowie Daten von Funktionären teilweise im Internet auf der Webseite des Verbands und/oder im Rahmen dieses Webangebots und/oder auf den click-TT-Seiten des Verbandes veröffentlicht.

 

Soweit wir personenbezogene Daten auf Basis des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO verarbeiten, verfolgen wir dabei das Interesse, einen geordneten Spielbetrieb zu organisieren, durchzuführen und sicherzustellen, Ranglisten und andere Instrumente zur Spielstärkeklassifizierung zu berechnen und zu veröffentlichen sowie die Anforderungen der einschlägigen Satzungen innerhalb der Tischtennisorganisationen zu erfüllen. Die informatorische Bekanntmachung dient darüber hinaus unserem Interesse die Sportart Tischtennis für die Spieler und andere Interessierte in der Öffentlichkeit innerhalb der sich immer weiter digitalisierten Gesellschaft und deren verstärkter Nutzung von digitalen Plattformen zu fördern und attraktiv darzustellen. Zu diesem Zweck werden die erhobenen Daten in eingeschränktem Umfang auch öffentlich zugänglich gemacht. Wir kommen damit einerseits unseren vertraglichen Pflichten nach, die sich aus ihrer Vereins- und Verbandsmitgliedschaft, der Teilnahme am Spielbetrieb und anderen Veranstaltungen bzw. generell der Wahrnehmung unserer Angebote ergeben. Anderseits können wir damit das berechtigte Interesse zur Förderung der Sportart Tischtennis wahrnehmen.

 

Die ordnungsgemäße Durchführung des Spielbetriebs mitsamt der Berechnung von Ranglisten und der Archivierung von Wettkampfergebnissen erfordern z. T. eine langfristige Speicherung bestimmter personenbezogener Datenkategorien.

 

Abhängig von den Erfordernissen werden einzelne Datenkategorien, die im Zusammenhang mit der Spielberechtigung, der Dokumentation und Verwaltung des Spielbetriebs und der in diesem Zusammenhang erfolgenden informatorischen Bekanntmachung verarbeitet werden, werden wie folgt gelöscht.

 

  • Personen ohne Abhängigkeiten (archivierte Mitgliedschaften, ohne Bezug auf Vereinsfunktionen und Spielberechtigungen) sobald die Referenzen bereinigt sind
  • Löschen von Adressdatensätzen wenn die Person
  • die vergangenen 3 Jahre nicht am Spielbetrieb teilgenommen hat
  • die vergangenen 3 Jahre keine Turnierteilnahme hatte
  • die vergangenen 3 Jahre keine Seminarteilnahme hatte
  • die vergangenen 3 Jahre keine Schiedsrichtereinsätze hatte
  • keinen aktiven Vereins- oder Verbandszugang in click-TT besitzt

 

Daten die im Zusammenhang mit der Trainerverwaltung oder Schiedsrichterverwaltung stehen bzw. die Daten von Funktionären/Ehrenamtlern betreffen, werden gelöscht, sobald die Kenntnis nicht mehr erforderlich ist.

 

4.2. Cookies

Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

 

Einsatz von Cookies:

a)  Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

–   Transiente Cookies (dazu b)

–   Persistente Cookies (dazu c).

 

b)  Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

 

c)  Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

 

d)  Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

 

Wir setzen Cookies ein, um Sie für Folgebesuche identifizieren und Ihnen ein besseres Nutzererlebnis bieten zu können.

 

Die Rechtsgrundlage für die Verwendung der Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO.

 

4.3. Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

 

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

 

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

 

Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

 

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

 

Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

 

4.4 INFOnline

Unsere Webseite nutzt das Messverfahren („SZMnG“) der INFOnline GmbH (https://www.infonline.de) zur Ermittlung statistischer Kennwerte über die Nutzung unserer Angebote. Ziel der Reichweitenmessung ist es, die Nutzungsintensität, die Anzahl der Nutzer einer Webseite und das Surfverhalten statistisch – auf Basis eines einheitlichen Standardverfahrens – zu bestimmen und somit marktweit vergleichbare Werte zu erhalten.

 

Für Web-Angebote, die Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V. (IVW – http://www.ivw.eu) sind oder an den Studien der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung e. V. (AGOF – http://www.agof.de) teilnehmen, werden die Nutzungsstatistiken regelmäßig von der AGOF und der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e. V. (agma – http://www.agma-mmc.de), sowie der IVW veröffentlicht und können auf den jeweiligen Webseiten eingesehen werden.

 

7.2.1 Datenverarbeitung

Die INFOnline GmbH erhebt und verarbeitet Daten nach deutschem Datenschutzrecht. Durch technische und organisatorische Maßnahmen wird sichergestellt, dass einzelne Nutzer zu keinem Zeitpunkt identifiziert werden können. Daten, die möglicherweise einen Bezug zu einer bestimmten, identifizierbaren Person haben, werden frühestmöglich anonymisiert.

 

a) Anonymisierung der IP-Adresse

Im Internet benötigt jedes Gerät zur Übertragung von Daten eine eindeutige Adresse, die sogenannte IP-Adresse. Die zumindest kurzzeitige Speicherung der IP-Adresse ist aufgrund der Funktionsweise des Internets technisch erforderlich. Die IP-Adressen werden vor jeglicher Verarbeitung gekürzt und nur anonymisiert weiterverarbeitet. Es erfolgt keine Speicherung oder Verarbeitung der ungekürzten IP-Adressen.

 

b) Geolokalisierung bis zur Ebene der Bundesländer/Regionen

Eine sogenannte Geolokalisierung, also die Zuordnung eines Webseitenaufrufs zum Ort des Aufrufs, erfolgt ausschließlich auf der Grundlage der anonymisierten IP-Adresse und nur bis zur geographischen Ebene der Bundesländer/Regionen. Aus den so gewonnenen geographischen Informationen kann in keinem Fall ein Rückschluss auf den konkreten Wohnort eines Nutzers gezogen werden.

 

c) Identifikationsnummer des Gerätes

Die Reichweitenmessung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ entweder ein Cookie mit der Kennung „ioam.de“, ein „Local Storage Object“ oder eine anonyme Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Browsers erstellt wird. Die Gültigkeit des Cookies ist auf maximal 1 Jahr beschränkt.

 

d) Anmeldekennung

Zur Messung von verteilter Nutzung (Nutzung eines Dienstes von verschiedenen Geräten) kann die Nutzerkennung beim Login, falls vorhanden, als anonymisierte Prüfsumme an INFOnline übertragen werden.

 

7.2.2. Löschung

Die gespeicherten Nutzungsvorgänge werden nach spätestens 7 Monaten gelöscht.

 

7.2.3. Widerspruch

Wenn Sie an der Messung nicht teilnehmen möchten, können Sie unter folgendem Link widersprechen: http://optout.ioam.de

 

Weitere Informationen zum Datenschutz im Messverfahren finden Sie auf der Webseite der INFOnline GmbH (https://www.infonline.de), die das Messverfahren betreibt, der Datenschutzwebseite der AGOF (http://www.agof.de/datenschutz) und der Datenschutzwebseite der IVW (http://www.ivw.eu).

 

Wir nutzen das SZM-Verfahren, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Rechtsgrundlage für die Nutzung des SZM-Verfahrens ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

 

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2018 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.