International

Polish Open: Sieben von acht DTTB-Quali-Startern raus

Dang Qiu konnte zwar Mannscahfts-Europameister Habesohn schlagen, schied aber trotzdem aus (©Roscher)

22.10.2015 - Sieben von acht deutschen Startern sind bei den Polish nach der Einzel-Qualifikation ausgeschieden: Die beiden Qiu-Brüder Liang und Dang mussten sich ebenso wie Erik Bottroff und Björn Helbing sowie Zhenqi Barthel bei den Damen in der Gruppenphase verabschieden. Benedikt Duda und Lars Hielscher verpassten den Einzug in die Hauptrunde in den Entscheidungsspielen, einzig Ricardo Walther schaffte darüber den Sprung in die erste Runde.

Während Liang Qiu in Gruppe 1 zwei Niederlagen einstecken musste, konnte sein Bruder Dang in Gruppe 2 überraschend den österreichischen Mannschafts-Europameister Daniel Habesohn bezwingen, was aber nicht zum Weiterkommen reichte, da der Russe Sadi Ismailov in der Endabrechnung das beste Satzverhältnis der drei Spieler hatte. Ohne Sieg musste sich in Gruppe 44 Erik Bottroff aus dem Turnier verabschieden, wohingegen Björn Helbing in Gruppe 52 sein letztes Einzel gegen Alonso Ramos gewinnen konnte. Lars Hielscher und Benedikt Duda konnten ihre Gruppen als Sieger abschließen. Da aber nur die Sieger der Gruppen 1 bis 11 direkt für die Hauptrunde qualifiziert sind, mussten die beiden gestern Nachmittag noch ein Entscheidungsspiel bestreiten. Während Hielscher darin Hunor Szocs von Werder Bremen im Entscheidungssatz unterlag, musste sich Duda dem Schweden Mattias Karlsson in vier Sätzen geschlagen geben. Ricardo Walther hingegen war erfolgreich: Der Bergneustädter setzte sich in fünf Sätzen gegen den Weißrussen Pavel Platonov durch und zog in die erste Hauptrunde ein.

Ebenfalls im Hauptfeld steht unterdessen der 12-jährige Tomokazu Harimoto, der damit Geschichte schreibt. Der Japaner gewann die Qualifikationsgruppe 7, indem er zunächst den Tschechen Tomas Polansky schlug und dann sogar den Vize-Europameister des Jahres 2012, Tan Ruiwu, im Entscheidungssatz bezwang. Schon im Februar hatte Harimoto auf sich aufmerksam gemacht, als er mit Omar Assar und Jens Lundqvist zwei Top 100-Spieler besiegte. In Runde eins darf Harimoto am Freitag gegen Weltmeister Ma Long ran.

Ovtcharov in Runde eins gegen Jonathan Groth
Alle Hauptrundenpaarungen der ersten Runde stehen inzwischen fest. Die Japanerin Sakai, in der Qualifikation Siegerin über Zhenqi Barthel, wird Petrissa Solja gegenüberstehen. Shan Xiaona bekommt es zum Auftakt mit der Tschechin Hana Matelova zu tun, Wu Jiaduo mit der Spanierin Galia Dvorak, Kristin Silbereisen trifft auf die Ungarin Szandra Pergel. Han Ying muss gegen Camelia Postoaca ran, gegen die Rumänin verlor die Deutsche in der Champions League vor wenigen Wochen noch nach einer 2:0-Führung.

Bei den Herren trifft Dimitrij Ovtcharov in der ersten Runde auf den Dänen Jonathan Groth, der bei der EM in Runde eins Steffen Mengel aus dem Turnier warf. Der wiederum spielt zum Auftakt gegen den Russen Alexey Liventsov, Ruwen Filus gegen den Brasilianer Thiago Monteiro. Bastian Steger muss gegen den Taiwaner Chiang Hung-Chieh ran, Ricardo Walther gegen den Polen Daniel Gorak. Und Patrick Franziska, als sechster deutscher Akteur bei den Herren, spielt gegen den Spanier Alvaro Robles, der in der Bundesliga für den Aufsteiger Grünwettersbach aktiv ist.

Doch zunächst standen am Freitagvormittag Doppel-Partien für die DTTB-Asse an. Petrissa Solja und Shan Xiaona konnten im Achtelfinale die US-Amerikanerin Wu Yue und die Monegassin Yang Xiaoxin bereits mit 3:0 besiegen und treffen im Viertelfinale am Abend auf die Chinesinnen Ding Ning und Zhu Yuling. Von den deutschen Doppeln, die am Donnerstag in der Qualifikation ran mussten, hatten es nur Filus und Walther in die Hauptrunde geschafft. Die beiden unterlagen den Taiwanern Chiang Hung-Chieh und Chuang Chih-Yuan mit 0:3. Dimitrij Ovtcharov und Patrick Franziska sowie Benedikt Duda und Steffen Mengel scheiterten gestern in der zweiten Qualifikationsrunde, genau wie Zhenqi Barthel und die Kroatin Tian Yuan bei den Damen. Kristin Silbereisen und Wu Jiaduo hatten sich bereits zuvor Bernadette Szocs und Camelia Postoaca geschlagen geben müssen.

Die Spiele der Deutschen in der Hauptrunde am Freitag

Herren-Einzel

1. Runde (64)
Steffen Mengel - Alexey Liventsov RUS, 13.45 Uhr
Ruwen Filus - Thiago Monteiro BRA, 13.45 Uhr
Dimitrij Ovtcharov - Jonathan Groth DEN, 13.45 Uhr
Bastian Steger - Chiang Hung-Chieh TPE, 15.15 Uhr
Ricardo Walther - Daniel Gorak POL, 15.15 Uhr
Patrick Franziska - Alvaro Robles ESP, 15.15 Uhr

2. Runde (32) 19/19.45 Uhr

Damen-Einzel

1. Runde (64)
Shan Xiaona - Hana Matelova CZE, 11.30 Uhr
Wu Jiaduo - Galia Dvorak ESP, 11.30 Uhr
Petrissa Solja - Haruka Sakai JPN, 12.15 Uhr
Han Ying - Camelia Postoaca ROU, 12.15 Uhr
Kristin Silbereisen - Sandra Pergel HUN, 13.00 Uhr

2. Runde (32) 17/18 Uhr

Herren-Doppel

Achtelfinale
Ruwen Filus/Ricardo Walther - Chiang Hung-Chieh/Chuang Chih-Yuan TPE 0:3 (-12,-8,-6)

Damen-Doppel

Achtelfinale
Shan Xiaona/Petrissa Solja - Wu Yue USA/Yang Xiaoxin MON 3:0 (10,11,6)

Viertelfinale
Shan/Solja - Ding Ning/Zhu Yuling CHN, 20.30 Uhr

---------------------------------------------------------------

Die Spiele der Deutschen in der Qualifikation am Donnerstag

Herren-Einzel

Gruppe 1
Liang Qiu - Andrea Landrieu FRA 1:4 (-9,9,-9,-7,-10)
Liang Qiu - Alexander Shibaev RUS 0:4 (-9,-4,-5,-4)
L. Qiu ausgeschieden

Gruppe 2
Dang Qiu - Sadi Ismailov RUS 0:4 (-12,-14,-4,-1)
Dang Qiu - Daniel Habesohn AUT 4:2 (-5,-7,9,9,10,4)
D. Qiu ausgeschieden

Gruppe 22
Ricardo Walther - Tomasz Kotowski POL 4:1 (9,4,-7,4,4)
Ricardo Walther - Jan Zibrat SLO 4:0 (9,11,4,7)
Walther für Relegationsrunde qualifiziert

Gruppe 26
Lars Hielscher - Sebastian Moavra ARG 4:0 (4,3,5,6)
Lars Hielscher - Konrad Kulpa POL 4:2 (-9,6,-10,8,8,10)
Hielscher für Relegationsrunde qualifiziert

Gruppe 39
Benedikt Duda - Sourav Saha IND 4:1 (8,5,8,-10,10)
Benedikt Duda - Mehdi Bouloussa FRA 4:1(13,6,3,-6,8)
Duda für Relegationsrunde qualifiziert

Gruppe 44
Erik Bottroff - Elias Ranefur SWE 1:4 (-9,-8,-8,8,-4)
Erik Bottroff - Benjamin Brossier FRA 2:4 (8,-4,4,-7,-9,-4)
Bottroff ausgeschieden

Gruppe 52
Björn Helbing - Alvaro Robles ESP 2:4 (-4,-4,10,6,-5,-7)
Björn Helbing - Fedor Kuzmin ESP 2:4 (8,-8,-11,-6,10,-6)
Björn Helbing - Alonso Ramos PER 4:0 (2,4,3,4)
Helbing ausgeschieden

Entscheidungsspiele um den Einzug in die Gruppenphase:
Ricardo Walther - Pavel Platonov BLR 4:1 (10,9,4,-5,8)
Benedikt Duda - Mattias Karlsson SWE 0:4 (-5,-4,-12,-4)
Lars Hielscher - Hunor Szocs ROU 3:4 (2,9,-7,6,-7,-7,-5)

Damen-Einzel

Gruppe 23
Zhenqi Barthel - Alayna Chan CAN 4:0 (2,1,11,5)
Zhenqi Barthel - Haruka Sakai JPN 1:4 (10,-10,-6,-4,-12)
Barthel ausgeschieden


Herren-Doppel

1. Runde
Filus/Walther Freilos
Duda/Mengel - Yuto Kizukuri/Kohei Sambe JPN 3:0 (8,7,10)
Franziska/Ovtcharov - Kanak Jha USA/Padasak Tanviriyavechakul THA 3:0 (5,11,9)

2. Runde
Filus/Walther - Marc Duran/Alvaro Robles ESP 3:1 (-2,4,10,9)
Duda/Mengel - Gao Ning/Yang Zi SIN 2:3 (10,4,-6,-8,-11)
Franziska/Ovtcharov - Tomislav Kolarek/Tomislav Pucar CRO 2:3 (-12,9,-6,6,-11)

3. Runde
Filus/Walther - Marcos Madrid/Salvador Uribe MEX 3:1 (6,-9,9,9)
Filus/Walther für die Hauptrunde qualifiziert

Damen-Doppel

1. Runde
Barthel/Tian Yuan CRO - Nataliya Aleksyeyenko/Ievgeniia Vasylieva UKR 3:0 (9,8,9)
Silbereisen/Wu - Camelia Postoaca/Bernadette Szocs ROU 1:3 (11,-8,-8,-10)

2. Runde
Barthel/Tian Yuan CRO -Dora Madarasz/Szandra Pergel HUN 2:3 (5,-6,-11,10,-6)

Alle Spiele, Ergebnisse sowie einen Live-Stream finden Sie auf der ITTF-Homepage!

(DK)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2019 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.