International

Gold für Filus! Mit sensationeller Aufholjagd zum Titel

Mit einer sagenhaften Aufholjagd holte sich Ruwen Filus den Titel (©ITTF)

18.09.2022 - Die Rollen von Ruwen Filus und Lin Yun-Ju schienen im Endspiel des WTT Contenders in Almaty klar verteilt zu sein: Lin ging als Topgesetzter und großer Titelfavorit ins Rennen, Filus nahm die Rolle des Underdogs ein, auch wenn er die bisher einzige Begegnung der beiden gewonnen hatte. Doch auch wenn es am Anfang ganz nach einem Sieg des Favoriten aussah, gelang Filus der große Wurf. Nach 0:3-Rückstand stürmte der Defensivspezialist noch zum 4:3 und sicherte sich Gold.

Ein Spiel ist erst dann vorbei, wenn einer der beiden Kontrahenten erfolgreich einen Matchball verwandelt hat. Diese Lehrstunde erteilte Ruwen Filus dem Taiwaner Lin Yun-Ju und sicherlich vielen Fans, die die Felle des Deutschen schon haben wegschwimmen sehen, im Finale des WTT Contenders in Almaty. Nach einem 0:3-Rückstand begann Filus eine fulminante Aufholjagd, die er im siebten Satz erfolgreich beendete und dafür mit 5.000 US-Dollar und 400 Weltranglistenpunkten belohnt wurde. Völlig überraschend kam dieses Ergebnis nicht, schließlich hatte Filus Lin in ihrer bisher einzigen Begegnung beim WTT Star Contender in Doha voriges Jahr bereits besiegt. Dennoch hätten wahrscheinlich die Wenigsten auf den Defensivspezialisten gesetzt, der gegen die Nummer sieben der Welt und den Topgesetzten des Turniers als Underdog ins Finale ging.

Und tatsächlich sah anfangs alles danach aus, als ob Lin zu einem schnellen 4:0-Sieg davoneilen würde. Nachdem der erste Satz mit 11:7 an den Taiwaner gegangen war, wehrte Filus in Satz zwei zwar noch mehrere Satzbälle ab, konnte die 2:0-Führung - und später das 3:0 - allerdings nicht verhindern. Das Spiel schien schon fast verloren zu sein, doch der Fuldaer TTBL-Spieler bäumte sich noch einmal auf und kam auf unglaubliche Art und Weise noch einmal zurück. In Satz vier verwandelte er den zweiten von vier Satzbällen und nahm diesen Schwung mit in den nächsten Durchgang, in dem er seine Führung am Ende knapp über die Ziellinie rettete. Auf einmal erschien alles wieder möglich - noch mehr, als der sechste Satz mit nur fünf Gegenpunkten an den Deutschen gegangen war. Im Entscheidungsdurchgang ließ Filus dann nichts mehr anbrennen und verwandelte den ersten von drei Matchbällen zum 11:7 und 4:3. Ein Wahnsinns-Kraftakt, der am Ende zum Happy-End geführt hat!

Lin geht allerdings nicht ohne Titel nach Hause. Im Mixed-Doppel hatte er bereits gestern an der Seite von Chen Szu-Yu Gold geholt - und auch im Herren-Doppel besiegte er mit Liao Cheng-Ting die Schweden Mattias Falck/Anton Källberg im Finale. Im Einzel-Finale der Damen setzte sich derweil erwartungsgemäß die topgesetzte Japanerin Hina Hayata gegen Yu Fu aus Portugal durch. Hayata war souverän bis ins Finale spaziert, einzig ihre Mannschaftskameradin Miu Hirano hatte ihr einen Satz abnehmen können. Und auch Yu konnte zumindest den zweiten Satz gewinnen und das Endspiel anfangs noch offen halten. Später übernahm Hayata das Ruder und steuerte zur Goldmedaille. Auch sie holte sich noch einen zweiten Titel: Im Damen-Doppel-Finale gewann sie mit Hirano gegen Choi Hyojoo/Shin Yubin aus Korea.


Die Endspiele im Überblick:

Herren-Einzel
Ruwen Filus - Lin Yun-Ju TPE 4:3 (-7,-10,-7,7,9,5,7)

Damen-Einzel
Hina Hayata JPN - Yu Fu POR 4:1 (8,-8,5,6,7)

Herren-Doppel
Lin Yun-Ju/Liao Cheng-Ting TPE - Anton Källberg/Mattias Falck SWE 3:2 (-7,-9,7,5,1)

Damen-Doppel
Hina Hayata/Miu Hirano JPN - Shin Yubin/Choi Hyojoo KOR 3:0 (8,5,6)

Mixed-Doppel
Lin Yun-Ju/Chen Szu-Yu TPE - Xu Haidong/Wu Yangchen 3:2 (7,-11,15,-7,6)

Alle Spiele und Ergebnisse finden Sie auf der WTT-Webseite

(JS)

Kommentar schreiben

Um weiterhin qualitativ hochwertige Diskussionen unter unseren Artikeln zu gewährleisten, haben wir uns dazu entschlossen, die Kommentarfunktion mit dem myTischtennis.de-Login zu verknüpfen. Wenn Sie etwas kommentieren möchten, loggen Sie sich einfach in Ihren Account ein. Die Verwendung eines Pseudonyms ist weiterhin möglich, der Account muss jedoch einer realen Person zugeordnet sein.

* Pflichtfeld

Copyright © 2022 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.