International

WTT: Sichere Medaille für Franziska, Shan und Han!

Patrick Franziska schlug Vize-Weltmeister Truls Moregardh (©ETTU)

18.06.2022 - Die beiden WTT-Contender-Turniere in Zagreb und Lima sind in vollem Gange und aus deutscher Sicht können einige Erfolge vermeldet werden: Soeben sind Patrick Franziska, Shan Xiaona und Han Ying in Zagreb ins Einzel-Halbfinale eingezogen und haben damit die Medaille sicher. In Lima haben mit Nina Mittelham, Dimitrij Ovtcharov und Dang Qiu drei Spieler ebenfalls noch Medaillen-Chancen im Einzel, sie stehen im Viertelfinale. In den Doppel-Wettbewerben stehen insgesamt zwei deutsche Medaillengewinne fest.

Kaum eine Chance ließ Patrick Franziska im Viertelfinale in Zagreb Truls Moregardh. Mit großer Präzision und Variation bezwang der Saarbrücker den schwedischen Vize-Weltmeister souverän in vier Sätzen. Im Halbfinale wird sich Franziska am Samstagabend mit dem Olympia-Vierten Lin Yun-Ju aus Taiwan messen. Im Viertelfinale das Aus ereilte dagegen Ricardo Walther. Der 30-Jährige musste sich dem Chinesen Xiang Peng in vier Sätzen geschlagen geben.  

Den Sprung ins Halbfinale schafften bei den Damen sowohl Han Ying als auch Shan Xiaona. Shan bezwang im Viertelfinale die Südkoreanerin Kim Nayeong mit 3:1, Han die Rumänin Bernadette Szöcs mit 3:0. Beide Deutsche treffen in der Vorschlussrunde auf Japanerinnen. Während Shan gegen Miu Hirano ran muss, bekommt Han es mit Mima Ito zu tun. Im Damen-Doppel haben Sabine Winter und Shan Xiaona die Medaille bereits sicher, am Nachmittag geht es gegen die Rumänin Bernadette Szöcs und die Österreicherin Sofia Polcanova.

Lima: Drei Deutsche im Viertelfinale
In Perus Hauptstadt Lima sind unterdessen noch drei deutsche Spieler im Einzel vertreten. Im deutsch-deutschen Duell im Achtelfinale behauptete sich Dang Qiu nach verlorenem ersten Satz gegen Kay Stumper. Ebenfalls lediglich den ersten Durchgang musste Dimitrij Ovtcharov dem Taiwaner Chen Chien-An überlassen, alle anderen entschied der 33-Jährige für sich und zog damit auch ins Viertelfinale ein. Dort trifft er auf den Franzosen Simon Gauzy, Dang Qiu bekommt es mit dem Japaner Ryoichi Yoshiyama zu tun. 

Ebenso noch im Rennen ist Nina Mittelham. Sie setzte sich gegen die Mexikanerin Yadira Silva durch und spielt im Viertelfinale nun gegen die Portugiesin Fu Yu. Auch im Mixed-Doppel-Wettbewerb ist Mittelham noch vertreten. Zusammen mit Dang Qiu besiegte sie Yuan Wan und den Schweden Anton Källberg ohne Satzverlust, im Halbfinale geht es am Samstag gegen die Spanier Maria Xiao und Alvaro Robles. Die beiden Duos im Damen- und Herren-Doppel-Wettbewerb mussten sich hingegen aus dem Turnier verabschieden. Chantal Mantz und Yuan Wan unterlagen im Achtelfinale der puertoricanisch-chilenischen Kombination Brianna Burgos/Valentina Rios mit 0:3, während Kilian Ort und Kay Stumper sich im Viertelfinale den topgesetzten Argentiniern Gaston Alto/Horacio Cifuentes geschlagen geben mussten.

Zu den Ergebnissen auf Seite zwei 

(DK)

Kommentar schreiben

Um weiterhin qualitativ hochwertige Diskussionen unter unseren Artikeln zu gewährleisten, haben wir uns dazu entschlossen, die Kommentarfunktion mit dem myTischtennis.de-Login zu verknüpfen. Wenn Sie etwas kommentieren möchten, loggen Sie sich einfach in Ihren Account ein. Die Verwendung eines Pseudonyms ist weiterhin möglich, der Account muss jedoch einer realen Person zugeordnet sein.

* Pflichtfeld

Copyright © 2022 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.