International

WTT Youth: Bertelsmeier kämpft ums U17-Halbfinale

Andre Bertelsmeier schielt in der U17-Konkurrenz der Jungen auf eine Medaille. (©WTT)

17.05.2022 - Seit Montag läuft in Berlin das erste WTT Youth Contender auf deutschem Boden. Im Sportforum der Bundeshauptstadt waren zunächst die Jungen der U13- und U17-Konkurrenz gefordert, am Dienstag begannen die Altersklassen U11, U15 und U19. Andre Bertelsmeier gelang am Montag der Einzug ins U17-Viertelfinale, der DTTI-Bewohner und deutsche U18-Vizemeister erzielte damit das bisher beste Ergebnis. Die Mädchen sind nach dem Ruhetag von Freitag bis Sonntag an der Reihe.

Von den über 315 Spielerinnen und Spielern aus 44 Nationen, die beim ersten Youth-Contender-Turnier in Deutschland an den Start gehen, schickte allein der DTTB auf heimischem Boden 35 Nachwuchsasse ins Rennen. Den Anfang machten die Jungen-Wettbewerbe, die von Montag bis Mittwoch ausgetragen werden. Andre Bertelsmeier kämpfte sich am Montag nach Siegen über Daniel Berzosa aus Spanien und den Polen Alan Kulcicky bis ins Viertelfinale der U17-Konkurrenz, das Lleyton Ullmann gegen Nathan Lam aus Frankreich dagegen verpasste. Bertelsmeier hat am Dienstagabend (18.15 Uhr im WTT-Livestream) gegen den Japaner Kazuki Yoshiyama die Chance auf eine Medaille. 

In der U13-Konkurrenz qualifzierten sich mit Lukas Wang und Jonathan Gaiser zwei weitere DTTB-Talente für die K.o.-Runde. Gaiser scheiterte in der Runde der letzten 32 am Tschechen Jan Skalda, während Wang im Achtelfinale mit 1:3 gegen den Kolumbianer Emanuel Otalvaro verlor. In der fünfköpfigen U11-Konkurrenz ist der junge Saarbrücker Wang an Position eins gesetzt und führt die Gruppe nach drei absolvierten Einzeln mit einer 3:0-Bilanz an. Tien Nghia Phong liegt aktuell auf dem dritten Rang, was derzeit den Bronzerang bedeuten würde (zu den Ergebnissen). 

Gruppenhase bei den U15- und U19-Jungen

Ebenfalls seit heute laufen die U15- und die U19-Konkurrenz. Tom Schweiger, Hannes Hörmann, Lleyton Ullmann, Luis Kraus, Andre Bertelsmeier, Matthias Danzer und Mike Hollo (alle U19: zu den Gruppen) sowie Manuel Prohaska, Noah Hersel, Matej Haspel, Friedrich Kuhn von Burgsdorff, Bastian Meyer, Tom Wienke, Jonathan Gaiser, Ivo Quett, Maris Miethe, Phil Schweitzer, Jia Yuan Zhang und Tom Küllmer (alle U15: zu den Gruppen) sind zunächst in der Vorrunde gefordert. Die Mädchen spielen dann nach einem Tag Pause erst von Freitag bis Sonntag im Sportforum Berlin.


Die K.o.-Spiele der deutschen Jungen im Überblick:

U13

1. Runde (letzte 32)
Lukas Wang - Titouan Morel-Gonzales FRA 3:1 (8,6,-9,6)
Jonathan Gaiser - Jan Skalda CZE 0:3 (-8,-3,-7)

Achtelfinale
Lukas Wang - Emanuel Otalvaro COL 1:3 (12,-9,-7,-8)

U17

1. Runde (letzte 64)
Matej Haspel - Sora Matsushima JPN 0:3 (-4,-5,-6)
Bastian Meyer - Oh Junsung KOR 0:3 (-4,-5,-6)
Luis Kraus - Alessi Massart BEL 0:3 (-9,-9,5)
Lleyton Ullmann - Martin Froseth NOR 3:1 (15,-12,10,9)
Noah Hersel - Numa Marlon Ulrich SUI 3:2 (7,-8,-9,8,8)
Andre Bertelsmeier - Jindrich Moravek CZE 3:0 (9,11,9)

2. Runde (letzte 32)
Lleyton Ullman - Zhenlong Liu AUT 3:2 (9,-8,5-11,8)
Andre Bertelsmeier - Daniel Berzosa ESP 3:1 (-6,3,8,7)

Achtelfinale
Lleyton Ullmann - Nathan Lam FRA 0:3 (-5,-9,-8)
Andre Bertelsmeier - Alan Kulzcicky POL 3:0 (12,12,5)

Viertelfinale
Andre Bertelsmeier - Kazuki Yoshiyama JPN 1:3 (-5,-9,5,-3)

Alle Ergebnisse finden Sie auf der WTT-Turnierseite

(FKT)

Kommentar schreiben

Um weiterhin qualitativ hochwertige Diskussionen unter unseren Artikeln zu gewährleisten, haben wir uns dazu entschlossen, die Kommentarfunktion mit dem myTischtennis.de-Login zu verknüpfen. Wenn Sie etwas kommentieren möchten, loggen Sie sich einfach in Ihren Account ein. Die Verwendung eines Pseudonyms ist weiterhin möglich, der Account muss jedoch einer realen Person zugeordnet sein.

* Pflichtfeld

Copyright © 2022 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.