Olympia 2021

Fakten: Japans Herren und Chinas Damen

Wurde im Juni 18 Jahre jung: Tomokazu Harimoto (©ITTF)

03.08.2021 - Für die deutschen Teams stehen morgen bei den Olympischen Spielen in Tokio die Halbfinals im Mannschafts-Wettbewerb auf dem Programm. Während es die Damen um 3 Uhr MESZ mit China zu tun bekommen, treffen die Herren um 12.30 Uhr auf die Lokalmatadoren aus Japan. Wer schafft es ins Finale? Interessante Fakten über die Gegner der Deutschen finden Sie wie gewohnt an dieser Stelle!

China: 

Chen Meng: 
- Alter: 27
- Rechtshänderin, Angriffsspielerin, Shakehandspielerin
- gewann in Tokio den Titel im Einzel nach einem 4:2-Finalsieg über ihre Landsfrau Sun Yingsha 
- Mannschafts-Weltmeisterin 2014, 2016 und 2018
- Vize-Weltmeisterin im Einzel 2019
- World-Cup-Siegerin 2020
- einzige Spielerin, die viermal hintereinander die ITTF Grand Finals gewinnen konnte (2017 bis 2020)
- aktueller Weltranglistenplatz: 1 (seit Juni 2019)

Sun Yingsha:
- Alter: 20
- Rechtshänderin, Angriffsspielerin, Shakehandspielerin
- gewann in Tokio Silber im Einzel, unterlag erst im Finale Cheng Meng mit 2:4
- Jugend-Weltmeisterin 2017
- Goldmedaillengewinnerin im Einzel bei den Olympischen Jugendspiele 2018
- Zweite beim World Cup 2020
- Doppel-Weltmeisterin 2019 zusammen mit Wang Manyu
- ließ bei den Olympia-Trials im Kampf um den Einzel-Startplatz Ding Ning und Liu Shiwen hinter sich
- aktueller Weltranglistenplatz: 3
- bester Weltranglistenplatz: 2 (zuletzt Dezember 2020)

Wang Manyu:
- Alter: 22
- Rechtshänderin, Angriffsspielerin, Shakehandspielerin
- als Ersatzspielerin nach Tokio gefahren, rückte für die verletzte Liu Shiwen (Ellbogenverletzung) im Mannschafts-Wettbewerb nach 
- Jugend-Weltmeisterin 2014 und 2015
- Mannschafts-Weltmeisterin 2018
- WM-Halbfinalistin im Einzel 2019
- Doppel-Weltmeisterin 2019 zusammen mit Sun Yingsha
- aktueller Weltranglistenplatz: 4
- bester Weltranglistenplatz: 2 (Juli 2018)


Japan:

Tomokazu Harimoto:
- Alter: 18
- Rechtshänder, Angriffsspieler Shakehandspieler
- seine Eltern sind ehemalige chinesische Jugendnationalspieler, die 1998 nach Japan emigrierten
- unterlag im Einzel-Wettbewerb in Tokio im Achtelfinale etwas überraschend dem Slowenen Darko Jorgic mit 3:4
 - 2016 kürte er sich als 13-Jähriger zum jüngsten Jugend-Weltmeister, 2018 als 15-Jähriger zum jüngsten Grand-Finals-Sieger
- Silbermedaillengewinner im Einzel bei den Olympischen Jugendspiele 2018
- Zweiter beim World Cup 2019
- aktueller Weltranglistenplatz: 4
- bester Weltranglistenplatz: 3 (Januar 2019)

Koki Niwa: 
- Alter: 26
- Linkshänder, Angriffsspieler, Shakehandspieler
- kam durch seinen Vater zum Tischtennis
- unterlag im Einzel-Wettbewerb in Tokio im Achtelfinale Dimitrij Ovtcharov mit 1:4
- war schon als Elfjähriger Teil der japanischen U18-Auswahl
- Goldmedaillengewinner im Einzel bei den Olympischen Jugendspielen 2010
- Jugend-Weltmeister 2011
- Vize-Weltmeister bei der Mannschafts-WM 2016
- Silbermedaillengewinner mit der Mannschaft bei den Olympischen Spielen 2016
- spielte in der TTBL für den TTC Frickenhausen
- aktueller Weltranglistenplatz: 16
- bester Weltranglistenplatz: 5 (November 2017)

Jun Mizutani: 
- Alter: 32
- Linkshänder, Angriffsspieler, Shakehandspieler
- spielte in Deutschland für diverse Klubs in den obersten Ligen, u. a. für Borussia Düsseldorf
- gewann in Tokio im Mixed-Doppel Gold an der Seite von Mima Ito nach einem Finalsieg über Xu Xin und Liu Shiwen
- Bronzemedaillengewinner im Einzel bei den Olympischen Spielen 2016
- Silbermedaillengewinner mit der Mannschaft bei den Olympischen Spielen 2016
- Grand-Finals-Sieger 2010 und 2014
- aktueller Weltranglistenplatz: 20
- bester Weltranglistenplatz: 4 (Februar 2017)

- Interessante Tatsache: Im Achtelfinale gegen Australien (3:0) trat Japan mit dem Links-Links-Doppel Mizutani/Niwa an, im Viertelfinale gegen Schweden mit dem Rechts-Links-Doppel Harimoto/Niwa – wer geht gegen Deutschland im Doppel an den Tisch?


Die deutschen Mannschaftsspiele in der Übersicht:

Damen-Halbfinale
China - Deutschland, Mittwoch 3 Uhr

Herren-Halbfinale
Japan - Deutschland, Mittwoch 12:30 Uhr

(DK)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

Um weiterhin qualitativ hochwertige Diskussionen unter unseren Artikeln zu gewährleisten, haben wir uns dazu entschlossen, die Kommentarfunktion mit dem myTischtennis.de-Login zu verknüpfen. Wenn Sie etwas kommentieren möchten, loggen Sie sich einfach in Ihren Account ein. Die Verwendung eines Pseudonyms ist weiterhin möglich, der Account muss jedoch einer realen Person zugeordnet sein.

* Pflichtfeld

Copyright © 2021 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.