International

WTT Doha: Ovtcharov Premierensieger beim Contender-Turnier!

Dimitrij Ovtcharov hat den Titel beim Contender-Turnier gewonnen (©WTT)

06.03.2021 - Dimitrij Ovtcharov hat am Samstag das erste WTT-Contender-Turnier der Geschichte gewonnen und damit 15.000 US-Dollar Siegprämie eingestrichen. Im Finale von Doha behauptete sich der 32-Jährige in fünf Sätzen gegen den 19-jährigen Taiwaner Lin Yun-Ju. Bei den Damen entschied Mima Ito das rein japanische Endspiel gegen Hina Hayata für sich. Im Damen-Doppel siegten ihre Landsfrauen Miu Hirano und Kasumi Ishikawa, im Herren-Doppel die Südkoreaner Cho Daesong und Lee Sangsu. Der Mixed-Doppel-Titel ging an Lin Yun-Ju und Chen I-Ching.

Nach Emmanuel Lebesson, Mattias Falck und Tomokazu Harimoto konnte Dimitrij Ovtcharov in Doha auch den taiwanischen Weltranglisten-7. Lin Yun-Ju besiegen. Gegen seinen Orenburger Mannschaftskollegen erspielte sich der Deutsche im Finale recht schnell die 1:0-Führung, gab das Zepter im zweiten Satz dann aber zunächst ein wenig aus der Hand. Doch Ovtcharov kämpfte sich zurück und sicherte sich auch diesen Satz, in der Verlängerung mit 14:12. Einen Satzball im dritten Durchgang wehrte der 32-Jährige ab und hatte nach zwei eigenen Punktgewinnen die komfortable 3:0-Führung im Rücken. Zwar schlichen sich nun im vierten Satz Unkonzentriertheiten ein, sodass Lin auf 1:3 verkürzte. Zu mehr sollte es für den Taiwaner aber nicht mehr reichen. Vier der letzten fünf Spiele auf internationalem Parkett hatte Lin Yun-Ju für sich entschieden, diesmal durfte Ovtcharov jubeln.

Roßkopf: "Sehr gute Körpersprache gehabt und taktisch klug gespielt"
Dem DTTB erklärte Ovtcharov nach dem Turniersieg: "Ich bin sehr zufrieden mit meiner Leistung bei diesem Turnier und heute im Finale. Ich freue mich sehr, dass ich bei meinem Sieg so starke Spieler wie Lin, Harimoto und Falck schlagen konnte. Das macht den Triumph um so wertvoller." Bundestrainer Jörg Roßkopf lobte: „Dima hat wirklich super gespielt bei diesem Turnier und hat seine gute Form mit sehr wertvollen Erfolgen über Harimoto, Falck und nun im Finale gegen Lin unterstrichen. Dima hatte heute eine sehr gute Körperprache und hat taktisch klug gespielt. Er hatte Lin Yun-Ju im Griff und hat auf alle guten Bälle des Taiwanesen eine noch bessere Antwort gehabt. Damit ist er sehr verdient der erste WTT-Sieger. Es geht nun direkt beim Star Contender weiter. Ich hoffe, Dima kann dann an die Leistungen der letzten Tage anknüpfen.

Weiter geht es für Dimitrij Ovtcharov in Doha schon ab Montag mit dem erstem Hauptrundenspiel beim Star-Contender-Turnier, bei dem er genauso antritt wie die ebenfalls gesetzten Patrick Franziska, Ruwen Filus, Benedikt Duda, Han Ying, Nina Mittelham und Shan Xiaona. In der Qualifikation sind vorher schon Dang Qiu, Ricardo Walther, Sabine Winter, Chantal Mantz und Yuan Wan im Einsatz.    


Die Spiele am Finaltag in der Übersicht:

Herren-Einzel

Finale
Dimitrij Ovtcharov - Lin Yun-Ju TPE 4:1 (7,12,10,-6,6)

Damen-Einzel

Finale
Mima Ito JPN - Hina Hayata JPN 4:2 (9,8,-6,-9,9,6)

Herren-Doppel

Finale
Cho Daesong/Lee Sangsu KOR - Gaston Alto/Horacio Cifuentes ARG 3:2 (3,-9,7,-9,11)

Damen-Doppel

Finale
Kasumi Ishikawa/Miu Hirano JPN - Chen Szu/Cheng Hsien-Tzu TPE 3:0 (6,8,6)

Mixed-Doppel

Finale
Lin Yun-Ju/Cheng I-Ching TPE - Emmanuel Lebesson/Yuan Jia Nan FRA

Zu weiteren Informationen auf der ITTF- und der WTT-Turnierseite


Star-Contender-Tunier - Qualifikationsphase:

Herren-Einzel

1. Runde
Dang Qiu - Nandor Ecseki HUN 3:0 (7,7,4)
Ricardo Walther - Yuta Tanaka JPN 2:3 (-4,7,-8,6,-9)

2. Runde
Dang Qiu - Martin Allegro BEL 3:2 (-8,-10,6,9,3)

3. Runde (abschließende Runde)
Dang Qiu - Thiago Monteiro BRA, Sonntag

Damen-Einzel

1. Runde
Chantal Mantz - Satsuki Odo JPN 1:3 (10,-9,-6,-2)
Yuan Wan - Maryam Ali QAT 3:0 (4,4,1)
Sabine Winter - Yadira Silva MEX 3:0 (11,4,7)

2. Runde
Yuan Wan - Yang Haeun KOR 1:3 (-6,-8,12,-5)
Sabine Winter - Christina Kallberg SWE 0:3 (-9,-8,-9)

(DK)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

Um weiterhin qualitativ hochwertige Diskussionen unter unseren Artikeln zu gewährleisten, haben wir uns dazu entschlossen, die Kommentarfunktion mit dem myTischtennis.de-Login zu verknüpfen. Wenn Sie etwas kommentieren möchten, loggen Sie sich einfach in Ihren Account ein. Die Verwendung eines Pseudonyms ist weiterhin möglich, der Account muss jedoch einer realen Person zugeordnet sein.

* Pflichtfeld

Copyright © 2021 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.