International

Verletzungssorgen: So laufen Chinas Vorbereitungen auf Tokio

Die chinesische Herren-Nationalmannschaft nach dem Olympia-Sieg 2016 in Rio. (©ITTF)

07.08.2020 - Die chinesische Nationalmannschaft macht ernst. Um sich optimal auf die Olympischen Spiele 2021 in Tokio vorzubereiten, schnuppern die besten Spielerinnen und Spieler des Landes wieder etwas mehr Wettkampfluft, wenn auch nur intern. 50 Herren und 42 Damen treten ab Samstag in unterschiedlichen Konkurrenzen gegeneinander an. Allerdings gab es im Vorfeld dieser Veranstaltung bereits mehrere Absagen einiger Teilnehmerinnen.

So hat sich beispielsweise Topspielerin Liu Shiwen zu einer Absage entschieden, um sich von ihrer kürzlichen Ellenbogenoperation zu erholen. Ding Ning hatte ebenfalls mit leichten Verletzungsproblemen zu kämpfen und wird sich demnach ebenfalls eine wohlverdiente Ruhepause gönnen. Cheftrainerin Li Sun hofft nun, dass beide stärker denn je zurückkehren werden. Durch die Verschiebung der Olympischen Spiele auf das kommende Jahr wurden die Vorbereitungspläne logischerweise angepasst. Das Nationalteam hatte zuvor fünf Monate lang ein geschlossenes Trainingslager durchgeführt. Nach den anspruchsvollen Einheiten wollte Ding Ning die Zeit nutzen, um ihre Kondition wieder anzupassen. 

Zhu Yuling zur Beobachtung im Krankenhaus

Demnach nimmt die ehemalige Weltranglistenerste nicht am Vorbereitungsturnier teil. Dann wäre da noch Zhu Yuling, die plötzlich Probleme mit ihrem Immunsystem bekam. „Nachdem sie zu einem Systemcheck ins Krankenhaus gegangen war, rieten ihr die medizinischen Ärzte, zur weiteren Beobachtung und Behandlung dort zu bleiben", wird Li Sun auf der ITTF-Seite zitiert. Durch das Fehlen der drei ergaben sich einige Änderungen in der Setzliste der Damen-Konkurrenz. Dasselbe gilt für das Mixed-Doppel, bei dem insgesamt 16 Paare gegeneinander antreten. Da Liu Shiwen nicht teilnehmen wird, wird Sun Yingsha die Partnerin von Xu Xin. Das Paar ist an Position zwei gesetzt. Bei den Herren muss nach derzeitigem Stand niemand passen. 
 

Die Setzlisten für das Turnier:

Herren
1. Fan Zhendong
2. Xu Xin
3. Ma Long
4. Lin Gaoyuan
5. Liang Jingkun
6. Wang Chuqin
7. Zhao Zihao
8. Xu Chenhao
9. Sun Wen
10. Yan An
11. Xiang Peng
12. Xu Yingbin
13. Xu Haidong
14. Zhou Qihao
15. Zheng Peifeng
16. Yu Ziyang

Damen
1. Chen Meng
2. Sun Yingsha
3. Wang Manyu
4. Wang Yidi
5. Chen Xingtong
6. He Zhuojia
7. Qian Tianyi
8. Gu Yuting
9. Zhang Rui
10. Liu Fei
11. Sun Mingyang
12. Liu Weishan
13. Zhang Qiang
14. Fan Siqi
15. Feng Yalan
16. Li Jiayan

Mixed
1. Fan Zhendong/Chen Meng
2. Xu Xin/Sun Yingsha
3. Wang Chuqin/Wang Manyu
4. Zhao Zihao/Chen Xintong
5. Liang Jingkun/Gu Yuting
6. Lin Gaoyuan/Sun Mingyang
7. Zhou Qihao/Chen Ke
8. Hou Yingchao/Liu Fei

Mannschaft Herren
1. Ma Long, Xu Xin, Fan Zhendong
2. Lin Gaoyuan, Liang Jingkun,Wang Chuqin
3. Yan An, Zhou Qihao, Liu Dingshuo
4. Xu Chenhao, Zhou Yu, Zhao Zihao
5. Fang Bo, Xue Fei,Yu Ziyang
6. Ma Te, Hou Yingchao, Zhang Chao, Cui Qinglei
7. Zheng Peifeng, Xu Haidong, Xiang Peng

 

Mannschaft Damen
1. Chen Meng, Sun Yingsha, Wang Manyu
2. Chen Xingtong, Gu Yuting, Sun Mingyang
3. Liu Fei, Wang Yidi, Qian Tianyi
4. Zhang Rui, He Zhoujia, Chen Ke
5. Wu Yang, Zhang Qiang, Fan Siqi

Zum Original-Artikel auf der ITTF-Seite

(FKT/ITTF)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2020 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.