International

Portugal Open: Qiu und Shan starten in Hauptrunde

Dang Qiu steigt heute in die Portugal Open ein (©ITTF)

14.02.2020 - Die schlechte Nachricht zuerst: Kein Deutscher hat sich bei den Portugal Open in Lissabon in der Vorrunde durchgesetzt. Doch die gute folgt sogleich: Mit den beiden gesetzten Spielern Dang Qiu und Shan Xiaona hat Deutschland im Hauptfeld trotzdem noch zwei Eisen im Feuer. Die Auftaktaufgaben sollten den beiden DTTB-Assen am heutigen Freitag keine großen Probleme bereiten. Qiu ist an Position 20 gesetzt, Shan nimmt den 16. Platz in der Setzliste ein.

Für das deutsche Nachwuchstrio Cedric Meissner, Tobias Hippler und Nils Hohmeier lief es bei den Portugal Open in Lissabon zwar nicht so rund. Trotzdem hat Deutschland auch nach der Vorrunde noch zwei Asse im Ärmel, die von Freitag bis Sonntag um ihren Anteil am 70.000-Dollar-Preisgeld spielen können. Dang Qiu und Shan Xiaona waren für die Hauptrunde gesetzt und steigen damit erst am heutigen Freitag in das Turnier ein. Qiu bekommt es mit dem Franzosen Jules Rolland zu tun und ist in dieser Partie klar favorisiert. Schwieriger könnte es abends in der zweiten Runde werden: Hier würde der Penholderspieler, falls er seine Auftaktaufgabe besteht, gegen den Sieger der Partie Robert Gardos gegen Diogo Chen spielen.

Für Shan geht es zum Turniereinstieg gegen die Belgierin Lisa Lung, die aktuell auf dem 117. Platz der Weltrangliste notiert ist. Im Falle eines Sieges würden auf 'Nana' am Abend entweder die Thailänderin Orowan Paranang oder Griechenlands Aikaterini Toliou warten. Topgesetzt sind bei den Damen die beiden starken Japanerinnen Kasumi Ishikawa und Hitomi Sato. Bei den Herren gehen der Ägypter Omar Assar und Robert Gardos als Favoriten ins Rennen.

Nicht mehr mit dabei sind hingegen Cedric Meissner, Tobias Hippler und Nils Hohmeier. Letzterer scheiterte bereits in der ersten Vorrunde deutlich am Taiwaner Lee Chia-Seng. Für seine beiden Kollegen ging es zwar noch eine Runde weiter, dann mussten allerdings auch sie die Box als Verlierer verlassen. Meissner unterlag trotz zwischenzeitlicher 2:1-Führung dem Nigerianer Bode Abiodun mit 2:4. Hippler verlor mit demselben Ergebnis dem Taiwaner Feng Yi-Hsin.
 

Die Spiele der Deutschen im Hauptfeld

Herren-Einzel

1. Runde (64)
Dang Qiu - Jules Rolland FRA, Freitag 15:50 Uhr


Damen-Einzel

1. Runde (64)
Shan Xiaona - Lisa Lung BEL 4:0 (4,5,4,6)

2. Runde
Shan Xiaona - Orowan Paranang THA, Freitag 20:10 Uhr
 

Die Spiele der Deutschen in der Qualifikation: 

Herren

1. Runde
Cedric Meissner - Konstantinos Konstantinopolous GRE 4:1 (-4,6,10,13,9)
Tobias Hippler - Kang Jinho KOR 4:0 (10,8,8,8)
Nils Hohmeier - Lee Chia-Seng TPE 0:4 (-4,-9,-5,-8)

2. Runde
Cedric Meissner - Bode Abiodun NGR 2:4 (-9,5,5,-7,-11,-9)
Tobias Hippler - Feng Yi-Hsin TPE 2:4 (-7,-12,-10,4,12,-6)

Zur ITTF-Turnierseite

(JS)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2020 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.