International

Nigeria Open: Gold für Wan/Ort - Aus im Einzel

Yuan Wan schließt die Nigeria Open als erfolgreichste Deutsche ab (©ITTF)

10.08.2019 - Toller Erfolg für Yuan Wan und Kilian Ort bei den Nigeria Open: Das junge Mixed-Doppel sicherte sich am Samstag den Titel des mit 60.000 US-Dollar dotierten ITTF-Wettbewerbs der Challenge-Serie. Weitere ‚Medaillen’ wird das deutsche Team allerdings nicht mit nach Hause nehmen. Im Einzel schaffte es Wan als Einzige in die Runde der besten Acht, musste dort aber Polina Mikhailova gratulieren. Die drei Herren schieden allesamt im Achtelfinale aus.

Yuan Wan und Kilian Ort sind ein sehr gutes Team. Das haben sie an den vergangenen Tagen bei den Nigeria Open bewiesen, wo sie bis zum Endspiel des Mixed-Wettbewerbs keinen Satz verloren. Hier standen sie den beiden Luxemburgern Eric Glod und Sarah de Nutte gegenüber, die ihnen jedoch sogleich den ersten Satz mit 11:9 abnahmen. Wan/Ort kämpften sich im ausgeglichenen zweiten Satz zum 1:1 und behielten danach das Ruder in der Hand. Mit 11:7 und 11:3 fuhren sie den Sieg nach Hause und holten damit den Titel. 

Im Einzel war den Deutschen dagegen keine Medaille vergönnt. Nach einem hervorragenden ersten Hauptrundentag, an dem das DTTB-Quartett geschlossen ins Achtelfinale eingezogen war, mussten hier zuerst alle Herren die Segel streichen. Bastian Steger konnte zu seinem Match wegen Magen-Darm-Beschwerden nicht antreten, Steffen Mengel und Kilian Ort verloren jeweils mit 1:4 gegen ihre Kontrahenten Rares Sipos und Cedric Nuytinck. Die einzige deutsche Frau im Wettbewerb, Yuan Wan, schaffte es durch einen starken 4:2-Sieg gegen die Luxemburgerin Sarah de Nutte zwar noch eine Runde weiter. Diese bedeutete aber auch für sie die Endstation. Gegen die Russin Polina Mikhailova, die am Sonntag auch das komplette Turnier gewann, holte Wan keinen Satz, kam bis auf den zweiten Durchgang auch nicht in die Nähe des elften Punkts. Bei den Herren siegte am Ende Lokalmatador Quadri Aruna, der sich im Finale gegen den Österreicher Robert Gardos durchsetzte.
 

Die Spiele der Deutschen in der Hauptrunde:

Herren-Einzel

Achtelfinale
Bastian Steger - Soumyajit Gosh IND 0:4 w.o.
Steffen Mengel - Rares Sipos ROU 1:4 (-9,6,-11,-10,-6)
Kilian Ort - Cedric Nuytinck BEL 1:4 (-4,-6,-7,12,-9)


Damen-Einzel

Achtelfinale
Wan Yuan - Sarah de Nutte LUX 4:2 (9,11,-9,8,-9,9)

Viertelfinale
Wan Yuan - Polina Mikhailova RUS 0:4 (-4,-9,-4,-7)


Mixed-Doppel

Halbfinale
Kilian Ort/Wan Yuan - Cedric Nuytinck/Lisa Lung BEL 3:0 (4,9,7)

Finale
Kilian Ort/Wan Yuan - Sarah de Nutte/Eric Glod LUX 3:1 (-9,9,7,3)

Weitere Infos zum Turnier finden Sie hier!

(JS)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2019 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.