ETTU-Wettbewerbe

Champions League: Gruppen für Stufe zwei stehen fest

Der TTC Neu-Ulm vervollständigt die Gruppe C (©Facebook/TTC Neu-Ulm)

19.09.2022 - Vor eineinhalb Wochen hatten sich die letzten Mannschaften für die zweite Phase der Champions-League-Saison qualifiziert. Darunter waren auch der TTC Neu-Ulm und der Post SV Mühlhausen zu finden, die nun mit zehn weiteren Teams in die zweite Phase des Rennens um den europäischen Vereinsmannschaftsthron starten dürfen. Welche Teams ihnen hier begegnen werden, wurde am Wochenende ausgelost.

Die zweite Stufe der Champions-League-Saison 2022/23 dürfte aus deutscher Sicht besonders interessant werden. Denn da nach ETTU-Regularien Mannschaften aus demselben Land, wenn möglich, in verschiedene Gruppen gelost werden sollen, ist nun bei den Herren in jeder Gruppe ein deutsches Team zu finden. Borussia Düsseldorf und der 1. FC Saarbrücken TT waren als gesetzte Mannschaften bereits Anfang August in die Gruppe A, bzw. D gelost worden. Nun stehen auch ihre zweiten Gruppengegner fest: Für Düsseldorf geht es neben Bogoria Grodzisk Mazowiecki noch gegen das tschechische Team HB Ostrov, das von Pavel Sirucek angeführt wird. Saarbrücken hat mit AS Pontoise Cergy einen dickeren Brocken erwischt. Hier sind unter anderem der Koreaner Cho Seung Min, Marcos Freitas aus Portugal und der Franzose Emmanuel Lebesson gemeldet.

Mit besonderem Interesse verfolgten natürlich auch die beiden deutschen Qualifikanten die Auslosung am Wochenende. Der TTC Neu-Ulm vervollständigt die Gruppe C mit dem Sporting Clube de Portugal und KS Dekorglass Dzialdowo aus Polen. Die Portugiesen sind an Position vier gesetzt, haben aber laut ETTU-Verzeichnis keinen herausragenden Topspieler in ihren Reihen, die Polen können unter anderem auf Jakub Dyjas, Jonathan Groth und Yuto Kizukuri zurückgreifen. Für Mühlhausen geht es in der zweiten Wettbewerbsstufe gegen GV Hennebont TT, unter anderem mit Kristian Karlsson und Chuang Chih-Yuan, sowie SPG Felbemayr Wels mit Joao Monteiro und Park Ganghyeon aus Korea.

Auch die Gruppe der einzigen bei den Damen startenden deutschen Mannschaft ist nun komplett: Für den ttc berlin eastside geht es abgesehen von UCAM Cartagena T.M auch noch gegen das italienische Team ASD Quattro Mori Cagliari. Hier sind unter anderem die Rumänin Andreea Dragoman und Italiens Jamila Laurenti gemeldet. Die genauen Spieltermine wurden noch nicht auf der ETTU-Webseite veröffentlicht, die zweite Stufe soll aber wohl im Oktober beginnen.
 

Champions League der Herren (Stufe 2)

Gruppe A
Borussia Düsseldorf
Bogoria Grodzisk Mazowiecki
HB Ostrov

Gruppe B
GV Hennebont TT
SPG Felbermayr Wels
Post SV Mühlhausen

Gruppe C
Sporting Clube de Portugal
K.S. Dekorglass Dzialdowo
TTC Neu-Ulm

Gruppe D
1. FC Saarbrücken TT
Roskilde Bordtennis BTK 61
AS Pontoise Cergy
 

Champions League der Damen (Stufe 2)

Gruppe A
ttc berlin eastside
UCAM Cartagena T.M
ASD Quattro Mori Cagliari

Gruppe B
Metz TT
SKST Stavoimpex Hodonin
TTC Novi Sad

Gruppe C
KTS Enea Siarka Tarnobrzeg
Etival Clairefontaine ASRTT
Tecnigen Linares

Gruppe D
Linz AG Froschberg
TT Saint-Quentinois
TT Moravsky Krumlov

(JS)

Kommentar schreiben

Um weiterhin qualitativ hochwertige Diskussionen unter unseren Artikeln zu gewährleisten, haben wir uns dazu entschlossen, die Kommentarfunktion mit dem myTischtennis.de-Login zu verknüpfen. Wenn Sie etwas kommentieren möchten, loggen Sie sich einfach in Ihren Account ein. Die Verwendung eines Pseudonyms ist weiterhin möglich, der Account muss jedoch einer realen Person zugeordnet sein.

* Pflichtfeld

Copyright © 2022 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.