ETTU-Wettbewerbe

Keine Endspiele - Champions-League-Saison beendet

Hochklassige K.o.-Spiele in der Champions League gibt es in diesem Jahr nicht mehr zu sehen. (©ETTU)

05.05.2020 - Der ETTU-Exekutivausschuss hat auf seiner jüngsten Sitzung am 29. April die aktuelle Situation analysiert. Der Verband kam schließlich zum Entschluss, die noch ausstehenden Halbfinal- und Finalspiele der europäischen Klubwettbewerbe in der Saison 2019/2020 aufgrund der Corona-Pandemie endgültig abzusagen. Neben der Champions League der Männer und Frauen sind auch die beiden Konkurrenzen im Europe Cup betroffen.

Die Gründe liegen auf der Hand. Durch die Verschiebung internationaler Turniere bis ins kommende Jahr und die weiterhin andauernden internationalen Reisebeschränkungen wären mögliche Nachholtermine kaum realisierbar gewesen. Im Hinterkopf der Verantwortlichen spielte zudem die Einhaltung des ordnungsgemäßen Beginns der Saison 2020/2021 eine Rolle.

In den Halbfinals der Männer wäre Deutschlands Rekordmeister Borussia Düsseldorf auf die Russen TTSC UMMC getroffen. Dem 1. FC Saarbrücken wurden die Duelle mit Fakel Orenburg und Dimitrij Ovtcharov verwehrt. Die Saarbrücker schrieben dazu auf Instagram: „Leider haben wir aufgrund der aktuellen Situation in diesem Jahr nicht die Chance auf ein Heimspiel gegen den Titelverteidiger. In Anbetracht der Situation ist es aber durchaus eine nachvollziehbare Entscheidung."

Bei den Damen kämpfte sich der ttc berlin eastside ebenso in die Vorschlussrunde wie der dortige Gegner KTS Enea Siarka Tarnobrzeg (Polen). TT Saint Quentinois (Frankreich) und Linz AG Froschberg (Österreich) komplettierten das Feld. Die verbleibenden Preisgelder werden zu gleichen Teilen unter den jeweiligen Halbfinalisten aufgeteilt. Das Geld für die nun abgesagten Spiele bleibt unberüht. 

Zur Meldung der ETTU

(ETTU/FKT)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2020 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.