ETTU-Cup

ETTU-Cup: Saarbrückens Finalwunder bleibt aus

Darko Jorgics Sieg am Ende reichte nicht zum Gesamterfolg (©1. FC Saarbrücken TT)

12.05.2019 - Eines stand bereits nach dem Hinspiel des ETTU-Cup-Finales zwischen dem 1. FC Saarbrücken TT und G.V. Hennebont T.T. fest: Um die 1:3-Niederlage aus der ersten Partie noch in einen Gesamtsieg zu verwandeln, brauchten die Saarländer im Rückspiel ein kleines Wunder. Doch der Tischtennisgott war am Samstagabend nicht auf der Seite der FCler. Bereits im dritten Einzel stand fest, dass die Franzosen den Titel sicher haben - daran änderte auch der 3:1-Sieg der Saarbrücker nichts mehr.

Gewonnen, aber trotzdem verloren - der 1. FC Saarbrücken TT schließt die ETTU-Cup-Saison als Vizemeister ab, während G.V. Hennebont T.T. den ersten ETTU-Cup-Titel seiner Geschichte feiern darf. Der Sieg im Rückspiel ging allerdings an die Gastgeber aus Saarbrücken, was ihnen letztlich aber auch nichts mehr brachte. Denn bereits im dritten Einzel zwischen Tomas Polansky und Cedric Nuytinck stand fest, dass Hennebont in der Gesamtwertung nicht mehr einzuholen war. Vorentscheidend war hier bereits das erste Einzel, das Darko Jorgic an Fan Sheng Peng abgab. Im Hinspiel hatte der Slowene den Chinesen noch besiegen können, nun holte er keinen Satz. 

Die Saarbrücker versuchten trotzdem, das Wunder noch zu schaffen. Patrick Franziska bezwang Liam Pitchford in fünf Sätzen und holte damit den Ausgleich, was allerdings bereits einen Satz später schon bedeutungslos war, als Nuytinck gegen Polansky mit 1:0 in Führung ging und seine Teamkameraden jubeln ließ. Der Titel war Hennebont nun nicht mehr zu nehmen. Polansky gewann zwar die folgenden drei Sätze und auch Jorgic siegte im letzten Einzel gegen Pitchford, Saarbrücken verlor das Finale jedoch insgesamt mit einem Satzverhältnis von 16:19. Nach diesem knapp verpassten Titel hoffen die Saarländer nun auf das TTBL-Finale, in dem sie am 25. Mai die TTF Liebherr Ochsenhausen besiegen wollen.
 

Die Spiele in der Übersicht:

1. FC Saarbrücken TT – G.V. Hennebont T.T. 3:1
Darko Jorgic – Fan Sheng Peng 0:3 (11:13, 6:11, 9:11)
Patrick Franziska  – Liam Pitchford 3:2 (11:7, 5:11, 10:12, 13:11, 11:9)
Tomas Polansky – Cedric Nuytinck 3:1 (9:11, 11:9, 11:7, 11:7)
Darko Jorgic – Liam Pitchford 3:2 (9:11, 6:11, 11:9, 11:6, 11:4) 

Hinspiel: G.V. Hennebont T.T. – 1. FC Saarbrücken TT 3:1
Liam Pitchford – Cheng-Ting Liao 3:1 (8:11, 11:7, 11:8, 11:4)
Fan Sheng Peng – Darko Jorgic 2:3 (11:8, 9:11, 11:8, 2:11, 5:11)
Cedric Nuytinck – Patrick Franziska 3:1 (11:5, 13:11, 8:11, 11:2)
Liam Pitchford – Darko Jorgic 3:2 (7:11, 2:11, 11:7, 11:9, 11:7)

(JS)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2019 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.