Olympia 2021

Fahnenträger: Ovtcharov wird nicht Bolls Nachfolger

Dimitrij Ovtcharov wurde nicht zum deutschen Fahnenträger gewählt (©ITTF)

22.07.2021 - Zwei deutsche Tischtennisspieler als olympische Fahnenträger nacheinander? Das war wohl doch zu schön, um wahr zu sein. Nachdem Timo Boll die deutsche Mannschaft bei der Eröffnung der Olympischen Spiele in Rio 2016 ins legendäre Maracana-Stadion führen durfte, muss Dimitrij Ovtcharov am morgigen Tag einen Platz hinter den beiden gewählten Sportlern Laura Ludwig und Patrick Hausding einnehmen. Erstmals werden viele Nationen die Fahne bei dieser Eröffnungsfeier von einem Mann und einer Frau tragen lassen.

Fünf Männer und fünf Frauen standen als potenzieller Fahnenträger, bzw. als Fahnenträgerin zur Wahl, bis Angelique Kerber ihren Olympiastart verletzungsbedingt absagte. Unter den Kandidaten war auch dieses Mal wieder ein Tischtennisspieler zu finden: Dimitrij Ovtcharov wollte Timo Bolls Nachfolge antreten und als männlicher Part des deutschen Fahnenträgergespanns morgen ins Olympiastadion einziehen. Doch die Athleten des deutschen Teams sowie viele Fans, die zur Abstimmung aufgerufen wurden, entschieden sich für den Wassersprung-Europameister Patrick Hausding, der zusammen mit Laura Ludwig die meisten Stimmen erhielt. Für Hausding, der sich mit 22,65 % hauchdünn vor Turner Andreas Toba (22,58 %) durchsetzte werden es die letzten Olympischen Spiele sein. 13,55 % der Stimmen gingen an Ovtcharov.

Während 'Dima' sich beim morgigen Einmarsch des deutschen Teams nun also etwas weiter hinten einreihen muss, gehen in anderen Nationen Tischtennisspieler vorneweg. Adriana Diaz und Brian Afanador tragen gemeinsam die puerto-ricanische Flagge, Bojan Tokic geht ebenfalls als Teil eines gemischten Duos vor dem slowenischen Team vorneweg und Yu Mengyu wird gemeinsam mit Badmintonspieler Loh Kean Yew die Delegation Singapurs ins Stadion führen.

(JS)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

Um weiterhin qualitativ hochwertige Diskussionen unter unseren Artikeln zu gewährleisten, haben wir uns dazu entschlossen, die Kommentarfunktion mit dem myTischtennis.de-Login zu verknüpfen. Wenn Sie etwas kommentieren möchten, loggen Sie sich einfach in Ihren Account ein. Die Verwendung eines Pseudonyms ist weiterhin möglich, der Account muss jedoch einer realen Person zugeordnet sein.

* Pflichtfeld

Copyright © 2021 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.