Buntes

Kampf der Idole: Timo Boll ist Europameister der Herzen!

Im Finale besiegte Timo Boll Jan-Ove Waldner klar mit 81:19 Prozent. (©ITTF/myTT)

11.05.2020 - Da der Spielbetrieb national wie auch international derzeit aufgrund der Coronakrise bekanntlich immer noch pausiert, haben wir vor knapp einem Monat auf Instagram den "Kampf der Idole" ausgerufen. Hierbei traten europäische Idole der Vergangenheit und Gegenwart gegeneinander an und Sie entschieden mit Ihrer Stimme, die Ihnen tolle Preise bescheren konnte, wer es in die nächste Runde schaffte. Inzwischen ist der Wettbewerb beendet. Timo Boll wurde zum Sieger gekürt.

Zwei Jahre nach seinem letzten europäischen Einzeltitel (2018 im spanischen Alicante) steht Timo Boll bei den kontinentalen Meisterschaften wieder ganz oben auf dem Treppchen, zumindest auf virtuellem Weg. Auf der Beliebtheitsskala tut er das ohnehin. Der 39-Jährige erreichte in jedem seiner fünf Duelle ein Abstimmungsergebnis von über 80 Prozent und ließ dem Schweden Jan-Ove Waldner, Olympiasieger von 1992, im Finale nicht den Hauch einer Chance. Nur 19 Prozent der User wollten den 55-Jährigen als Sieger sehen.

Über 80 Prozent: Timo Boll eilte der Konkurrenz davon

Neben Boll schafften es mit Dimitrij Ovtcharov, Ruwen Filus, Patrick Franziska und Jörg Roßkopf vier weitere Deutsche wenig überraschend ins Viertelfinale des generationsübergreifenden Legendenturniers, an dem auch Größen wie Steffen Fetzner, Werner Schlager, Aleksandar Karakasevic oder Jörgen Persson teilnahmen. In der Runde der letzten vier wurde dann aber ausgesiebt - Boll schaltete Franziska aus, Ovtcharov setzte sich gegen Filus durch und Roßkopf zog gegen Waldner den Kürzeren. Vladimir Samsonov komplettierte das Feld der Halbfinalisten mit seinem Erfolg über Michael Maze.

Die Vorschlussrunde hielt sich spannungstechnisch eher in Grenzen. Nur neun Prozent rechneten Ovtcharov eine Chance gegen Timo Boll (91%) aus. Waldner (70:30 vs. Samsonov) folgte dem besten deutschen Tischtennisspieler ins Endspiel. Fast 2000 Leute nahmen seit Sonntagmorgen für 24 Stunden an der Abstimmung teil. Wir gratulieren Timo Boll zum gewonnen Titel des Europameisters der Herzen in unserem Kampf der Idole. Und vielleicht wird eine virtuelle Konkurrenz wie diese auch irgendwann nochmal ausgetragen. Die Gewinner der Preise (Premiumcodes/Magazin-Abos) wurden via Instagram informiert.

Viertelfinale
Timo Boll - Patrick Franziska 81:19
Dimitrij Ovtcharov - Ruwen Filus 72:28
Vladimir Samsonov - Michael Maze 66:34
Jörg Roßkopf - Jan-Ove Waldner 44:56

Halbfinale
Timo Boll - Dimitrij Ovtcharov 91:9
Vladimir Samsonov - Jan-Ove Waldner 30:70

Finale
Timo Boll - Jan-Ove Waldner 81:19

In den Highlights könnt ihr euch alle Begegnungen nochmal auf Instagram ansehen

(FKT)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2020 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.