Olympia 2020

Olympia-Verschiebung: ITTF plädiert für Frühjahr 2021

Bereits für Tokio Qualifizierte sollen ihren Startplatz behalten dürfen (©ITTF)

27.03.2020 - Es ist eine Mammutaufgabe, die die Olympiaverantwortlichen nun vor sich haben. Mit der Verlegung der Olympischen Spiele, die in der Sport- und Tischtennisszene überwiegend positiv bewertet wurde, türmt sich ein Berg von Problemen auf, die in kürzester Zeit gelöst werden müssen. Eine der dringendsten Fragen ist die nach einem neuen Termin. ITTF-Präsident Thomas Weikert rechnet mit einem Vorschlag in den nächsten zwei, drei Wochen und würde selbst April 2021 bevorzugen.

Das Leben ist kein Wunschkonzert - und schon gar nicht, wenn man eine Veranstaltung, die alle vier Jahre stattfindet, 11.000 Sportler betrifft und Millionen Besucher anlocken wird, vier Monate vor dem eigentlichen Starttermin verschieben muss. Somit ist den Beteiligten klar, dass gerade bezüglich der aktuell drängendsten Frage nach dem neuen Termin für die Olympischen Spiele in Tokio nicht alle Parteien ihren Wunschtermin erhalten werden. Da wären zum einen die Sportverbände, deren Kalender für das kommende Jahr natürlich bereits individuell gefüllt wurden, zum anderen aber auch die internationalen TV-Sender, deren Interessen berücksichtigt werden müssen - ganz abgesehen natürlich von Japan und der Stadt Tokio selbst.

April oder früher wäre ITTF am liebsten

Nach dem ersten Treffen der mit der Verschiebung betrauten Taskforce und einem Gespräch mit den 33 internationalen Sportverbänden am Donnerstag meldete sich ITTF-Chef Thomas Weikert zu Wort, der zumindest ein paar Einblicke in die Beratungen gab, auch wenn man sich auf ein Stillschweigen über Einzelheiten verständigt hätte. Laut Informationen des SID rechnet Weikert mit einem Terminvorschlag des IOC und der japanischen Organisatoren in den nächsten zwei bis drei Wochen. In der ursprünglichen Bekanntmachung zur Verschiebung der Olympischen Spiele war ein Termin zwischen dem Jahresbeginn und Sommer 2021 avisiert worden. Der ITTF-Chef hätte schon einen konkreten Wunsch: Aus Sicht des internationalen Tischtennissports wäre es im April oder früher am günstigsten. Für Juni ist nämlich bereits die WM in Houston geplant. Doch Weikert ist bewusst, dass es quasi unmöglich werden wird, einen Termin zu finden, der für alle Beteiligten ideal ist: „Es ist kein Wunschkonzert. Die einen haben Pläne im Juli, die anderen im April, es gibt da kein einheitliches Bild.“ Am Ende müssten einige Sportarten ihr Jahr 2021 eben umplanen.

Nicht nur für die Olympischen, sondern auch für die Paralympischen Spiele muss ein neuer Termin gefunden werden. Bundestrainer Volker Ziegler würde die Verschiebung um genau ein Jahr ebenfalls gerne vermeiden, wie er im Interview auf der TTBW-Webseite erklärte: „Persönlich hoffe ich, dass das IOC und IPC einen Termin außerhalb der in Tokio klimatisch sehr ungünstigen Sommermonate wählt.“ Dann kann es in Japans Hauptstadt nämlich bis zu 40 Grad heiß werden - bei äußerst hoher Luftfeuchtigkeit. Aus diesem Grund waren bereits die Wettbewerbe im Marathon und Gehen in das 800 Kilometer nördlich von Tokio gelegene Sapporo verlegt worden.

Qualifizierte bleiben qualifiziert

Während es in der Terminfrage noch keine Entscheidung gab, soll es dagegen Einigkeit in der Frage geben, ob bereits qualifizierte Sportler ihren Startplatz auch für 2021 sicher haben. Nach Informationen der Nachrichtenagentur „AFP“ sollen sich das IOC und die Sportverbände darauf geeinigt haben, dass die Qualifikation dieser Sportler bestehen bleibt. 57 % der 11.000 eingeplanten Sportler waren bereits gefunden worden. Die deutsche Tischtennismannschaft hatte sich etwa bei den European Games voriges Jahr diverse Startplätze gesichert. Sowohl die Damen- als auch die Herrenmannschaft sowie die Einzelstarter Timo Boll und Han Ying, aber auch das Mixed-Duo Petrissa Solja und Patrick Franziska hatten einen Platz ergattert. Um diesen brauchen sich die deutschen Tischtennisstars nun offensichtlich erst einmal keine Sorgen zu machen.

UPDATE: Inzwischen wurde ein neuer Termin für die Olympischen Spiele gefunden. Sie werden vom 23. Juli bis 8. August 2021 stattfinden.

Eine Liste der im Tischtennis bereits Qualifizierten finden Sie hier!

(JS)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2020 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.