WM 2020

WM wird wegen Coronavirus verschoben

Die Team-WM in Busan wird wegen des Coronavirus verschoben (©Fabig)

25.02.2020 - Die Entscheidung ist gefallen: Die Team-WM 2020, die vom 22. bis 29. März im südkoreanischen Busan stattfinden sollte, wird nicht wie geplant ausgetragen. Grund dafür sind die Ausbreitung des Coronavirus in Südkorea und die ersten bestätigten Fälle von Infizierten in der WM-Stadt Busan. Die ITTF sprach in ihrer Pressemitteilung am frühen Dienstagmorgen allerdings nicht von einer Absage, sondern einer Verschiebung. Ein Termin Ende Juni wurde vorsorglich reserviert.

Bereits am Ende der vorigen Woche wurde bekannt, dass das Coronavirus nun auch im diesjährigen Austragungsort der WM, in Busan, angekommen ist. Daraufhin fand sich die ITTF mit dem Koreanischen Tischtennisverband und Vertretern der Stadt am Samstag zu einem ‚Notfalltreffen‘ zusammen, um über die Ausrichtung der Team-WM zu beraten (zum Bericht). Am Dienstagmorgen teilte der Weltverband die Ergebnisse der gemeinsamen Überlegungen mit. Die Weltmeisterschaft wird nicht wie geplant vom 22. bis 29. März stattfinden. „Angesichts der aktuellen Situation in Südkorea und um die Gesundheit und Sicherheit von Spielern, Offiziellen und Fans bestmöglich zu gewährleisten, wurde die Team-WM 2020 in Busan verschoben“, erklärte die ITTF. „Der Zeitraum vom 21. bis 28. Juni wurde vorläufig reserviert.“ In den kommenden Wochen soll die Situation weiterhin beobachtet werden.

Damit würde die WM ziemlich genau einen Monat vor dem Großevent des Jahres, den Olympischen Spielen in Tokio, stattfinden. Der reservierte Termin kollidiert mit den World-Tour-Turnieren in Australien und Südkorea, für die nun Ausweichtermine gesucht werden. „Die harte Arbeit und enge Kooperation mit allen Vertretern in Busan wird weitergeführt, so dass die ITTF weiterhin zuversichtlich ist, eine tolle WM im Juni auszurichten“, heißt es in der Pressemitteilung.

Bereits Ende Januar war der Asian Cup im chinesischen Wenchang auf ein noch unbestimmtes Datum verschoben worden. Beim Asian Cup können Startplätze für die im Oktober in Düsseldorf (Herren) und Bangkok (Damen) stattfindenden World Cups errungen werden.

(JS)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2020 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.