Buntes

Europa schlägt China im Clickball!

Das europäische Team - darunter Alexander Flemming (l.) - durfte einen 4:1-Sieg feiern (©Facebookseite Clickball)

03.12.2018 - Im Clickball, der Tischtennisvariante mit Sandpapier-Einheitsschlägern, trumpft Europa aktuell auf. Vor drei Wochen holte sich Alexander Flemming in Anwesenheit der stärksten Chinesen den Titel im Clickball-World-Cup, nun gewann er gemeinsam mit vier weiteren europäischen Sandpapier-Experten gegen eine starke chinesische Mannschaft das erste Euro-China-Allstars-Match, das wie auch der World Cup im Reich der Mitte ausgetragen wurde.

Alexander Flemming ist eigentlich Tischtennis-Zweitligaspieler beim TV Hilpoltstein. In den vergangenen Wochen ist der 31-Jährige aber auch in einem ganz anderen Bereich äußerst gefragt: im Clickball, der Tischtennisvariante, für die man einen Einheitsschläger mit Sandpapierbelägen benutzt. Dabei stach bisher eigentlich vor allem ein Termin im Clickball-Kalender hervor: die alljährliche World Championship of Ping Pong, die zu Beginn des Jahres stets im Londoner Alexandra Palace durchgeführt wird. Seit China auf dieser Bühne immer präsenter wird, mehren sich allerdings auch die Events im Reich der Mitte, zu denen Flemming als einer der besten Europäer in dieser Disziplin selbstverständlich auch gebeten wird. So weilte er vor drei Wochen in Zhenjiang beim World Cup, den er am Ende für sich entschied. Vorige Woche wurde er für nur ein Match nach Suzhou eingeladen, zur ersten Challenge zwischen chinesischen und europäischen Allstars im Clickball.

Fünf Europäer gegen fünf Chinesen - so lautete das Konzept der Veranstaltung. Anders als aber zum Beispiel bei der Euro-Asia-Allstars-Challenge im Tischtennis, die schon seit einigen Jahren durchgeführt wird, traten die zehn Spieler tatsächlich nur zu einem Einzel über zwei Gewinnsätze an. Um den Zuschauern trotzdem ein großes Spektakel zu bieten, wurde die Creme de la Creme nach Suzhou geholt. So spielte auf europäischer Seite neben dem zweifachen Vizeweltmeister Flemming auch Maxim Shmyrev, der die ersten drei Ausgaben der World Championship of Ping Pong gewinnen konnte, oder der zweifache Weltmeister Andrew Baggaley. Und auch die Chinesen boten ihre besten Spieler auf, unter anderem den amtierenden Weltmeister, Wang Shibo, und den Titelträger des Vorjahres, Yan Weihao. 

Dieser wurde direkt im ersten Einzel von Baggaley gefordert. Im direkten Vergleich zwischen den beiden ehemaligen Weltmeistern behielt am Ende der Engländer mit 2:1 die Nase vorn und brachte Europa damit in Führung. Maxim Shmyrev erhöhte im folgenden Einzel gegen Shen Jianyu mit einem 2:0-Sieg auf 2:0, bevor Alexander Flemming ebenso deutlich ablieferte. Der Hilpoltsteiner stand wie schon im Achtelfinale der World Championship of Ping Pong 2018 Huang Jungang gegenüber, der seinen Titelträumen in London ein frühes Ende beschert hatte. In Suzhou nahm Flemming Revanche für die bittere Niederlage gegen den Vizeweltmeister und holte Europa ohne Satzverlust den dritten Punkt und damit bereits den sicheren Sieg. Christopher Doran, der in London in diesem Jahr als einziger Europäer den Einzug ins Halbfinale schaffte, war der Einzige, der gegen den amtierenden Weltmeister Wang Shibo eine Niederlage einstecken musste. Vladislav Kutsenko ließ China im letzten Spiel des Abends allerdings nicht noch näher herankommen und besiegte Liang Xue mit 2:1. Damit war der 4:1-Triumph der Gäste besiegelt, das Siegerteam strich 30.000 US-Dollar ein und Flemming eilte sofort nach dem Spiel zurück nach Deutschland zum nächsten Zweitligaspiel des TV Hilpoltstein. Die Europäer schauen nun voller Zuversicht auf die nächste World Championship of Ping Pong, die am 26./27. Januar in London stattfindet. In den vergangenen beiden Jahren hatte China die Hosen an - die jüngsten Ergebnisse deuten darauf hin, dass auch Europa beim nächsten Mal ein Wörtchen mitreden will…
 

Europa - China 4:1
Andrew Baggaley - Yan Weihao 2:1
Maxim Shmyrev - Shen Jianyu 2:0
Alexander Flemming - Huang Jungang 2:0
Christopher Doran - Wang Shibo 0:2
Vladislav Kutsenko - Liang Xue 2:1

(JS)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2018 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.