Damen-Bundesliga

Damen-Finale: Berlin gewinnt Hinspiel gegen Kolbermoor

Shan Xiaona ragte mit zwei Siegen heraus (©Roscher)

18.04.2021 - Der ttc berlin eastside ist nur noch einen Sieg vom siebten deutschen Meistertitel seiner Vereinsgeschichte entfernt. Das Hinspiel des Play-off-Finals der Damen-Bundesliga gegen den DJK SV Kolbermoor gewannen die Hauptstädterinnen am Sonntagnachmittag mit 5:3. Mit einem weiteren Erfolg im Rückspiel am kommenden Samstag würde Berlin nicht nur den Titelgewinn, sondern auch das Triple perfekt machen. Kolbermoor wiederum würde bei einem Sieg ein entscheidendes drittes Spiel erzwingen.

Zu Beginn hatte es gar nicht schlecht ausgesehen für den Gastgeber aus Bayern. Die Portugiesin Fu Yu brachte Kolbermoor mit einem glatten 3:0-Sieg gegen Nina Mittelham in Führung. Das sollte aber auch gleichzeitig der einzige sportlich errungene Matchgewinn an diesem Nachmittag bleiben. Denn zunächst verpasste Kristin Lang das Break gegen Shan Xiaona knapp nach fünf Sätzen, ehe Yuan Wan Ding Yaping und Svetlana Ganina Britt Eerland zu 3:0-Erfolgen gratulieren mussten.

Im Anschluss gingen beide Spiele im oberen Paarkreuz an Berlin: Zunächst bezwang  Shan ihre Kontrahentin Fu mit 3:2, bevor Mittelham Lang mit dem gleichen Ergebnis schlug und somit den dritten Erfolg im Entscheidungssatz erzielte. Gespielt wurden die letzten beiden Einzel zwischen Yuan Wan und Britt Eerland sowie Svetlana Ganina und Ding Yaping in der Folge nicht mehr. 

Play-off-Finale, Hinspiel:

SV DJK Kolbermoor - ttc berlin eastside 3:5
Fu Yu - Nina Mittelham 3:0 (7,7,4)
Kristin Lang - Shan Xiaona 2:3 (-6,7,-9,10,-8)
Yuan Wan - Ding Yaping 0:3 (-9,-10,-4)
Svetlana Ganina - Britt Eerland 0:3 (-4,-8,-9)
Fu Yu - Shan Xiaona 2:3 (-9,4,-8,7,-7)
Kristin Lang - Nina Mittelham 2:3 (9,-9,-7,6,-9)
Yuan Wan - Britt Eerland 3:0 Wertung
Svetlana Ganina - Ding Yaping 3:0 Wertung

Play-off-Finale, Rückspiel:

ttc berlin eastside - SV DJK Kolbermoor, Samstag 24. April, 13 Uhr

(DK)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

Um weiterhin qualitativ hochwertige Diskussionen unter unseren Artikeln zu gewährleisten, haben wir uns dazu entschlossen, die Kommentarfunktion mit dem myTischtennis.de-Login zu verknüpfen. Wenn Sie etwas kommentieren möchten, loggen Sie sich einfach in Ihren Account ein. Die Verwendung eines Pseudonyms ist weiterhin möglich, der Account muss jedoch einer realen Person zugeordnet sein.

* Pflichtfeld

Copyright © 2021 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.