Aktuelle Information

Lieber myTischtennis.de-User,

unser Server- und Datenbankdienstleister Burda Digital Systems GmbH wird am Donnerstag, den 22.10.2020, zwischen 6:00 Uhr und 8:00 Uhr Uhr erforderliche Sicherheitsupdates an unseren Servern und Datenbanken vornehmen. Zu dieser Zeit sind die myTischtennis.de - Seiten nur eingeschränkt verfügbar. Wir bitten um Verständnis.

Das myTischtennis.de-Team

TTBL

Liga-Vorschau: Bergneustadt will Tabellenführung verteidigen

Benedikt Duda möchte mit Bergneustadt noch ein wenig auf dem Ligathron sitzen bleiben (©BeLa Sportfoto)

25.09.2020 - Der zweite Spieltag der Tischtennis-Bundesliga steht an diesem Sonntag auf dem Programm. Und auch wenn die TTBL-Fans coronabedingt auf die Partie zwischen Bad Königshofen und Neu-Ulm verzichten müssen, darf man sich auf eine Reihe attraktiver Spiele freuen. Tabellenführer TTC Schwalbe Bergneustadt bekommt zu Hause gegen Bad Homburg die Chance, seinen Platz an der Spitze zu verteidigen.

TTBL:

TTC Zugbrücke Grenzau TTF Liebherr Ochsenhausen Sonntag, 27. September 15 Uhr
1. FC Saarbrücken TT Post SV Mühlhausen Sonntag, 27. September 15 Uhr
TTC Rhönsprudel Fulda-Maberzell SV Werder Bremen Sonntag, 27. September 15 Uhr
ASV Grünwettersbach Borussia Düsseldorf Sonntag, 27. September 15 Uhr
TTC Schwalbe Bergneustadt TTC OE Bad Homburg Sonntag, 27. September 15 Uhr

 

  • Im Spiel zwischen Grenzau und Ochsenhausen könnte es zum ersten Einsatz von Aleksandar "King Kara" Karakasevic kommen. 
  • TTF-Präsident Kristijan Pejinovic"Wir fahren als Favorit nach Grenzau und möchten dort unserer Favoritenrolle auch gerecht werden. Dazu müssen wir aber wieder hoch konzentriert ins Spiel gehen. Wir werden den Gegner keineswegs auf die leichte Schulter nehmen."
  • TTC-Cheftrainer Colin Heow: „Ich denke, Ochsenhausen wird zum Saisonstart nichts riskieren und in Bestbesetzung auflaufen. Dann wird es fu¨r uns eine sehr schwere Aufgabe. Aber wir werden zu Hause alles geben und das Beste herausholen."
  • Das Duell zweier 'Fehlstarter' gibt es sowohl zwischen Saarbrücken und Mühlhausen als auch zwischen Bremen und Fulda-Maberzell. Alle vier Teams möchten nach ihren Niederlagen des ersten Spieltags nun das erste Erfolgserlebnis einholen.
  • Personalsorgen plagen Düsseldorf vor dem ersten Auswärtsspiel. Timo Boll fällt weiterhin aus, Kristian Karlsson gibt zwar sein Comeback, hat aber noch einen deutlichen Trainings- und Wettkampfrückstand und Anton Källberg leidet unter einen leichten Erkältung.
  • Borussia-Manager Andreas Preuß: "Wir werden wie immer kämpfen und versuchen, die Punkte nach Hause zu bringen. Aber das wird keine einfache Aufgabe."
  • Bergneustadt will an seinen positiven Saisonstart anknüpfen. Nach dem überraschend deutlichen 3:0-Sieg gegen Bremen wollen die Oberberger auch gegen Bad Homburg triumphieren.
  • Eigentlich stand auch noch die Partie Bad Königshofen gegen Neu-Ulm auf dem Programm. Dieses musste wegen einer coronabedingten Verschärfung der Sicherheitsmaßnahmen in Bad Königshofen verschoben werden.

 

(Vereine/JS)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2020 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.