Phasendrescher: Der Tischtennisgreis

Langsam aber sicher biegt unser Phasendrescher Philipp Hell auf die Zielgerade seiner dritten Blog-Serie auf myTischtennis.de, zum Thema typische Phasen einer Amateurkarriere, ein. Hier darf natürlich der Tischtennisgreis nicht fehlen, der nicht mit dem Tischtennis-Opa aus der elften Phase verwechselt werden darf und sicher in jedem Verein zu finden ist. Der regelmäßige Ligabetrieb ist zwar nichts mehr für ihn, aber als ‚Feuerwehrmann‘ kann man doch noch auf ihn bauen.

Leserbrief: Der Sprung ins Profigeschäft eine echte Option?

Mehr als 30 Jahre war Sebastian Schwarz als Tischtennisspieler aktiv, schlug u. a. lange in der 2. Bundesliga auf. Mittlerweile hat der 41-Jährige seinen Schläger an den Nagel gehängt, verfolgt das Geschehen aber nach wie vor. Schon in früheren Leserbriefen in diesem Jahr hat er sich zu spannenden Themen geäußert, diesmal geht er der Frage nach: Ab wann macht es für junge Spieler Sinn, eine Profikarriere einzuschlagen? 

Lennarts Blog: Die zweite Welle ist da - und jetzt?

Die Zahl der mit dem Coronavirus Infizierten steigt dieser Tage wieder rasant an. Damit einher geht auch eine wachsende Unsicherheit in der Tischtennisszene: Wie geht es weiter in der gerade angelaufenen Saison? Welche Auswirkungen hat das frisch erlassene Beherbergungsverbot, das mittlerweile fast in allen Bundesländern greift? Droht ein erneuter Abbruch der Wettkämpfe? Darüber denkt unser Blogger Lennart Wehking nach.

Kilians Blog: "Tischtennisprofi?! Davon kann man leben?"

Woraus setzt sich das Gehalt eines Tischtennisprofis zusammen? Welche Rolle spielen die Vereine dabei, welche die Ausrüster und welche die Bundeswehr? Und welche Kosten müssen die Spieler, z. B. bei Turnieren, selbst tragen? In diesem Jahr konnten wir Kilian Ort für uns als Blogger gewinnen und auch in seinem aktuellen Blog gibt der Bad Königshofener Bundesligaspieler wieder interessante Einblicke in das Leben eines Tischtennisprofis. 

Dietmars Blog: WTT versetzt Tischtennis in Aufruhr

Der Restart im internationalen Tischtennis steht aufgrund des angekündigten Boykotts zahlreicher Stars wie auch Timo Boll unter keinem guten Stern. Der Streit um die für November in China geplanten Topturniere ist nach Einschätzung unseres Bloggers Dietmar Kramer allerdings erst der Anfang eines längeren Machtkampfes hinter den Kulissen um Geld und Einfluss, der auch die Strukturen in Deutschland betrifft.

Leserbriefe: Weitere Meinungen zum Doppel in Coronazeiten

Das Doppel schien bisher eine eher stiefmütterlich behandelte Disziplin im Tischtenniskosmos zu sein. Die Diskussion, die seit wenigen Wochen über die Frage entbrannt ist, ob man in dieser Saison mit oder ohne Doppel spielen sollte, deutet hingegen auf das Gegenteil hin. Nachdem wir vorige Woche bereits einige Leserbriefe zum Thema veröffentlicht haben, erreichten uns wieder einige Meinungen von Usern. Mit diesem zweiten Sammelartikel schließen wir das Thema nun vorerst ab.

Leserbriefe: Doppel in Coronazeiten - ja oder nein?

Torben Wosik trat mit seinem Leserbrief vor zwei Wochen eine heftige Diskussion los. Der Ex-Bundesligaspieler beklagte die Entscheidung des DTTB, in den oberen Spielklassen in dieser Saison coronabedingt kein Doppel zu spielen. Daraufhin meldeten sich einige User ihrerseits mit einem Leserbrief bei uns zu Wort, um ihre Meinung zum Thema kundzutun. Eine Auswahl der Zuschriften finden Sie in diesem Artikel.

Phasendrescher: Der Tischtennis-Opa

Jeder Tischtennisspieler wird ihm in seinem Verein oder bei einem Meisterschaftsspiel schon einmal begegnet sein. Die Rede ist vom ,Tischtennis-Opa', der für unseren Blogger Philipp Hell die elfte Phase einer typischen Amateurkarriere einnimmt. Unser Phasendrescher erklärt, wie ein solcher Opa sich im Verein verhält. Ob beim Jugendtraining oder beim Pokern. Der ,Tischtennis-Opa' ist im Vereinsleben meistens tief verwurzelt.

Leserbrief: Keine Doppel - „Ein falsches Signal!"

Torben Wosik hat in seiner langen Profikarriere schon einiges erlebt. Seit 2017 schlägt der 46-Jährige für den Berliner Klub Hertha BSC auf, mit dem er in der abgebrochenen Saison den Aufstieg in die zweite Liga schaffte. Apropos Corona, pandemiebedingt haben sich der DTTB und die meisten Landesverbände dazu entschieden, die Hinrunde der Saison 2020/21 ohne Doppel anlaufen zu lassen. Zu dieser Thematik nimmt der zweifache deutsche Einzelmeister nun Stellung.

Copyright © 2020 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.