Aktuelle Information

Lieber myTischtennis.de-User,

unser Server- und Datenbankdienstleister Burda Digital Systems GmbH wird am Donnerstag, den 22.10.2020, zwischen 6:00 Uhr und 8:00 Uhr Uhr erforderliche Sicherheitsupdates an unseren Servern und Datenbanken vornehmen. Zu dieser Zeit sind die myTischtennis.de - Seiten nur eingeschränkt verfügbar. Wir bitten um Verständnis.

Das myTischtennis.de-Team

Amateure

Grünes Band: TV Hilpoltstein erhält 5000 Euro

Das Grüne Band geht im Bereich Tischtennis diesmal nach Bayern (©Picture Alliance)

23.09.2020 - Die 50 Preisträger des Jahres 2020 der Initiative „Das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ stehen fest. Die Commerzbank AG und der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) haben sich für 50 Vereine entschieden, die für ihre Nachwuchsarbeit 5000 Euro Prämie erhalten. Im Bereich Tischtennis darf sich diesmal der bayerische Verein TV 1879 Hilpoltstein freuen. Im vergangenen Jahr gehörte der Sportclub Niestetal zu den Preisträgern.

Eine fachkundig besetzte Jury hat die 50 Gewinnervereine ausgewählt. Erstmals wurde die Bewerbungsfrist um zwei Monate bis Ende Mai verlängert, um angesichts der aktuellen Einschränkungen durch die Corona-Pandemie noch mehr Vereinen eine Chance auf den Förderpreis in Höhe von 5.000 Euro zu geben. Unter den Prämierten von 2020 sind etablierte Sportarten wie Turnen, Handball, Fußball und auch Tischtennis, inklusive Sportarten wie Gehörlosensport, Sommer- und Wintersportarten und auch die jüngsten olympischen Sportarten wie Baseball, Karate und Sportklettern. So unterschiedlich die Sportarten sind: Alle Vereine eint ihre hervorragende Nachwuchsarbeit, für die sie die Auszeichnung „Das Grüne Band“ erhalten.

„Der Wettbewerb ‚Das Grüne Band‘ ist für uns ein wichtiger Baustein im Nachwuchsleistungssport und damit für den langfristigen Aufbau von talentierten Athlet*innen in Deutschland. Gemeinsam mit der Commerzbank freuen wir uns sehr, dass wir wieder 50 Vereine für ihre herausragende Nachwuchsarbeit belohnen und damit den Sport in Deutschland unterstützen können. 2020, in Zeiten von Corona und der unsicheren Perspektive für den Nachwuchsleistungssport, ist dieser Förderpreis vielleicht bedeutsamer als je zuvor. Auch dieses Jahr sind wir beeindruckt von der Quantität und vor allem der Qualität der Bewerbungen und den überzeugenden Konzepten der Vereine zur nachhaltigen Talentförderung“, sagt Veronika Rücker, Jurymitglied des „Grünen Bandes“ und Vorstandsvorsitzende des DOSB.

Im Bereich Tischtennis konnte der TV 1879 Hilpoltstein die Jury überzeugen. Die Bayern gehören damit zu denjenigen, die einen Scheck in Höhe von 5000 Euro erhalten werden. Coronabedingt können leider keine großen Preisverleihungen und feierlichen Veranstaltungen in ganz Deutschland stattfinden. Daher übergeben die Commerzbank und der DOSB die Pokale und Schecks am jeweiligen Standort der Gewinnervereine bei Presseterminen unter Beachtung der Hygienebestimmungen. Ein großer Teil der 2020 prämierten Vereine können zudem in diesem Jahr hoffen, für den „Deutschen Engagementpreis“ ausgewählt zu werden oder den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises zu gewinnen.
Im Bereich Tischtennis gehörten der TSV Bad Königshofen und die SV DJK Kolbermoor zu den TOP 3 in Deutschland, die allerdings nicht weiter mit einem Preis bedacht wurden.

(DOSB/JS)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2020 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.